Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018219640) VERFAHREN ZUR ANSTEUERUNG WENIGSTENS EINER VORRICHTUNG VON EINEM KRAFTFAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/219640 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/062593
Veröffentlichungsdatum: 06.12.2018 Internationales Anmeldedatum: 15.05.2018
IPC:
B60Q 1/52 (2006.01) ,B60Q 1/08 (2006.01) ,G08G 1/16 (2006.01) ,G08G 1/01 (2006.01) ,G08G 1/005 (2006.01) ,G08G 1/04 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
Q
Anordnung von Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung oder deren Schaltkreise bei Fahrzeugen allgemein
1
Anordnung von optischen Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung sowie Schaltkreise hierzu
26
Vorrichtungen, hauptsächlich verwendet zum Beleuchten [Kenntlichmachen] des Fahrzeugs oder von Teilen desselben oder zum Signalgeben an die anderen Verkehrsteilnehmer
50
zum Anzeigen anderer Absichten oder Umstände, z.B. Aufforderung zum Warten oder Überholen
52
zum Geben von Notsignalen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
Q
Anordnung von Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung oder deren Schaltkreise bei Fahrzeugen allgemein
1
Anordnung von optischen Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung sowie Schaltkreise hierzu
02
Vorrichtungen, hauptsächlich verwendet zum Beleuchten der Fahrbahn nach vorn oder zum Beleuchten anderer Bereiche der Fahrbahn oder der Umgebung
04
[Haupt-]Scheinwerfer
06
einstellbar, z.B. ferngesteuert vom Fahrzeuginnern aus
08
selbsttätig
G Physik
08
Signalwesen
G
Anlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
1
Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder -Überwachung für Straßenfahrzeuge
16
Anti-Kollisions-Systeme
G Physik
08
Signalwesen
G
Anlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
1
Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder -Überwachung für Straßenfahrzeuge
01
Erfassen des Verkehrsflusses zum Zweck der Zählung oder der Steuerung
[IPC code unknown for G08G 1/05]
G Physik
08
Signalwesen
G
Anlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
1
Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder -Überwachung für Straßenfahrzeuge
01
Erfassen des Verkehrsflusses zum Zweck der Zählung oder der Steuerung
04
mit optischen oder Ultraschalldetektoren
Anmelder:
VOLKSWAGEN AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Berliner Ring 2 38440 Wolfsburg, DE
Erfinder:
MAX, Stephan; DE
WEISS, Kristian; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 209 240.831.05.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR ACTIVATING AT LEAST ONE DEVICE FROM A MOTOR VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ POUR LA COMMANDE D'AU MOINS UN DISPOSITIF PAR UN VÉHICULE À MOTEUR
(DE) VERFAHREN ZUR ANSTEUERUNG WENIGSTENS EINER VORRICHTUNG VON EINEM KRAFTFAHRZEUG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for activating at least one device (12) from a motor vehicle. In the method, the at least one device (12) is activated by the vehicle at least as a function of global position data of at least one pedestrian (F1, F2, F3) and/or at least one cyclist (R1, R2). According to the invention, the position data of the at least one pedestrian (F1, F2, F3) and/or the at least one cyclist (R1, R2) is transmitted to a remotely located computer unit (10) and made available to a computer unit (11) of the motor vehicle. In this way, the activation of the at least one device (12) as a function of the position data of pedestrians and/or cyclists is possible in a simple and economic way.
(FR) L'invention concerne un procédé pour la commande d'au moins un dispositif (12) par un véhicule à moteur. Selon le procédé, le ou les dispositifs (12) sont commandés par le véhicule à moteur au moins en fonction des données globales de position acquises d'au moins un piéton (F1, F2, F3) et/ou d'au moins un cycliste (R1, R2). Selon l'invention, les données de position du ou des piétons (F1, F2, F3) et/ou du ou des cyclistes (R1, R2) sont acquises, transmises à une unité informatique (10) éloignée et fournies à une unité informatique (11) du véhicule à moteur. De cette manière, une commande du ou des dispositifs (12) en fonction des données de position de piétons et/ou de cyclistes est possible de manière simple et peu onéreuse.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Ansteuerung wenigstens einer Vorrichtung (12) von einem Kraftfahrzeug. Bei dem Verfahren wird die wenigstens eine Vorrichtung (12) vom Kraftfahrzeug zumindest in Abhängigkeit von erfassten globalen Positionsdaten wenigstens eines Fußgängers (F1, F2, F3) und/oder wenigstens eines Radfahrers (R1, R2) angesteuert. Die Erfindung schlägt vor, dass die Positionsdaten des wenigstens einen Fußgängers (F1, F2, F3) und/oder des wenigstens einen Radfahrers (R1, R2) erfasst, an eine entfernt befindliche Computereinheit (10) übermittelt und einer Computereinheit (11) des Kraftfahrzeugs zur Verfügung gestellt werden. Auf diese Weise ist auf einfache Weise und kostengünstig eine Ansteuerung der wenigstens einen Vorrichtung (12) in Abhängigkeit von den Positionsdaten von Fußgängern und/oder Radfahrern möglich.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)