Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018219570) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM VERDICHTEN EINES GLEISSCHOTTERBETTS

Pub. No.:    WO/2018/219570    International Application No.:    PCT/EP2018/061092
Publication Date: Fri Dec 07 00:59:59 CET 2018 International Filing Date: Thu May 03 01:59:59 CEST 2018
IPC: E01B 27/16
Applicants: PLASSER & THEURER EXPORT VON BAHNBAUMASCHINEN GMBH
Inventors: KOPF, Fritz
ADAM, Dietmar
ANTONY, Bernhard
AUER, Florian
BARBIR, Olja
PISTROL, Johannes
Title: VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM VERDICHTEN EINES GLEISSCHOTTERBETTS
Abstract:
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Verdichten eines Gleisschotterbetts (5) mittels eines Stopfaggregats (7), das zwei gegenüberliegende Stopfwerkzeuge (8) umfasst, die bei einem Stopfvorgang (9) mit Schwingungen (13) beaufschlagt in das Gleisschotterbett (5) abgesenkt und mit einer Beistellbewegung (18) aufeinander zubewegt werden. Dabei wird mittels am Stopfaggregat (7) angeordneter Sensoren (20, 22, 24) zumindest für ein Stopfwerkzeug (8) während eines Schwingungszyklus (29) ein Verlauf (28) einer auf das Stopfwerkzeug (8) wirkenden Kraft (21) über einem vom Stopfwerkzeug (8) zurückgelegten Weg (23, 27) erfasst, wobei daraus zumindest eine Kenngröße (31-40) abgeleitet wird, mittels derer eine Bewertung des Stopfvorgangs (9) und/oder einer Beschaffenheit des Gleisschotterbettes (5) erfolgt. Auf diese Weise wird das Stopfaggregat (7) während eines operativen Einsatzes als Messapparatur genutzt.