Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018219564) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR WANKSTABILISIERUNG

Pub. No.:    WO/2018/219564    International Application No.:    PCT/EP2018/060781
Publication Date: Fri Dec 07 00:59:59 CET 2018 International Filing Date: Fri Apr 27 01:59:59 CEST 2018
IPC: B60G 17/0165
B60G 21/055
Applicants: ZF FRIEDRICHSHAFEN AG
Inventors: KRIMMEL, Horst
Title: VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR WANKSTABILISIERUNG
Abstract:
Vorgeschlagen wird eine Vorrichtung zur Wankstabilisierung eines Kraftfahrzeugs mit zumindest einem Wankstabilisator, der zwei zueinander um eine Stabilisatorlängsachse verdrehbar miteinander verbundene Stabilisatorteile und einen Aktor zum relativen Verdrehen der beiden Stabilisatorteile umfasst, zumindest einem Stabilisatorsensor zur unmittelbaren und/oder mittelbaren Ermittlung eines am Wankstabilisator anliegenden Ist-Stabilisatormoments (4), zumindest einem Fahrdynamiksensor zur Ermittlung eines Fahrdynamikparameters des Kraftfahrzeugs, einen für ein linkes Rad und einen für ein rechtes Rad des Kraftfahrzeugs vorgesehenen Höhenstandsensor zur unmittelbaren und/oder mittelbaren Ermittlung eines Radhöhenstandes (6, 7) des jeweiligen Rades relativ zu einem Fahrzeugaufbau des Kraftfahrzeugs, und einem Steuergerät zum Ansteuern des Aktors, mittels dem anhand des zumindest einen Fahrdynamikparameters ein Soll-Stabilisatormoment (3) bestimmbar ist und unter Berücksichtigung des Soll-Stabilisatormoments und der beiden Radhöhenstände ein Aktorstellsignal (9) bestimmbar ist. Erfindungsgemäß umfasst das Steuergerät eine Wankregelung (1) zur Wankstabilisierung und eine Störgrößenaufschaltung (2) zur Kompensation von durch Straßenunebenheiten angeregten vertikalen Rad bewegung.