Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018219422) SCHLEIFVERFAHREN ZUR BEARBEITUNG VON AUßENFLÄCHEN VON WERKSTÜCKEN MIT EINER SCHLEIFSCHEIBE

Pub. No.:    WO/2018/219422    International Application No.:    PCT/EP2017/062889
Publication Date: Fri Dec 07 00:59:59 CET 2018 International Filing Date: Tue May 30 01:59:59 CEST 2017
IPC: B24B 7/04
B24B 7/07
B24B 7/16
B23Q 7/02
B24B 41/06
Applicants: DISKUS WERKE SCHLEIFTECHNIK GMBH
Inventors: PREIS, Josef
Title: SCHLEIFVERFAHREN ZUR BEARBEITUNG VON AUßENFLÄCHEN VON WERKSTÜCKEN MIT EINER SCHLEIFSCHEIBE
Abstract:
Dargestellt und beschrieben ist ein Schleifverfahren zur Bearbeitung der Oberfläche von Werkstücken (6), insbesondere zur Bearbeitung von Außenflächen von Werkstücken (6), umfassend die folgenden Schritte: a) Bereitstellen einer Schleifmaschine (1, 1') mit einem Schleifwerkzeug (2, 2'), wobei das Schleifwerkzeug (2, 2') um eine Schleifwerkzeugachse (X2, X2') drehbar gelagert ist, b) Bereitstellen von wenigstens zwei zu bearbeitenden Werkstücken (6), c) Anordnen der Werkstücke (6) auf einem von wenigstens zwei Werkstückträgern (5, 5', 5") einer Werkstückträgereinheit (4), wobei die wenigstens zwei Werkstückträger (5, 5', 5") um jeweils eine Werkstückträgerachse (X5) drehbar gelagert sind, und wobei die Werkstückträgereinheit (4) um eine Werkstückträgereinheitachse (X4) drehbar gelagert ist, und d) Schleifen der Werkstückoberflächen (8) der Werkstücke (6), wobei das Schleifwerkzeug (2, 2') um die Schleifwerkzeugachse (X2, X2') rotiert, wobei die wenigstens zwei Werkstückträger (5, 5', 5") um jeweils eine Werkstückträgerachse (X5) rotieren, und wobei die Werkstückoberflächen (8) von wenigstens zwei auf anderen Werkstückträgern (5, 5', 5") angeordneten Werkstücken (6) gleichzeitig bearbeitet werden. Dargestellt und beschrieben sind zudem eine Werkstückträgereinheit (4) mit mehreren Werkstückträgern (5, 5', 5") sowie eine Schleifmaschine (1, 1') mit wenigstens einer derartigen Werkstückträgereinheit (4).