Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018215885) TROMMEL FÜR EINE KARDE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/215885 Internationale Anmeldenummer PCT/IB2018/053411
Veröffentlichungsdatum: 29.11.2018 Internationales Anmeldedatum: 16.05.2018
IPC:
D01G 15/16 (2006.01)
D Textilien; Papier
01
Natürliche oder künstliche Fäden oder Fasern; Spinnen
G
Vorbehandlung von Fasern, z.B. zum Verspinnen
15
Krempeln oder Zubehör; Kratzenbeschläge; Klettenwölfe oder Entklettungseinrichtungen, verbunden mit Krempeln oder anderen Vorbereitungsmaschinen
02
Krempeln oder Karden
12
Einzelheiten
14
Konstruktionsmerkmale von Kardierelementen, z.B. zum Erleichtern des Befestigens von Kratzenbeschlägen
16
Tambours; Vortrommeln
Anmelder:
MASCHINENFABRIK RIETER AG [CH/CH]; Klosterstrasse 20 8406 Winterthur, CH
Erfinder:
MEDVETCHI, Emil; CH
SPALINGER, Esther; CH
Prioritätsdaten:
00678/1724.05.2017CH
Titel (EN) DRUM FOR A CARDING MACHINE
(FR) TAMBOUR POUR CARDE
(DE) TROMMEL FÜR EINE KARDE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a drum (5) for a carding machine (1), having a cylindrical drum shell (13), that has a wall thickness (a), with a longitudinal axis (14) and an axial length (l), and having a hub (23) arranged on the longitudinal axis (14), wherein the drum shell (13) is connected in its interior (15) to the hub (23) by spokes (18) at at least two points (16, 17) that are arranged at a distance (b) from one another on the longitudinal axis (14). The spokes (18) are arranged at an inclination (β) with respect to a radial (24) applied perpendicularly to a tangent to the drum shell (13) through the longitudinal axis (14) and at a slant (α) with respect to a plane (19) arranged perpendicularly to the longitudinal axis (14). At each point (16, 17), three to twelve spokes (18) are provided, which are arranged at an inclination (β) of 3 to 15 degrees and at a slant (α) of zero to 30 degrees.
(FR) L’invention concerne un tambour (5), destiné à une carde (1), comprenant une surface latérale de tambour cylindrique (13) ayant une épaisseur de paroi (a), un axe longitudinal (14) et une longueur axiale (l), et un moyeu (23) disposé dans l’axe longitudinal (14). La surface latérale de tambour (13) est reliée, dans son espace intérieur (15), par des rayons (18) au moyeu (23) en au moins deux points (16, 17) disposés à une distance (b) l’un de l’autre sur l’axe longitudinal (14). Les rayons (18) sont disposés avec une inclinaison (β) par rapport à une radiale (24) perpendiculaire à une tangente à la surface latérale du tambour (13) passant par l’axe longitudinal (14) et avec inclinaison (α) par rapport à un plan (19) perpendiculaire à l’axe longitudinal (14). Il est prévu en chaque point (16, 17) trois à douze rayons (18) disposés avec une inclinaison (β) de 3 à 15 degrés et avec une inclinaison (α) de zéro à 30 degrés.
(DE) Die Erfindung bezieht sich auf eine Trommel (5) für eine Karde (1) mit einem, eine Wandstärke (a) aufweisenden, zylindrischen Trommelmantel (13) mit einer Längsachse (14) und einer axialen Länge (l), und mit einer in der Längsachse (14) angeordneten Nabe (23), wobei der Trommelmantel (13) in seinem Innenraum (15) mit der Nabe (23), an wenigstens zwei in einem Abstand (b) zueinander auf der Längsachse (14) angeordneten Stellen (16, 17), durch Speichen (18) verbunden ist. Die Speichen (18) sind gegenüber einer senkrecht zu einer Tangente an den Trommelmantel (13) durch die Längsachse (14) angelegten Radialen (24) mit einer Neigung (β) und gegenüber einer senkrecht zur Längsachse (14) angeordneten Ebene (19) mit einer Schräge (α) angeordnet. An jeder Stelle (16, 17) sind drei bis zwölf Speichen (18) vorgesehen sind, welche mit einer Neigung (β) von 3 bis 15 Winkelgraden und mit einer Schräge (α) von Null bis 30 Winkelgraden angeordnet sind.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)