Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018215655) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR SIMULATION EINES BOXENSTOPPS AUF EINER MODELLAUTORENNBAHN

Pub. No.:    WO/2018/215655    International Application No.:    PCT/EP2018/063825
Publication Date: Fri Nov 30 00:59:59 CET 2018 International Filing Date: Sat May 26 01:59:59 CEST 2018
IPC: A63H 18/02
A63H 18/08
A63H 18/12
Applicants: WECHSLER, Harry
Inventors: WECHSLER, Harry
Title: VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR SIMULATION EINES BOXENSTOPPS AUF EINER MODELLAUTORENNBAHN
Abstract:
Die Erfindung betrifft folgendes Verfahren zur Simulation eines Boxenstopps auf einer Modellautorennbahn : A) Einfahren eines Modellautos in einen gekennzeichneten Haltebereich auf einer Oberseite eines Fahrbahnteils und Stoppen des Modellautos, so dass sich das Modellauto innerhalb des Haltebereichs befindet, B) Anheben einer Hubausschnittsebene durch eine in dem Fahrbahnteil integrierte Hubvorrichtung von einer Fahrbahnteilhöhe auf eine Boxen stopphöhe, wobei ein Hubausschnittsrand der Hubausschnittsebene innerhalb des auf der Oberseite des Fahrbahnteils gekennzeichneten Haltebereichs so angeordnet ist, dass das im Haltebereich gestoppte Modellauto auf der Hubausschnittsebene mit angehoben wird, C) Verweilen der angehobenen Hubausschnittsebene mit dem Modellauto in der Boxenstopphöhe für eine vorbestimmte Wartezeit, D) Absenken der Hubausschnittsebene mit dem Modellauto zurück auf die Fahrbahnteilhöhe mittels der Hubvorrichtung nach Ablauf der Wartezeit und E) Ausfahren des Modellautos aus dem Haltebereich. Zudem betrifft die Erfindung eine Hubvorrichtung zum Anheben und Absenken des Modellautos, die aufgrund ihrer niedrigen Bauhöhe in ein Fahrbahnteil der Modellautorennbahn integrierbar ist.