Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018215565) DREHBEARBEITUNGSGERÄT, VERWENDUNG EINES HYDROSTATISCHEN LAGERS UND VERFAHREN ZUR DREHBEARBEITUNG EINES WERKSTÜCKS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/215565 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/063566
Veröffentlichungsdatum: 29.11.2018 Internationales Anmeldedatum: 23.05.2018
IPC:
B23Q 1/38 (2006.01) ,B23B 3/16 (2006.01) ,B23Q 1/52 (2006.01) ,B23Q 1/70 (2006.01) ,B23Q 39/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
Q
Einzelheiten, Bestandteile oder Zubehör für Werkzeugmaschinen, z.B. Anordnungen zum Kopieren oder Steuern; Werkzeugmaschinen allgemein in Bezug auf die Bauart bestimmter Einzelheiten oder Bestandteile; Kombinationen oder Aneinanderreihungen von Metallbearbeitungsmaschinen, die nicht auf ein bestimmtes Metallbearbeitungsergebnis ausgerichtet sind
1
Bauteile, die zum allgemeinen Aufbau einer Maschine gehören, besonders verhältnismäßig große, fest angeordnete Bauteile
25
Bewegliche oder einstellbare Werkstück- oder Werkzeugträger
26
mit konstruktiven Besonderheiten in Bezug auf das Zusammenwirken von gegeneinander bewegbaren Bauteilen; Mittel zum Verhindern von Relativbewegungen solcher Bauteile
38
mit Fluidlagern oder Druckmittelkissen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
B
Drehen; Bohren
3
Drehmaschinen oder -vorrichtungen allgemein, z.B. Leit- und Zugspindeldrehmaschinen; Drehmaschinensätze
16
Revolverdrehmaschinen für Einzelwerkstücke
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
Q
Einzelheiten, Bestandteile oder Zubehör für Werkzeugmaschinen, z.B. Anordnungen zum Kopieren oder Steuern; Werkzeugmaschinen allgemein in Bezug auf die Bauart bestimmter Einzelheiten oder Bestandteile; Kombinationen oder Aneinanderreihungen von Metallbearbeitungsmaschinen, die nicht auf ein bestimmtes Metallbearbeitungsergebnis ausgerichtet sind
1
Bauteile, die zum allgemeinen Aufbau einer Maschine gehören, besonders verhältnismäßig große, fest angeordnete Bauteile
25
Bewegliche oder einstellbare Werkstück- oder Werkzeugträger
44
mit besonderen Mechanismen
50
ausschließlich rotierende Paare
52
ein einzelnes rotierendes Paar
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
Q
Einzelheiten, Bestandteile oder Zubehör für Werkzeugmaschinen, z.B. Anordnungen zum Kopieren oder Steuern; Werkzeugmaschinen allgemein in Bezug auf die Bauart bestimmter Einzelheiten oder Bestandteile; Kombinationen oder Aneinanderreihungen von Metallbearbeitungsmaschinen, die nicht auf ein bestimmtes Metallbearbeitungsergebnis ausgerichtet sind
1
Bauteile, die zum allgemeinen Aufbau einer Maschine gehören, besonders verhältnismäßig große, fest angeordnete Bauteile
70
Ortsfeste oder bewegliche Bauteile zum Tragen von Arbeitsspindeln für Werkzeuge oder Werkstücke
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
Q
Einzelheiten, Bestandteile oder Zubehör für Werkzeugmaschinen, z.B. Anordnungen zum Kopieren oder Steuern; Werkzeugmaschinen allgemein in Bezug auf die Bauart bestimmter Einzelheiten oder Bestandteile; Kombinationen oder Aneinanderreihungen von Metallbearbeitungsmaschinen, die nicht auf ein bestimmtes Metallbearbeitungsergebnis ausgerichtet sind
39
Metallbearbeitungsmaschinen mit mehreren Bearbeitungseinheiten für je einen Bearbeitungsvorgang
Anmelder:
J.G. WEISSER SÖHNE GMBH & CO. KG [DE/DE]; Bundesstraße 1 78112 St. Georgen, DE
Erfinder:
JÖRG, Reiner; DE
RETTICH, Thorsten; DE
MÜLLER, Thomas; DE
DORER, Janik; DE
Vertreter:
MERTZLUFFT-PAUFLER, Cornelius; DE
RUMMLER, Felix; DE
BÖRJES-PESTALOZZA, Henrich; DE
NIELEN, Michael; DE
LANGE, Johannes Michael; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 111 267.723.05.2017DE
Titel (EN) TURNING DEVICE, USE OF A HYDROSTATIC BEARING AND METHOD FOR TURNING A WORKPIECE
(FR) APPAREIL D'USINAGE PAR TOURNAGE, UTILISATION D'UN PALIER HYDROSTATIQUE ET PROCÉDÉ POUR L'USINAGE PAR TOURNAGE D'UNE PIÈCE
(DE) DREHBEARBEITUNGSGERÄT, VERWENDUNG EINES HYDROSTATISCHEN LAGERS UND VERFAHREN ZUR DREHBEARBEITUNG EINES WERKSTÜCKS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a turning device (1) that can be used for rotational turning, wherein the tool holder (20) is hydrostatically supported. The invention further relates to a corresponding method. According to the invention, a hydrostatic bearing (8, 9) is used in order to damp mechanical oscillations of a tool holder (20) and/or to permanently support a tool holder (20) of a turning device (1).
(FR) Selon l'invention, le porte-outil (20) est logé de manière hydrostatique dans un appareil d'usinage par tournage (1) qui peut être utilisé pour le tournage rotatif. Un procédé correspondant est décrit et, selon l'invention, un palier hydrostatique (8, 9) est utilisé pour l'amortissement des vibrations mécaniques d'un porte-outil (20) et/ou pour le logement permanent d'un porte-outil (20) d'un appareil d'usinage par tournage (1).
(DE) Es wird vorgeschlagen, bei einem Drehbearbeitungsgerät (1), welches zum Rotationsdrehen verwendbar ist, den Werkzeughalter (20) hydrostatisch zu lagern. Ein hierzu korrespondierendes Verfahren wird beschrieben und es wird vorgeschlagen, ein hydrostatisches Lager (8, 9) zur Dämpfung von mechanischen Schwingungen eines Werkzeugshalters (20) und/oder zur permanenten Lagerung eines Werkzeughalters (20) eines Drehbearbeitungsgeräts (1) zu verwenden.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)