Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018215299) VERARBEITUNG VON PROZESSDATEN

Pub. No.:    WO/2018/215299    International Application No.:    PCT/EP2018/062958
Publication Date: Fri Nov 30 00:59:59 CET 2018 International Filing Date: Fri May 18 01:59:59 CEST 2018
IPC: H04L 12/24
H04L 12/40
Applicants: WAGO VERWALTUNGSGESELLSCHAFT MBH
Inventors: JEROLM, Daniel
Title: VERARBEITUNG VON PROZESSDATEN
Abstract:
Ein Verfahren zur Verarbeitung von Prozessdaten (P1, P2, P3) durch Datenbusteilnehmer (7a, 7b,...,7n) eines Lokalbusses (6) ist beschrieben, das Verfahren aufweisend: Empfangen von zumindest einer Instruktionsliste (17,18,19) an einem Datenbusteilnehmer (7a, 7b,...,7n), wobei die Instruktionsliste (17,18,19) einen Satz von Instruktionen zum Verarbeiten von Prozessdaten (P1, P2, P3) aufweist, Speichern der zumindest einen Instruktionsliste (17,18,19) in einem Speicher, Empfangen von einem Instruktionslistenindex, ILI, an dem Datenbusteilnehmer, Auswählen einer der zumindest einen gespeicherten Instruktionsliste basierend auf dem empfangenen ILI, wenn der ILI der gespeicherten Instruktionsliste zugeordnet ist und Ausführen des Satzes von Instruktionen der ausgewählten Instruktionsliste (17,18,19) zum Verarbeiten der Prozessdaten durch den Datenbusteilnehmer. Der Lokalbus (6) ist beispielsweise als Ringbus ausgeführt. Jeder Ausgang (14a, 14b,...,14n) eines Datenbusteilnehmers ist beispielsweise mit einem Aktor (16a,16b,...,16n) verbunden. Mit Hilfe der Instruktionslisten, die während des Betriebs einzelnen Datenbusteilnehmern zugesandt werden können, ist es möglich, die Datenbusteilnehmer zu programmieren, ohne dass die zyklische Datenübertragung über den Lokalbus (6) für die Ausführung eines Prozesses unterbrochen werden muss.