Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018215256) VERFAHREN ZUR FUNKTIONSÜBERPRÜFUNG EINER SCHLAUCHBEUTELMASCHINE

Pub. No.:    WO/2018/215256    International Application No.:    PCT/EP2018/062682
Publication Date: Fri Nov 30 00:59:59 CET 2018 International Filing Date: Thu May 17 01:59:59 CEST 2018
IPC: B29C 65/02
B65B 51/30
Applicants: ROVEMA GMBH
Inventors: GARTMANN, Timo
Title: VERFAHREN ZUR FUNKTIONSÜBERPRÜFUNG EINER SCHLAUCHBEUTELMASCHINE
Abstract:
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Funktionsüberprüfung einer Schlauchbeutelmaschine, wobei die Schlauchbeutelmaschine eine Antriebsteuerung und mehrere elektronische Antriebseinheiten umfasst, die unabhängig voneinander von der Antriebsteuerung angesteuert werden und die verschiedene Funktionselemente der Verpackungsmaschine beim Abfahren von vordefinierten Bewegungsabläufen taktzeitsynchron antreiben, und wobei eine Antriebseinheit in der Art einer Quersiegeleinheit ausgebildet ist, und wobei die Quersiegeleinheit zumindest einen Antriebsmotors (02) und zwei vom Antriebsmotor (02) relativ zueinander antreibbaren Quersiegelbacken (13a, 13b) umfasst, mittels denen ein Folienschlauch (09) quer zur Förderrichtung (21) verschweißt werden kann, und wobei das Antriebsmoment (M) des Antriebsmotors (02) mit einem Antriebsregler mittelbar oder unmittelbar gemessen werden kann, und wobei die Stellung (φ) des Antriebsmotors (02) mit einem Stellungssensor mittelbar oder unmittelbar gemessen werden kann, mit fo lgenden Verfahrensschritten: a) Entfernen des Folienschlauchs (09) aus der Siegelzone zwischen den Quersiegelbacken (13 a, 13b); b) Zusammenfahren der Quersiegelbacken (13a, 13b) unter Vorgabe eines in der Antriebsteuerung gespeicherten Soll-Drehmoments; c) Messen der Ist-Stellung des Antriebsmotors (02) nach Erreichen des Soll-Drehmoments; d) Vergleich der gemessenen Ist-Stellung mit einer in der Antriebsteuerung abgespeicherten Soll-Stellung, die dem vorgegebenen Soll-Drehmoment zugeordnet ist.