Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018211017) CHIRURGISCHES ROTATIONSAGGREGAT MIT VERBESSERTER ROTATIONSVERRIEGELUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/211017 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/062944
Veröffentlichungsdatum: 22.11.2018 Internationales Anmeldedatum: 17.05.2018
IPC:
A61G 13/00 (2006.01) ,A61G 13/12 (2006.01) ,A61G 13/10 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
G
Transport, persönliche Beförderungsmittel, oder Lagerung besonders ausgebildet für Kranke oder Behinderte; Operationstische oder -stühle; zahnärztliche Stühle; Bestattungsvorrichtungen
13
Operationstische; Hilfsvorrichtungen dafür
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
G
Transport, persönliche Beförderungsmittel, oder Lagerung besonders ausgebildet für Kranke oder Behinderte; Operationstische oder -stühle; zahnärztliche Stühle; Bestattungsvorrichtungen
13
Operationstische; Hilfsvorrichtungen dafür
10
Teile, Einzelheiten oder Zubehör
12
besonders angepasste Stützen dafür; Anordnung von den Kranken stützenden Auflagen
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
G
Transport, persönliche Beförderungsmittel, oder Lagerung besonders ausgebildet für Kranke oder Behinderte; Operationstische oder -stühle; zahnärztliche Stühle; Bestattungsvorrichtungen
13
Operationstische; Hilfsvorrichtungen dafür
10
Teile, Einzelheiten oder Zubehör
Anmelder:
MAQUET GMBH [DE/DE]; Kehler Strasse 31 76437 Rastatt, DE
Erfinder:
KOCH, Guido; DE
Vertreter:
ZACCO GMBH; Bayerstrasse 83 80335 Munich, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 110 719.317.05.2017DE
Titel (EN) SURGICAL ROTATIONAL UNIT WITH IMPROVED ROTATIONAL LOCKING
(FR) ENSEMBLE CHIRURGICAL ROTATIF DOTÉ D'UN VERROUILLAGE DE ROTATION AMÉLIORÉ
(DE) CHIRURGISCHES ROTATIONSAGGREGAT MIT VERBESSERTER ROTATIONSVERRIEGELUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a rotational unit (16) for connection to an operating table for the purpose of rotating a leg of a patient about its longitudinal axis, wherein the rotational unit (16) comprises the following: an interface (24) for securing the foot of the leg of the patient to the rotational unit (16); a rotor to which the interface (24) is connected for conjoint rotation and which rotates the interface (24) and therefore the leg of the patient about the longitudinal axis; a stator (42) on which the rotor is rotatably mounted such that the rotor can rotate relative to the stator; a turning handle (22) for rotating the rotor; and a locking arrangement (26) for locking the rotation of the rotor relative to the stator. The locking arrangement (26) can be actuated by means of action upon the turning handle.
(FR) La présente invention concerne un ensemble rotatif (16) destiné à être raccordé à une table d'opération pour faire tourner la jambe d'un patient autour de son axe longitudinal, l'ensemble rotatif (16) comprenant ce qui suit : une interface (24) pour fixer le pied de la jambe du patient sur l'ensemble rotatif (16), un rotor qui est raccordé fixe en rotation à l'interface (24) et qui sert à faire tourner l'interface (24) et avec elle la jambe du patient autour de l'axe longitudinal, un stator (42) sur lequel le rotor est monté rotatif, de telle sorte que le rotor puisse tourner par rapport au stator, une poignée rotative (22) pour faire tourner le rotor et un ensemble de verrouillage (26) pour empêcher le rotor de tourner par rapport au stator. L'ensemble de verrouillage (26) peut être actionné en agissant sur la poignée rotative.
(DE) Rotationsaggregat (16) zur Anbindung an einen Operationstisch zwecks Drehung eines Patientenbeins um seine Längsachse, wobei das Rotationsaggregat (16) folgendes umfasst: eine Schnittstelle (24) zur Befestigung des Fußes des Patientenbeins am Rotationsaggregat (16), einen Rotor, mit dem die Schnittstelle (24) drehfest verbunden ist und der zur Drehung der Schnittstelle (24) und damit des Patientenbeins um die Längsachse dient, einen Stator (42), an dem der Rotor drehbar gelagert ist, sodass der Rotor sich relativ zum Stator drehen kann, einen Drehgriff (22) zur Drehung des Rotors, und eine Verriegelungsanordnung (26) zur Sperrung der Drehung des Rotors relativ zum Stator. Die Verriegelungsanordnung (26) kann durch Einwirkung auf den Drehgriff betätigt werden.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)