Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018211002) VERFAHREN ZUR FERMENTATIVEN DE NOVO SYNTHESE VON HARZSÄUREN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/211002 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/062877
Veröffentlichungsdatum: 22.11.2018 Internationales Anmeldedatum: 17.05.2018
IPC:
C12P 15/00 (2006.01) ,C12N 9/02 (2006.01) ,C12N 9/10 (2006.01) ,C12N 9/90 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
12
Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
P
Gärungsverfahren oder Verfahren unter Verwendung von Enzymen zur gezielten Synthese von chemischen Verbindungen oder Zusammensetzungen oder zur Trennung optischer Isomerer aus einer racemischen Mischung
15
Herstellung von Verbindungen, die mindestens drei kondensierte carbocyclische Ringe enthalten
C Chemie; Hüttenwesen
12
Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
N
Mikroorganismen oder Enzyme; Zusammensetzungen aus Mikroorganismen oder Enzymen; Züchten, Konservieren oder Lebensfähigerhalten von Mikroorganismen; Mutation oder genetische Verfahrenstechnik; Kulturmedien
9
Enzyme, z.B. Ligasen (6.); Proenzyme; Zusammensetzungen hieraus; Verfahren zur Herstellung, Aktivierung, Inhibierung, Trennung oder Reinigung von Enzymen
02
Oxidoreductasen (1.), z.B. Luciferase
C Chemie; Hüttenwesen
12
Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
N
Mikroorganismen oder Enzyme; Zusammensetzungen aus Mikroorganismen oder Enzymen; Züchten, Konservieren oder Lebensfähigerhalten von Mikroorganismen; Mutation oder genetische Verfahrenstechnik; Kulturmedien
9
Enzyme, z.B. Ligasen (6.); Proenzyme; Zusammensetzungen hieraus; Verfahren zur Herstellung, Aktivierung, Inhibierung, Trennung oder Reinigung von Enzymen
10
Transferasen (2.)
C Chemie; Hüttenwesen
12
Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
N
Mikroorganismen oder Enzyme; Zusammensetzungen aus Mikroorganismen oder Enzymen; Züchten, Konservieren oder Lebensfähigerhalten von Mikroorganismen; Mutation oder genetische Verfahrenstechnik; Kulturmedien
9
Enzyme, z.B. Ligasen (6.); Proenzyme; Zusammensetzungen hieraus; Verfahren zur Herstellung, Aktivierung, Inhibierung, Trennung oder Reinigung von Enzymen
90
Isomerasen (5.)
Anmelder:
JOWAT SE [DE/DE]; Ernst-Hilker-Straße 10 - 14 32758 Detmold, DE
Erfinder:
JACH, Guido; DE
SCHULLEHNER, Katrin; DE
WELTERS, Peter; DE
Vertreter:
DOMPATENT VON KREISLER SELTING WERNER - PARTNERSCHAFT VON PATENTANWÄLTEN UND RECHTSANWÄLTEN MBB; Deichmannhaus am Dom Bahnhofsvorplatz 1 50667 Köln, DE
Prioritätsdaten:
17172021.219.05.2017EP
Titel (EN) METHOD FOR THE FERMENTATIVE, DE NOVO SYNTHESIS OF RESIN ACIDS
(FR) PROCÉDÉ DE SYNTHÈSE FERMENTATIVE DE NOVO D'ACIDES RÉSINIQUES
(DE) VERFAHREN ZUR FERMENTATIVEN DE NOVO SYNTHESE VON HARZSÄUREN
Zusammenfassung:
(EN) The present invention relates to a recombinant microorganism for the fermentative, de novo synthesis of resin acid mixtures of a defined composition, wherein the recombinant microorganism has the enzyme activities of at least one geranylgeranyl pyrophosphate synthase (GGPPS), at least one isopentenyl pyrophosphate isomerase (IPI), at least one diterpene synthase (diTPS), at least one cytochrome P450 monooxygenase (CYP) and at least one cytochrome P450 reductase (CPR), wherein the composition is substantially defined by the diTPS. The invention also relates to a method for the fermentative, de novo synthesis of resin acid mixtures of a defined composition, said method comprising the cultivation of the recombinant microorganism. The present invention also relates to the use of the recombinant microorganism for the fermentative, de novo synthesis of resin acid mixtures of a defined composition.
(FR) La présente invention concerne un microorganisme recombinant destiné à la synthèse fermentative de novo de mélanges d'acides résiniques ayant une composition définie, le microorganisme recombinant présentant l'activité enzymatique d'au moins une géranylgéranyl-pyrophosphate-synthase (GGPPS), d'au moins une isopentényl-pyrophosphate-isomérase (IPI), d'au moins une diterpènesynthase (diTPS), d'au moins une cytochrome-P450-monooxygénase (CYP), et d'au moins une cytochrome-P450-réductase (CPR), la composition étant sensiblement définie par la diTPS. L'invention concerne en outre un procédé de synthèse fermentative de novo de mélanges d'acides résiniques ayant une composition définie, comprenant la culture du microorganisme recombinant. La présente invention concerne également l'utilisation du microorganisme recombinant pour la synthèse fermentative de novo de mélanges d'acides résiniques ayant une composition définie.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft einen rekombinanten Mikroorganismus zur fermentativen de novo Synthese von Harzsäuregemischen definierter Zusammensetzung, wobei der rekombinante Mikroorganismus die Enzymaktivitäten wenigstens einer Geranylgeranyl-Pyrophosphat-Synthase (GGPPS), wenigstens einer Isopentenyl-Pyrophosphat-Isomerase (IPI), wenigstens einer Diterpensynthase (diTPS), wenigstens einer Cytochrom-P450-Monooxygenase (CYP), und wenigstens einer Cytochrom-P450-Reduktase (CPR) aufweist, wobei die Zusammensetzung im Wesentlichen durch die diTPS bestimmt wird. Weiterhin betrifft die Erfindung ein Verfahren zur fermentativen de novo Synthese von Harzsäuregemischen definierter Zusammensetzung, umfassend die Kultivierung des rekombinanten Mikroorganismus. Die vorliegende Erfindung betrifft auch die Verwendung des rekombinanten Mikroorganismus zur fermentativen de novo Synthese von Harzsäuregemischen definierter Zusammensetzung.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)