Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018210556) MEDIKAMENTENBEHÄLTER MIT EINEM ENDSTOPFEN, VERWENDUNG EINES STOPFENSICHERUNGSTEILS ZUM SICHERN EINES ENDSTOPFENS IN EINEM MEDIKAMENTENBEHÄLTER UND STOPFENSICHERUNGSTEIL

Pub. No.:    WO/2018/210556    International Application No.:    PCT/EP2018/060972
Publication Date: Fri Nov 23 00:59:59 CET 2018 International Filing Date: Sat Apr 28 01:59:59 CEST 2018
IPC: A61M 5/19
A61M 5/24
A61M 5/31
Applicants: VETTER PHARMA-FERTIGUNG GMBH & CO. KG
Inventors: GLOCKER, Joachim
Title: MEDIKAMENTENBEHÄLTER MIT EINEM ENDSTOPFEN, VERWENDUNG EINES STOPFENSICHERUNGSTEILS ZUM SICHERN EINES ENDSTOPFENS IN EINEM MEDIKAMENTENBEHÄLTER UND STOPFENSICHERUNGSTEIL
Abstract:
Die Erfindung betrifft ein Medikamentenbehälter (1), insbesondere Spritze oder Karpule, mit einem Grundkörper (7), wobei der Grundkörper (7) einen Innenraum (9) zumindest abschnittsweise umschließt, wobei der Grundkörper (7) eine Mittelachse (M) und eine proximale Öffnung (11) aufweist, wobei in dem Innenraum (9) ein Endstopfen (15) derart angeordnet ist, dass der Endstopfen (15) in dem Innenraum (9) entlang der Mittelachse (M) verlagerbar ist und einen ersten, in Bezug auf den Endstopfen (15) distalen Bereich (17) des Innenraums (9) von einem zweiten, in Bezug auf den Endstopfen (15) proximalen Bereich (19) des Innenraums (9) trennt. Es ist ein Stopfensicherungsteil (39) vorgesehen, das zumindest teilweise durch die proximale Öffnung (11) in den zweiten Bereich (19) des Innenraums (9) einführbar ist, wobei das Stopfensicherungsteil (39) in dem in den Innenraum (9) eingeführten Zustand näher an der proximalen Öffnung (11) angeordnet ist als der Endstopfen (15) und durch Form- und/oder Kraftschluss zumindest in einem Haltebereich (49) lagefest in dem Innenraum (9) gehalten ist.