Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018210519) BAUTEIL, UMFASSEND GLAS ODER GLASKERAMIK, MIT ENTLANG EINER VORGEGEBENEN TRENNLINIE ANGEORDNETEN VORSCHÄDIGUNGEN, VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR HERSTELLUNG DES BAUTEILS UND DESSEN VERWENDUNG

Pub. No.:    WO/2018/210519    International Application No.:    PCT/EP2018/060059
Publication Date: Fri Nov 23 00:59:59 CET 2018 International Filing Date: Fri Apr 20 01:59:59 CEST 2018
IPC: B23K 26/00
C03B 33/02
B23K 26/53
B23K 26/55
Applicants: SCHOTT AG
Inventors: THOMAS, Jens Ulrich
LENTES, Frank-Thomas
ORTNER, Andreas
SCHATZ, Jonas
KLUGE, Michael
Title: BAUTEIL, UMFASSEND GLAS ODER GLASKERAMIK, MIT ENTLANG EINER VORGEGEBENEN TRENNLINIE ANGEORDNETEN VORSCHÄDIGUNGEN, VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR HERSTELLUNG DES BAUTEILS UND DESSEN VERWENDUNG
Abstract:
Bauteil, umfassend Glas oder Glaskeramik, mit entlang wenigstens einer vorgegebenen Trennlinie angeordneten Vorschädigungen, wobei die Trennlinie aus einer Reihe von hintereinanderliegenden Vorschädigungen besteht, die Vorschädigungen im Glas oder in der Glaskeramik durchgehend sind, wenigstens 90 % der Vorschädigungen zylindersymmetrisch sind, das Glas oder die Glaskeramik im Radius von 3 µm um die Längsachse der jeweiligen Vorschädigung eine Materialverdichtung von mindestens 1 % gegenüber der eigentlichen Materialdichte aufweist, der relative Gewichtsverlust pro Vorschädigung geringer als 10 % ist, und das Bauteil eine Dicke von mindestens 3,5 mm aufweist.