Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018210513) AKTUATOR FÜR EINE HINTERACHSLENKUNG EINES KRAFTFAHRZEUGES SOWIE HINTERACHSLENKUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/210513 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/059804
Veröffentlichungsdatum: 22.11.2018 Internationales Anmeldedatum: 18.04.2018
IPC:
B60G 17/019 (2006.01) ,B62D 5/04 (2006.01) ,B62D 7/14 (2006.01) ,B62D 15/02 (2006.01) ,F16B 19/10 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
G
Radaufhängungen und Federungen für Fahrzeuge
17
Federnde Radaufhängungen mit Einrichtungen zum Beeinflussen oder Regeln von Feder- oder Schwingungsdämpfer-Kennlinien oder des Abstandes zwischen Fahrbahn und gefedertem Fahrzeugteil oder zum Blockieren der Radaufhängung im Betrieb in Anpassung an sich ändernde Fahrzeug- oder Fahrbahnbedingungen, z.B. aufgrund von Geschwindigkeit oder Beladung
015
die Einrichtungen enthalten elektrische oder elektronische Elemente
019
mit besonderem Sensortyp oder besonderer Sensoranordnung
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
D
Motorfahrzeuge; Anhänger
5
Hilfskraftverstärkte oder hilfskraftbetriebene Lenkung
04
elektrisch, z.B. unter Verwendung elektrischer Leistung in Form eines elektrischen Hilfskraftmotors, der mit der Lenkeinrichtung verbunden oder ein Teil von ihr ist
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
D
Motorfahrzeuge; Anhänger
7
Lenkgestänge; Achsschenkel oder ihre Befestigungen
06
für einzeldrehbare Räder, z.B. auf Achsschenkelbolzen
14
Die Drehachsen befinden sich in mehr als einer quer zu der Längsachse des Fahrzeugs liegenden Ebene, z.B. Allradlenkung
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
D
Motorfahrzeuge; Anhänger
15
Lenkung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
02
Lenkstellungsanzeiger
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
B
Vorrichtungen zum Befestigen oder Sichern von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen, z.B. Nägel, Bolzen, Schrauben, Sprengringe, Klemmen, Klammern oder Keile; Verbindungen oder Verbinden
19
Bolzen ohne Gewinde; Bolzen mit verformbaren Teilen; Niete
04
Niete; Zapfen oder dgl., befestigt durch Vernieten
08
Hohlschäftige Niete; mehrteilige Niete
10
mechanisch setzbar
Anmelder:
ZF FRIEDRICHSHAFEN AG [DE/DE]; Löwentaler Straße 20 88046 Friedrichshafen, DE
Erfinder:
KUHNT, Torsten; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 208 101.515.05.2017DE
Titel (EN) ACTUATOR FOR A REAR-WHEEL STEERING SYSTEM OF A MOTOR VEHICLE, AND REAR-WHEEL STEERING SYSTEM
(FR) ACTIONNEUR POUR DIRECTION D’ESSIEU ARRIÈRE D’UN VÉHICULE AUTOMOBILE ET DIRECTION D’ESSIEU ARRIÈRE
(DE) AKTUATOR FÜR EINE HINTERACHSLENKUNG EINES KRAFTFAHRZEUGES SOWIE HINTERACHSLENKUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an actuator for a rear-wheel steering system of a motor vehicle, comprising a housing (2) and a spindle drive (4), which has a spindle (6) that is axially displaceable in the housing (2), as well as a path sensor (12) which comprises a sensor element (13) arranged on the housing (2) and a sensor pulse emitter (14) arranged on the spindle (6). According to the invention, the sensor pulse emitter (14) is connected to the spindle (6) by means of a spreading element.
(FR) L’invention concerne un actionneur, destiné à la direction d’essieu arrière de véhicule automobile comprenant un boîtier (2) et un entraînement de broche (4) comportant une broche (6) pouvant se déplacer axialement dans le boîtier (2) et un capteur de déplacement (12) qui comporte un élément de capteur (13) disposé au niveau du boîtier (2) et un générateur d’impulsions de capteur (14) disposé au niveau de la broche (6). Selon l'invention, le générateur d’impulsions de capteur (14) est connecté à la broche (6) au moyen d’un élément d’écartement.
(DE) Die Erfindung betrifft einen Aktuator für eine Hinterachslenkung eines Kraftfahrzeuges mit einem Gehäuse (2) und einem Spindelantrieb (4), welcher eine im Gehäuse (2) axial verschiebbare Spindel (6) aufweist, und mit einem Wegsensor (12), welcher ein am Gehäuse (2) angeordnetes Sensorelement (13) und einen an der Spindel (6) angeordneten Sensor-Impulsgeber (14) aufweist. Es wird vorgeschlagen, dass der Sensor-Impulsgeber (14) mittels eines Spreizelements mit der Spindel (6) verbunden ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)