Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018210501) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ZUMINDEST ABSCHNITTSWEISEN, BEVORZUGT VOLLSTÄNDIGEN BESTIMMUNG DER ÄUSSEREN UND INNEREN GEOMETRIE EINES BAUTEILS MIT WENIGSTENS EINEM HOHLRAUM

Pub. No.:    WO/2018/210501    International Application No.:    PCT/EP2018/059551
Publication Date: Fri Nov 23 00:59:59 CET 2018 International Filing Date: Sat Apr 14 01:59:59 CEST 2018
IPC: G01B 15/04
G01B 17/02
G01B 11/25
Applicants: SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT
Inventors: KAMENZKY, Susanne
SADOVOY, Alexandr
VÖHRINGER, Daniel
Title: VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ZUMINDEST ABSCHNITTSWEISEN, BEVORZUGT VOLLSTÄNDIGEN BESTIMMUNG DER ÄUSSEREN UND INNEREN GEOMETRIE EINES BAUTEILS MIT WENIGSTENS EINEM HOHLRAUM
Abstract:
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Bestimmung der äußeren und inneren Geometrie eines Bauteils (1) mit wenigstens einem Hohlraum, bei dem - ein zu vermessendes Bauteil (1) mit wenigstens einem Hohlraum bereitgestellt wird (S1), - die äußere Geometrie des Bauteils (1) unter Durchführung eines 3D-Scans bestimmt wird (S2), - von wenigstens einem Abschnitt des Bauteils (1) die Wandstärke mittels Ultraschall bestimmt wird (S4), - insbesondere von wenigstens einem Abschnitt des Bauteils (1) die innere und äußere Bauteilgeometrie durch Röntgen-Computertomographie bestimmt wird (S5), und - die durch den 3D-Scan und die Ultraschallwandstärkenmessung und insbesondere durch die Röntgen-Computertomographie gewonnenen Daten zusammengeführt werden, wobei aus den Daten des 3D-Scans über die äußere Geometrie und den Daten der Ultraschallwandstärkenmessung die innere Geometrie des Bauteils (1) im Bereich des wenigstens einen mit Ultraschall vermessenen Abschnitts rekonstruiert wird (S6). Darüber hinaus betrifft die Erfindung eine Vorrichtung zur Bestimmung der äußeren und inneren Geometrie eines Bauteils (1).