Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018210495) VERFAHREN ZUR BEHANDLUNG EINES FASERSUSPENSIONSSTROMES

Pub. No.:    WO/2018/210495    International Application No.:    PCT/EP2018/059353
Publication Date: Fri Nov 23 00:59:59 CET 2018 International Filing Date: Fri Apr 13 01:59:59 CEST 2018
IPC: D21D 1/00
D21D 99/00
Applicants: VOITH PATENT GMBH
Inventors: FRIEDRICH, Linus
WOHLMUTH, Alexander
RÜHL, Thomas
ALBRECHT, Falk
ADAMS, Christoph
Title: VERFAHREN ZUR BEHANDLUNG EINES FASERSUSPENSIONSSTROMES
Abstract:
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Behandlung eines zumindest teilweise aus Altpapier, insbesondere OCC, gebildeten Faserstoffsuspensionsstromes wenigstens umfassend eine Auflösung sowie eine Fraktionierstufe (13) zur Bildung eines Langfaserfraktionsstromes (2) und eines ersten Kurzfaserfraktionsstromes (3.1), wobei der Langfaserfraktionsstrom (2) in eine erste Mahlstufe (15.2) geführt und gemahlen wird. Das erfindungsgemäße Verfahren zeichnet sich dadurch aus, dass der erste Kurzfaserfraktionsstrom (3.1), vorzugsweise direkt, in eine Separationsstufe (14) zur Bildung eines ersten Feinstoff- Füllstoffstromes (4.1) und eines zweiten Kurzfaserfraktionsstromes (3.2) geführt wird und dass mindestens ein Teil des ersten Feinstoff- Füllstoffstromes (4.1) in eine Mahlstufe (15.4) und/oder mindestens ein Teil des zweiten Kurzfaserfraktionsstromes (3.2) in die Mahlstufe 15.4) und/oder in eine weitere Mahlstufe (15.3) geführt und gemahlen wird.