Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018210487) VERFAHREN, VORRICHTUNG UND SYSTEM ZUM ERMITTELN EINES WETTERGEBIETS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/210487 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/058984
Veröffentlichungsdatum: 22.11.2018 Internationales Anmeldedatum: 09.04.2018
IPC:
G01C 21/36 (2006.01) ,G01W 1/02 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
C
Messen von Entfernungen, Höhen, Neigungen oder Richtungen; Geodäsie; Navigation; Kreiselgeräte; Fotogrammmetrie oder Videogrammmetrie
21
Navigation; Navigationsinstrumente, soweit sie nicht in den Gruppen G01C1/-G01C19/107
26
besonders ausgebildet für die Navigation in einem Straßennetz
34
Fahrwegsuche; Fahrwegführung [Route searching, Route guidance]
36
Eingabe-/Ausgabeeinrichtungen für Bordrechner
G Physik
01
Messen; Prüfen
W
Meteorologie
1
Meteorologie
02
Instrumente zum Anzeigen der Wetterlage durch Messen von zwei oder mehreren Größen, z.B. Feuchtigkeit, Druck, Temperatur, Wolkenbedeckung, Windgeschwindigkeit
Anmelder:
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Petuelring 130 80809 München, DE
Erfinder:
SCHUTZMEIER, Thomas; DE
HOLDER, Stefan; DE
WINCKLER, Andreas; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 208 123.615.05.2017DE
Titel (EN) METHOD, DEVICE, AND SYSTEM FOR DETERMINING A WEATHER AREA
(FR) PROCÉDÉ, DISPOSITIF ET SYSTÈME PERMETTANT DE DÉTERMINER UNE ZONE MÉTÉOROLOGIQUE
(DE) VERFAHREN, VORRICHTUNG UND SYSTEM ZUM ERMITTELN EINES WETTERGEBIETS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for determining a weather area (10) for a motor vehicle (1), with which a sensor system (6, 8, 9) and a communications interface (5) are associated, which are coupled to one another via signals, comprising: receiving data including geographical information in the form of a map; and creating a grid (11) by dividing the received data into a plurality of adjacent grid cells (13). The method also comprises: providing a measurement signal of the sensor system, representing a location-related local weather situation in one of the grid cells (13); and determining a local weather area (10) for the respective grid cell (13) according to the provided measurement signal.
(FR) L'invention concerne un procédé de détermination d'une zone météorologique (10) pour un véhicule automobile (1), auquel sont associés un système de détection (6, 8, 9) et une interface de communication (5) qui sont couplés mutuellement en terme de signal. Le procédé comprend la réception de données contenant des informations géographiques sous la forme d'une carte, et l'établissement d'une grille (11) par division des données reçues en une pluralité de cellules de grille (13) adjacentes les unes aux autres. Le procédé comprend en outre la fourniture d'un signal de mesure du système de détection, qui est représentatif d'une situation météorologique locale relative à l’emplacement, dans une des cellules de grille (13), et la détermination d'une zone météorologique locale (10) pour la cellule de grille respective (13) en fonction du signal de mesure fourni.
(DE) Ein Verfahren zum Ermitteln eines Wettergebiets (10) für ein Kraftfahrzeug (1), dem eine Sensorik (6, 8, 9) und eine Kommunikationsschnittstelle (5) zugeordnet ist, die signaltechnisch miteinander gekoppelt sind, umfasst ein Empfangen von Daten, die geographische Informationen in Form einer Karte umfassen, und ein Erstellen eines Rasters (11) mittels Unterteilen der empfangenen Daten in eine Mehrzahl von zueinander angrenzenden Gitterzellen (13). Das Verfahren umfasst weiter ein Bereitstellen eines Messsignals der Sensorik, das repräsentativ ist für eine ortbezogene lokale Wettersituation in einer der Gitterzellen (13), und ein Ermitteln eines lokalen Wettergebiets (10) für die jeweilige Gitterzelle (13) in Abhängigkeit von dem bereitgestellten Messsignal.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)