Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018206703) GEKRÖPFTER AUSLEGERARM MIT VERÄNDERLICHEM QUERSCHNITT FÜR MOBILE BETONPUMPEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/206703 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/062109
Veröffentlichungsdatum: 15.11.2018 Internationales Anmeldedatum: 09.05.2018
IPC:
E04G 21/04 (2006.01)
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
G
Baugerüste; Schalungsformen; Schalungen; Baugeräte oder andere Bauhilfsmittel oder deren Anwendung; Handhaben bzw. Verarbeiten von Baumaterial an Ort und Stelle; Ausbessern, Abbrechen oder sonstige Arbeiten an bestehenden Bauwerken
21
Vorbereiten, Fördern oder Verarbeiten von Baustoffen oder Bauelementen auf der Baustelle; sonstige Vorrichtungen oder Maßnahmen für Bauarbeiten
02
Fördern oder Verarbeiten von Beton oder ähnlichen schütt- oder gießfähigen Massen
04
Vorrichtungen zum Fördern und Verteilen
Anmelder:
PUTZMEISTER ENGINEERING GMBH [DE/DE]; Max-Eyth-Straße 10 72631 Aichtal, DE
Erfinder:
HÄFNER, Jens; DE
MÖGLE, Peter; DE
MÜLLER, Ansgar; DE
KASTEN, Knut; DE
Vertreter:
GLAWE DELFS MOLLPARTNERSCHAFT MBB VON PATENT- UND RECHTSANWÄLTEN; Postfach 13 03 91 20103 Hamburg, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 208 031.012.05.2017DE
Titel (EN) ANGLED BOOM COMPRISING VARIABLE CROSS-SECTION FOR MOBILE CONCRETE PUMPS
(FR) BRAS EN PORTE-À-FAUX COUDÉ À SECTION TRANSVERSALE VARIABLE POUR POMPES À BÉTON MOBILES
(DE) GEKRÖPFTER AUSLEGERARM MIT VERÄNDERLICHEM QUERSCHNITT FÜR MOBILE BETONPUMPEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a boom (5) for mobile concrete pumps (1) and to a mobile concrete pump (1). The boom (5) has a first and a second end (10, 11), and between the first and the second end (10, 11) of the boom (5) there is at least one angled section (12) in which main bending loads occurring during proper use are effective as torsional loads. The boom consists of composite fibre material. Away from the angled region (12), the height (h) of the boom (5) in cross section is greater than the width (b) of the boom (5) in cross section, and in the angled region (12), the width (b) of the boom (12) in cross section is greater than or equal to the height (h) of the boom (5) in cross section (5). The invention also relates to a concrete pump (1) having a distribution boom (2) which is arranged on an undercarriage (3) and comprises at least two booms (5), at least one of which is designed according to the invention.
(FR) L'invention concerne un bras en porte-à-faux (5) conçu pour des pompes à béton mobiles (1) et une pompe à béton mobile (1). Le bras en porte-à-faux (5) constitué d'un matériau composite à fibres est doté d'une première et d'une deuxième extrémité (10, 11), au moins une partie coudée (12) étant prévue entre la première et la deuxième extrémité (10, 11) du bras en porte-à-faux (5), les principales charges en flexion produites dans des conditions d'utilisation appropriées servant de contraintes de torsion dans ladite partie, la hauteur (h) du bras en porte-à-faux (5) dans la section transversale étant supérieure à la largeur (b) du bras en porte-à-faux (5) dans la section transversale en dehors de la zone coudée (12) et la largeur (b) du bras en porte-à-faux (12) dans la section transversale (5) étant supérieure à la hauteur (h) du bras en porte-à-faux (5) dans la section transversale à l'intérieur de la zone coudée (12). Pompe à béton (1) comportant un mât distributeur (2) disposé sur un socle (3) et comprenant au moins deux bras en porte-à-faux (5), dont au moins l'un est conçu selon l'invention.
(DE) Die Erfindung betrifft einen Auslegerarm (5) für mobile Betonpumpen (1) sowie eine mobile Betonpumpe (1). Der Auslegerarm (5) mit einem ersten und einem zweiten Ende (10, 11), wobei zwischen dem ersten und dem zweiten Ende (10,11) des Auslegerarms (5) wenigstens ein gekröpfter Abschnitt (12), in dem bei ordnungsgemäßer Verwendung auftretende Hauptbiegebelastungen als Torsionsbelastungen wirken,vorgesehen ist, ist aus Faserverbundmaterial, wobei abseitsdes gekröpften Bereichs (12) die Höhe (h) des Auslegerarms (5) im Querschnitt größer ist als die Breite (b) des Auslegerarms (5) im Querschnitt und im gekröpften Bereich (12) die Breite (b) des Auslegerarms (12) im Querschnitt (5) größer gleich der Höhe (h) des Auslegerarms (5) im Querschnitt ist. Betonpumpe (1) mit einem auf einem Unterbau (3) angeordneten Verteilermast (2) umfassend wenigstens zwei Auslegerarme (5), von denen wenigstens einer erfindungsgemäße ausgebildet ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)