Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018206392) KABELFÜHRUNGSVORRICHTUNG, ENERGIEVERSORGUNGSSYSTEM UND VERFAHREN ZUM VERBINDEN EINES LEITUNGSKABELS MIT DER VERBINDUNGSVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/206392 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/061357
Veröffentlichungsdatum: 15.11.2018 Internationales Anmeldedatum: 03.05.2018
IPC:
B66C 13/12 (2006.01) ,B66C 19/00 (2006.01) ,H02G 11/00 (2006.01) ,H02G 11/02 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
66
Heben; Anheben; Schleppen [Hebezeuge]
C
Krane; Lastgreif- oder -trageinrichtungen für Krane, Haspeln, Winden oder Flaschenzüge
13
Anderweitige Konstruktionsmerkmale oder Einzelheiten
12
Anordnungen von Mitteln zur pneumatischen, hydraulischen oder elektrischen Kraftübertragung auf bewegliche Teile oder Einrichtungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
66
Heben; Anheben; Schleppen [Hebezeuge]
C
Krane; Lastgreif- oder -trageinrichtungen für Krane, Haspeln, Winden oder Flaschenzüge
19
Krane mit Laufkatzen, die auf ortsfesten oder fahrbaren Brücken oder Portalen laufen
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
G
Verlegen oder Installieren elektrischer Kabel oder Leitungen, Verlegen oder Installieren kombinierter optischer und elektrischer Kabel oder Leitungen
11
Anordnungen von elektrischen Kabeln oder Leitungen zwischen relativ zueinander beweglichen Teilen
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
G
Verlegen oder Installieren elektrischer Kabel oder Leitungen, Verlegen oder Installieren kombinierter optischer und elektrischer Kabel oder Leitungen
11
Anordnungen von elektrischen Kabeln oder Leitungen zwischen relativ zueinander beweglichen Teilen
02
unter Verwendung von Aufwickelhaspeln oder -trommeln
Anmelder:
CONDUCTIX-WAMPFLER GMBH [DE/DE]; Rheinstraße 27+33 79576 Weil am Rhein, DE
Erfinder:
MAIER, Bernd; DE
Vertreter:
CHARRIER RAPP & LIEBAU; Fuggerstraße 20 86150 Augsburg, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 109 990.509.05.2017DE
Titel (EN) CABLE GUIDE APPARATUS, POWER SUPPLY SYSTEM AND METHOD FOR CONNECTING A LINE CABLE TO THE CONNECTING APPARATUS
(FR) DISPOSITIF DE GUIDAGE DE CÂBLE, SYSTÈME D'ALIMENTATION EN ÉNERGIE ET PROCÉDÉ DE CONNEXION D'UN CÂBLE D'ALIMENTATION AU MOYEN DU DISPOSITIF DE CONNEXION
(DE) KABELFÜHRUNGSVORRICHTUNG, ENERGIEVERSORGUNGSSYSTEM UND VERFAHREN ZUM VERBINDEN EINES LEITUNGSKABELS MIT DER VERBINDUNGSVORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a cable guide apparatus (107; 207) for a line cable (5) which can be output and retrieved from a reservoir (4) which is arranged on an electrical load (1) which can be moved in a travel direction (F), the cable guide apparatus (107; 207) has an oscillating link (184; 284) which is arranged such that it can rotate about an oscillation axis (P) and has a cable guide (186) for the line cable (5), to a power supply system for supplying power to the load (1) via cables, and also to a method for connecting the line cable (5) to a feed device (12; 112) in relation to which the load (1) can be moved, wherein the line cable (5) can be output and retrieved from the reservoir (4) in accordance with a distance between the reservoir (4) and the feed device (12; 112) and is guided by a cable guide (186) of the oscillating link (184; 284). The invention achieves the object of simplifying automatic connection of a line cable to a feed device which is arranged on the base and of rendering possible protective guidance and storage of the line cable by a cable guide apparatus in which the oscillating link (184; 284) can be moved in a linear manner in relation to the oscillation axis (P), a power supply system with a cable guide apparatus (107; 207) of this kind, and a method for connecting a line cable to the connecting apparatus comprising the steps of: a) retracting a connecting element (106), which is arranged on the line cable (5), into the cable guide apparatus (107; 207) (106) and before, at the same time or afterwards b) moving the oscillating link (184; 284) from an extended position to a retracted position in relation to the oscillation axis (P) in a linear manner.
(FR) L'invention concerne un dispositif de guidage de câble (107 ; 207) pour un câble d'alimentation (5). Ledit câble peut être sorti d'un réservoir (4) agencé sur un consommateur électrique (1) mobile dans un sens de marche (F) et récupéré, le dispositif de guidage de câble (107 ; 207) présente un bras oscillant pendulaire (184 ; 284) agencé de manière à pouvoir tourner autour d'un axe (P) pendulaire et pourvu d'un guidage (186) pour le câble d'alimentation (5), un système d'alimentation en énergie pour l'alimentation filaire du consommateur (1), ainsi qu'un procédé pour la connexion du câble d'alimentation (5) à un dispositif d'injection (12 ; 112), par rapport auquel le consommateur (1) peut être déplacé. Le câble d'alimentation (5) peut être sorti ou récupéré du réservoir (4) en fonction d'une distance entre le réservoir (4) et le dispositif d'alimentation (12 ; 112) et est guidé par un guidage (186) de câble du bras oscillant pendulaire (184 ; 284). L'objet de l'invention est de simplifier la connexion automatique entre un câble d'alimentation et un dispositif d'injection agencé sur le sol et de permettre un guidage et un dépôt soignés du câble d'alimentation. Cet objectif est atteint par un dispositif de guidage de câble, pour lequel le bras oscillant pendulaire (184 ; 284) peut être déplacé linéairement par rapport à l'axe (P) pendulaire, un système d'alimentation en énergie comprenant un tel dispositif de guidage de câble (107 ; 207) ainsi qu'un procédé pour la connexion d'un câble d'alimentation au moyen du dispositif de connexion, le procédé comprenant les étapes consistant : a) à rentrer un élément de connexion (106) agencé sur le câble d'alimentation (5) dans le dispositif de guidage de câble (107 ; 207) et avant, pendant ou après, b) à déplacer linéairement le bras oscillant pendulaire (184 ; 284) par rapport à l'axe (P) pendulaire d'une position déployée dans une position rentrée.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Kabelführungsvorrichtung (107; 207) für ein Leitungskabel (5), das aus einem an einem in eine Fahrrichtung (F) verfahrbaren elektrischen Verbraucher (1) angeordneten Reservoir (4) ausgebbar bzw. einholbar ist, die Kabelführungsvorrichtung (107; 207) weist eine um eine Pendelachse (P) drehbar angeordnete Pendelschwinge (184; 284) mit einer Kabelführung (186) für das Leitungskabel (5) auf, ein Energieversorgungssystem zur kabelgebundenen Versorgung des Verbrauchers (1), sowie ein Verfahren zum Verbinden des Leitungskabels (5) mit einer Einspeiseeinrichtung (12; 112), gegenüber der der Verbraucher (1) verfahrbar ist, wobei das Leitungskabel (5) aus dem Reservoir (4) entsprechend eines Abstands zwischen Reservoir (4) und Einspeiseeinrichtung (12; 112) ausgebbar bzw. einholbar und durch eine Kabelführung (186) der Pendelschwinge (184; 284) geführt ist. Die Erfindung löst die Aufgabe, das automatische Verbinden eines Leitungskabels mit einer am Boden angeordneten Einspeiseeinrichtung zu vereinfachen und eine schonende Führung und Ablage des Leitungskabels zu ermöglichen, durch eine Kabelführungsvorrichtung, bei der die Pendelschwinge (184; 284) gegenüber der Pendelachse (P) linear bewegbar ist, ein Energieversorgungssystem mit einer solchen Kabelführungsvorrichtung (107; 207) sowie ein Verfahren zum Verbinden eines Leitungskabels mit der Verbindungsvorrichtung mit den Schritten: a) Einziehen eines am Leitungskabel (5) angeordneten Verbindungselements (106) in die Kabelführungsvorrichtung (107; 207) (106) und vorher, zugleich oder nachher b) lineares Bewegen der Pendelschwinge (184; 284) gegenüber der Pendelachse (P) von einer ausgefahrenen Stellung in eine eingefahrene Stellung.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)