Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018206383) FÖRDERN EINES FÖRDERGUTS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/206383 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/061298
Veröffentlichungsdatum: 15.11.2018 Internationales Anmeldedatum: 03.05.2018
IPC:
F27B 19/02 (2006.01) ,F27D 7/04 (2006.01) ,F27D 3/00 (2006.01) ,F27B 9/04 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
27
Industrieöfen; Schachtöfen; Brennöfen; Retorten
B
Industrieöfen, Schachtöfen, Brennöfen, Retorten allgemein; offene Sinterapparate oder ähnliche Vorrichtungen
19
Kombinationen verschiedener Ofenarten, bei denen nicht alle Einzelöfen von einer einzigen der Hauptgruppen F27B1/-F27B17/158
02
in einem Baukörper vereinigt
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
27
Industrieöfen; Schachtöfen; Brennöfen; Retorten
D
Einzelheiten oder Zubehör für Industrieöfen, Schachtöfen, Brennöfen oder Retorten, soweit sie nicht auf eine Ofenart eingeschränkt sind
7
Herstellen, Erhalten oder Umwälzen der Atmosphäre in Heizräumen
04
Mechanisches Umwälzen der Atmosphäre
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
27
Industrieöfen; Schachtöfen; Brennöfen; Retorten
D
Einzelheiten oder Zubehör für Industrieöfen, Schachtöfen, Brennöfen oder Retorten, soweit sie nicht auf eine Ofenart eingeschränkt sind
3
Beschicken; Entleeren; Handhaben des Einsatzes
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
27
Industrieöfen; Schachtöfen; Brennöfen; Retorten
B
Industrieöfen, Schachtöfen, Brennöfen, Retorten allgemein; offene Sinterapparate oder ähnliche Vorrichtungen
9
Öfen für mechanisch bewegten Einsatz, z.B. Tunnelöfen; ähnliche Öfen, durch die sich der Einsatz infolge der Schwerkraft bewegt
04
zum Behandeln des Einsatzes im Vakuum oder in besonderer Atmosphäre
Anmelder:
PRIMETALS TECHNOLOGIES AUSTRIA GMBH [AT/AT]; Turmstraße 44 4031 Linz, AT
Erfinder:
ROSENFELLNER, Gerald; AT
Vertreter:
ZUSAMMENSCHLUSS METALS@LINZ; Intellectual Property Upstream IP UP Turmstraße 44 4031 Linz, AT
Prioritätsdaten:
17170804.312.05.2017EP
Titel (EN) CONVEYING A MATERIAL TO BE CONVEYED
(FR) TRANSPORT D'UN PRODUIT À TRANSPORTER
(DE) FÖRDERN EINES FÖRDERGUTS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a conveying system (1) for conveying a material to be conveyed along a conveying path. The conveying system (1) comprises a system housing (3) having a conveying chamber (5), in which the conveying path is arranged, and having at least one secondary chamber (6 to 8), which is connected to the conveying chamber (5) by at least one passage opening and has a fluid atmosphere that is physically and/or chemically different from the fluid atmosphere in the conveying chamber (5). The at least one passage opening (9, 10) and the fluid atmospheres in the conveying chamber (5) and the at least one secondary chamber (6 to 8) are designed to set a defined fluid flow in the system housing (3).
(FR) L'invention concerne une installation de transport (1) destinée au transport d'un produit à transport le long d'un trajet de transport. L'installation de transport (1) comprend un carter d'installation (3) comprenant une chambre de transport (5) qui abrite le trajet de transport, et au moins une chambre auxiliaire (6 à 8) qui est reliée à la chambre de transport (5) par au moins un orifice traversant, et une atmosphère fluide qui se distingue en termes de physique et/ou de chimie d'une atmosphère fluide régnant dans la chambre de transport (5). L'au moins un orifice traversant (9, 10) et les atmosphères fluides régnant dans la chambre de transport (5) et l'au moins une chambre auxiliaire (6 à 8) sont conçues pour le réglage d'un flux fluidique déterminé dans le carter d'installation (3).
(DE) Die Erfindung betrifft eine Förderanlage (1) zum Fördern eines Förderguts entlang eines Förderwegs. Die Förderanlage (1) umfasst ein Anlagengehäuse (3) mit einer Förderkammer (5), in der der Förderweg angeordnet ist, und mit wenigstens einer Nebenkammer (6 bis 8), die durch wenigstens eine Durchlassöffnung mit der Förderkammer (5) verbunden ist und eine sich von einer Fluidatmosphäre in der Förderkammer (5) physikalisch und/oder chemisch unterscheidende Fluidatmosphäre aufweist. Die wenigstens eine Durchlassöffnung (9, 10) und die Fluidatmosphären in der Förderkammer (5) und der wenigstens einen Nebenkammer (6 bis 8) sind zur Einstellung eines definierten Fluidstroms in dem Anlagengehäuse (3) ausgebildet.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)