Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018206230) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES KURZSCHLUSSLÄUFERS EINER ASYNCHRONMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/206230 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/059623
Veröffentlichungsdatum: 15.11.2018 Internationales Anmeldedatum: 16.04.2018
IPC:
H02K 15/00 (2006.01) ,H02K 17/16 (2006.01)
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
15
Verfahren oder Geräte, die in besonderer Weise für die Herstellung, den Zusammenbau, die Wartung oder die Reparatur von dynamoelektrischen Maschinen ausgebildet sind
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
17
Asynchrone Induktionsmotoren; asynchrone Induktionsgeneratoren
02
Asynchrone Induktionsmotoren
16
mit einem Läufer, dessen Wicklungen im Innern kurzgeschlossen sind, z.B. Käfigläufer
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Werner-von-Siemens-Straße 1 80333 München, DE
Erfinder:
BÜTTNER, Klaus; DE
KIRCHNER, Klaus; DE
WARMUTH, Matthias; DE
Prioritätsdaten:
17170213.709.05.2017EP
Titel (EN) METHOD FOR PRODUCING A SQUIRREL-CAGE ROTOR FOR AN ASYNCHRONOUS MACHINE
(FR) PROCÉDÉ POUR LA FABRICATION D'UN ROTOR EN COURT-CIRCUIT D'UNE MACHINE ASYNCHRONE
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES KURZSCHLUSSLÄUFERS EINER ASYNCHRONMASCHINE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for producing a squirrel-cage rotor (4) for an asynchronous machine (1) comprising the following steps: - providing a laminated rotor core (5) having substantially axially running grooves (14), - inserting into the grooves (14) conductor rods (6) made from a first conductive material in such a manner that the conductor rods (6) protrude from the end faces (15) of the laminated rotor core (5), - providing a short circuit ring disc (7) made from a second conductive material, which is heated above the recrystallization temperature, - axially pressing in at least one short circuit ring disc (7) from the end face (15) of the laminated rotor core (5) with protruding conductor rods (6) taking into account the temperature range of deformation and the rate of deformation, - subsequently or simultaneously hot shaping the short circuit ring disc (7) which has been axially pressed on.
(FR) L'invention concerne un procédé pour la fabrication d'un rotor en court-circuit (4) d'une machine asynchrone (1) par les étapes : - mise à disposition d'un paquet de tôle de rotor (5) avec des rainures (14) s'étendant essentiellement axialement, - l'insertion de barres conductrices (6) d'un premier matériau conducteur dans les rainures (14) de telle façon que les barres conductrices (6) dépassent par les côtés avant (6) du paquet de tôle de rotor (5), - mise à disposition d'une rondelle annulaire en court-circuit (7) d'un deuxième matériau conducteur qui est chauffé au-delà de la température de recristallisation, - compression axiale d'au moins une rondelle annulaire en court-circuit (7) des barres conductrices (6) dépassant du côté avant (15) du paquet de tôle de rotor (5) en tenant compte de la plage de températures de la modification de forme de la rondelle annulaire en court-circuit (7) poussée axialement.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung eines Kurzschlussläufers (4) einer Asynchronmaschine (1) durch folgende Schritte: - Bereitstellen eines Rotorblechpakets (5) mit im Wesentlichen axial verlaufenden Nuten (14), - einsetzen von Leiterstäben (6) in die Nuten (14) aus einem ersten leitfähigen Material, derart, dass die Leiterstäbe (6) aus den Stirnseiten (15) des Rotorblechpakets (5) ragen, - Bereitstellen einer Kurzschlussringscheibe (7), aus einem zweiten leitfähigen Material, das über die Rekristallisationstemperatur erwärmt ist, - axiales Einpressen zumindest einer Kurzschlussringscheibe (7) aus der Stirnseite (15) des Rotorblechpakets (5) ragenden Leiterstäbe (6) unter Berücksichtigung des Temperaturbereichs der Formänderung sowie der Formänderungsgeschwindigkeit, - anschließendes oder gleichzeitiges Warmumformen der axial aufgeschobenen Kurzschlussringscheibe (7).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)