Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018206226) COMPUTERIMPLEMENTIERTES VERFAHREN ZUR BESTIMMUNG EINER LOKALEN ABWEICHUNG EINER GEOMETRIE EINES OBJEKTES VON EINER SOLL-GEOMETRIE DES OBJEKTES
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/206226 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/059580
Veröffentlichungsdatum: 15.11.2018 Internationales Anmeldedatum: 13.04.2018
IPC:
G06T 7/00 (2017.01) ,G06T 7/60 (2017.01) ,G01B 15/04 (2006.01) ,G06T 17/00 (2006.01)
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
T
Bilddatenverarbeitung oder Bilddatenerzeugung allgemein
7
Bildanalyse, z.B. um von einem bitweise organisierten Bild zu einem nicht bitweise organisierten Bild zu gelangen
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
T
Bilddatenverarbeitung oder Bilddatenerzeugung allgemein
7
Bildanalyse, z.B. um von einem bitweise organisierten Bild zu einem nicht bitweise organisierten Bild zu gelangen
60
Analyse der geometrischen Eigenschaften, z.B. Flächeninhalt, Schwerpunkt, Umfang eines Bildes
G Physik
01
Messen; Prüfen
B
Messen der Länge, der Dicke oder ähnlicher linearer Abmessungen; Messen von Winkeln; Messen von Flächen; Messen von Unregelmäßigkeiten an Oberflächen oder Umrissen
15
Messanordnungen unter Verwendung von Wellen- oder Teilchenstrahlung
04
zum Messen von Umrisslinien oder Krümmungen
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
T
Bilddatenverarbeitung oder Bilddatenerzeugung allgemein
17
3D Modellierung für Computergraphik
Anmelder:
POLIWODA, Christoph [DE/DE]; DE (US)
GÜNTHER, Thomas [DE/DE]; DE (US)
REINHART, Christof [DE/DE]; DE (US)
VOLUME GRAPHICS GMBH [DE/DE]; Speyerer Straße 4-6 69115 Heidelberg, DE (AllExceptUS)
Erfinder:
POLIWODA, Christoph; DE
GÜNTHER, Thomas; DE
REINHART, Christof; DE
Vertreter:
PATENTANWÄLTE OLBRICHT, BUCHHOLD, KEULERTZ PARTNERSCHAFT MBB; Bettinastraße 53-55 60325 Frankfurt am Main, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 110 340.612.05.2017DE
Titel (EN) COMPUTER-IMPLEMENTED METHOD FOR DETERMINING A LOCAL DEVIATION OF A GEOMETRY OF AN OBJECT FROM A TARGET GEOMETRY OF THE OBJECT
(FR) PROCÉDÉ MIS EN ŒUVRE PAR ORDINATEUR ET PERMETTANT DE DÉTERMINER UN ÉCART LOCAL ENTRE UNE GÉOMÉTRIE D’UN OBJET ET UNE GÉOMÉTRIE DE CONSIGNE DE L’OBJET
(DE) COMPUTERIMPLEMENTIERTES VERFAHREN ZUR BESTIMMUNG EINER LOKALEN ABWEICHUNG EINER GEOMETRIE EINES OBJEKTES VON EINER SOLL-GEOMETRIE DES OBJEKTES
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a computer-implemented method for determining a local deviation of a geometry of an object from a target geometry of the object on the basis of a digital representation of the object, wherein the object representation comprises a plurality of image information items for the object. An image information item specifies a value of a measurand for the object at a defined position of the object. The method has the steps of determining the object representation, determining a distance field from the image information items of the object representation, wherein the distance field comprises a plurality of distance values, wherein a distance value for a specific point of the distance field specifies the shortest distance of the point from a closest material boundary (102) of the geometry of the object, determining the target geometry (108) of the object, recording the target geometry (108) of the object on the material boundaries of the geometry of the object specified by the distance values, and determining the local deviation of the geometry of the object from the target geometry (108) of the object at a test point on a material boundary predefined by the target geometry (108) by reading the distance value of the distance field at the position of the test point.
(FR) L’invention concerne un procédé mis en œuvre par ordinateur et permettant de déterminer un écart local entre une géométrie d’un objet et une géométrie de consigne de l’objet à partir d’une représentation numérique de l’objet, la représentation de l’objet présentant une pluralité d’informations d’image de l’objet. Une information d’image indique une valeur d’une grandeur de mesure de l’objet à un emplacement défini de l’objet. Le procédé comprend les étapes consistant à déterminer la représentation de l’objet, à déterminer un champ de distance à partir des informations d’image de la représentation de l’objet, le champ de distance présentant une pluralité de valeurs de distance et une valeur de distance indiquant pour un point défini du champ de distance l'écartement le plus court entre le point et une surface limite de matière (102) de la géométrie de l’objet située le plus près, à déterminer la géométrie de consigne (108) de l’objet, à enregistrer la géométrie de consigne (108) de l’objet sur les surfaces limites de matière de la géométrie de l’objet indiquées par les valeurs de distance, et à déterminer l’écart local entre la géométrie de l’objet et la géométrie de consigne (108) en un point de contrôle sur une surface limite de matière prédéfinie par la géométrie de consigne (108), par lecture de la valeur de distance du champ de distance à l’emplacement du point de contrôle.
(DE) Die Erfindung betrifft ein computer-implementiertes Verfahren zur Bestimmung einer lokalen Abweichung einer Geometrie eines Objekts von einer Soll-Geometrie des Objekts aus einer digitalen Darstellung des Objekts, wobei die Objektdarstellung eine Vielzahl von Bildinformationen des Objekts aufweist. Eine Bildinformation zeigt dabei einen Wert einer Messgröße für das Objekt an einer definierten Position des Objekts an. Das Verfahren weist dabei die Schritte des Ermittelns der Objektdarstellung, des Ermittelns eines Distanzfeldes aus den Bildinformationen der Objektdarstellung, wobei das Distanzfeld eine Vielzahl von Distanzwerten aufweist, wobei ein Distanzwert für einen bestimmten Punkt des Distanzfelds den kürzesten Abstand des Punktes zu einer nächstgelegenen Materialgrenzfläche (102) der Geometrie des Objekts angibt, des Ermittelns der Soll-Geometrie (108) des Objekts, des Registrierens der Soll-Geometrie (108) des Objekts auf die durch die Distanzwerte angegebenen Materialgrenzflächen der Geometrie des Objekts, und des Ermittelns der lokalen Abweichung der Geometrie des Objekts von der Soll-Geometrie (108) des Objekts an einem Prüfpunkt auf einer durch die Soll-Geometrie (108) vorgegebenen Materialgrenzfläche durch Auslesen des Distanzwerts des Distanzfeldes an der Position des Prüfpunkts auf.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)