Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018206216) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER FASERSTOFFBAHN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/206216 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/059350
Veröffentlichungsdatum: 15.11.2018 Internationales Anmeldedatum: 12.04.2018
IPC:
D21F 2/00 (2006.01) ,D21F 3/04 (2006.01) ,D21F 9/00 (2006.01)
D Textilien; Papier
21
Papierherstellung; Herstellung, Gewinnung von Cellulose bzw. Zellstoff
F
Papiermaschinen; Verfahren zur Papierherstellung auf diesen
2
Überführen von fortlaufenden Papierbahnen von der Nasspartie auf die Presspartie
D Textilien; Papier
21
Papierherstellung; Herstellung, Gewinnung von Cellulose bzw. Zellstoff
F
Papiermaschinen; Verfahren zur Papierherstellung auf diesen
3
Presspartie an Maschinen zur fortlaufenden Herstellung von Papierbahnen
02
Nasspressen
04
deren Anordnungen
D Textilien; Papier
21
Papierherstellung; Herstellung, Gewinnung von Cellulose bzw. Zellstoff
F
Papiermaschinen; Verfahren zur Papierherstellung auf diesen
9
Vollständige Maschinen zur fortlaufenden Herstellung von Papierbahnen
Anmelder:
VOITH PATENT GMBH [DE/DE]; Sankt Pöltener Straße 43 89522 Heidenheim, DE
Erfinder:
MOSER, Johann; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 110 032.610.05.2017DE
10 2017 111 869.131.05.2017DE
Titel (EN) DEVICE AND METHOD FOR PRODUCING A FIBROUS WEB
(FR) DISPOSITIF ET PROCÉDÉ DE FABRICATION D'UNE BANDE DE MATIÈRE FIBREUSE
(DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER FASERSTOFFBAHN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a device (1) for producing a multi-layer fibrous web (2), comprising a wire section (3) for forming the multi-layer fibrous web (2), a press section (11) for further dewatering of the multi-layer fibrous web (2) and a dry end (37) for drying the multi-layer fibrous web (2), the wire section (3) comprising a first air-permeable forming belt (4), which is designed to form a first layer (2a) of the multi-layer fibrous web (2) and which guides the formed multi-layer fibrous web (2) to a removal point (7) having a removal device (8), the removal device (8) comprising a removal suction element (9) and a further belt (10) wrapped around the removal suction element, and the multi-layer fibrous web (2) being removed from the first air-permeable forming belt (4) at the removal point (7) by means of the removal device (8), and the press section (11) comprising at least three press nips (12, 13, 14), the last two press nips (13, 14) being formed by a third press element (17) and a second press element (16) and a common counter element (18) having a smooth surface for smoothing the side of the first layer (2a) of the multi-layer fibrous web (2) that is in direct contact with the first air-permeable forming belt (4), and the first press nip (12) being formed by the second press element (16) of the second press nip (13) and a first press element (15). According to the invention, the first press nip (12) is double-felted and has an upper felt (20) and a lower felt (21), and the further belt (10) is designed as an air-permeable transfer belt (10) and extends from the removal point (7) to a point of transfer (23) of the fibrous web (2) onto the lower felt (21) of the first press nip (12), a transfer zone (22) thus being formed.
(FR) L’invention concerne un dispositif (1), destiné à la fabrication d'une bande de matière fibreuse multicouche (2), comprenant une partie de tamisage (3) destinée à former la bande de matière fibreuse multicouche (2), une partie de pressage (11) destinée à éliminer davantage l’eau de la bande de matière fibreuse multicouche (2) et une partie de séchage (37) destinée à sécher la bande de matière fibreuse multicouche (2). La partie de tamisage (3) comprend une première bande de formage (4) perméable à l’air qui est adaptée pour former une première couche (2a) de la bande de matière fibreuse multicouche (2) et la bande de matière fibreuse multicouche formée (2) est amenée à un point de retrait (7) muni d’un dispositif de retrait (8). Le dispositif de retrait (8) comprend un élément de retrait par aspiration (9) et une autre bande (10) entourant celui-ci et la bande de matière fibreuse multicouche (2) est retirée de la première bande de formage (4) perméable à l’air au point de retrait (7) par le dispositif de retrait (8) et la partie de pressage (11) comprend au moins trois emprises (12, 13, 14). Les deux dernières emprises (13, 14) sont formées par un troisième élément de pressage (17) et un deuxième élément de pressage (16) et un contre-élément commun (18) pourvu d’une surface lisse destinée à lisser le côté de la première couche (2a) de la bande de matière fibreuse multicouche (2) qui est en contact direct avec la première bande de formage (4) perméable à l’air et la première emprise (12) est formée par le deuxième élément de pressage (16) de la deuxième emprise (13) et un premier élément de pressage (15). Selon l’invention, la première emprise (12) est garnie d’un double feutre et comporte un feutre supérieur (20) et un feutre inférieur (21) et l’autre bande (10) est conçue comme une bande de transfert (10) perméable à l’air et s’étend en formant une zone de transfert (22) du point de retrait (7) à un point de transfert (23) de la bande de matière fibreuse (2) au feutre inférieur (21) de la première emprise (12).
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung (1) zur Herstellung einer mehrlagigen Faserstoffbahn (2), mit einer Siebpartie (3) zur Bildung der mehrlagigen Faserstoffbahn (2), einer Pressenpartie (11) zur weiteren Entwässerung der mehrlagigen Faserstoffbahn (2) und einer Trockenpartie (37) zur Trocknung der mehrlagigen Faserstoffbahn (2), wobei die Siebpartie (3) ein erstes luftdurchlässiges Formierband (4), das zur Bildung einer ersten Lage (2a) der mehrlagigen Faserstoffbahn (2) eingerichtet ist, umfasst und das die gebildete mehrlagige Faserstoffbahn (2) zu einer Abnahmestelle (7) mit einer Abnahmevorrichtung (8) führt, wobei die Abnahmevorrichtung (8) ein Abnahmesaugelement (9) und ein dieses umschlingendes weiteres Band (10) umfasst und die mehrlagige Faserstoffbahn (2) durch die Abnahmevorrichtung (8) an der Abnahmestelle (7) vom ersten luftdurchlässigen Formierband (4) abgenommen wird und die Pressenpartie (11) mindestens drei Pressnips (12, 13, 14) umfasst, wobei die zwei letzten Pressnips (13, 14) durch ein drittes Presselement (17) und ein zweites Presselement (16) und einem gemeinsamen Gegenelement (18) mit glatter Oberfläche zur Glättung der mit dem ersten luftdurchlässigen Formierband (4) in direktem Kontakt stehenden Seite der ersten Lage (2a) der mehrlagigen Faserstoffbahn (2), gebildet sind und der erste Pressnip (12) durch das zweite Presselement (16) des zweiten Pressnips (13) und einem ersten Presselement (15) gebildet ist. Erfindungsgemäß ist vorgesehen, dass der erste Pressnip (12) doppelt befilzt ist und einen Oberfilz (20) und einen Unterfilz (21) aufweist und dass das weitere Band (10) als ein luftdurchlässiges Transferband (10) ausgeführt ist und sich unter Ausbildung einer Transferzone (22) von der Abnahmestelle (7) bis zu einer Übergabestelle (23) der Faserstoffbahn (2) an den Unterfilz (21) des ersten Pressnips (12) erstreckt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)