Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018206166) LAUFSTREIFENPROFIL EINES FAHRZEUGREIFENS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/206166 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/053989
Veröffentlichungsdatum: 15.11.2018 Internationales Anmeldedatum: 19.02.2018
IPC:
B60C 11/03 (2006.01) ,B60C 11/12 (2006.01) ,B60C 11/13 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
C
Fahrzeugreifen; Aufpumpen von Reifen; Wechseln von Reifen; Verbinden von Ventilen mit aufblasbaren, elastischen Körpern allgemein oder Anbringen von Ventilen daran; Einrichtungen oder Anordnungen in Bezug auf Reifen
11
Reifenlaufstreifen; Laufflächenprofile; Gleitschutzeinlagen
03
Laufflächenprofile
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
C
Fahrzeugreifen; Aufpumpen von Reifen; Wechseln von Reifen; Verbinden von Ventilen mit aufblasbaren, elastischen Körpern allgemein oder Anbringen von Ventilen daran; Einrichtungen oder Anordnungen in Bezug auf Reifen
11
Reifenlaufstreifen; Laufflächenprofile; Gleitschutzeinlagen
03
Laufflächenprofile
12
charakterisiert durch enge Schlitze oder Einschnitte, z.B. Lamellen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
C
Fahrzeugreifen; Aufpumpen von Reifen; Wechseln von Reifen; Verbinden von Ventilen mit aufblasbaren, elastischen Körpern allgemein oder Anbringen von Ventilen daran; Einrichtungen oder Anordnungen in Bezug auf Reifen
11
Reifenlaufstreifen; Laufflächenprofile; Gleitschutzeinlagen
03
Laufflächenprofile
13
charakterisiert durch die Rillenquerschnittsform, z.B. zur Versteifung oder zur Steinabweisung
Anmelder:
CONTINENTAL REIFEN DEUTSCHLAND GMBH [DE/DE]; Vahrenwalder Str. 9 30165 Hannover, DE
Erfinder:
RITTWEGER, Stefan; DE
NETTE, Daniel; DE
ROEGER, Bernhard; DE
Vertreter:
FINGER, Karsten; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 207 811.109.05.2017DE
Titel (EN) TREAD PROFILE OF A VEHICLE TIRE
(FR) PROFIL DE BANDE DE ROULEMENT D'UN PNEU DE VÉHICULE
(DE) LAUFSTREIFENPROFIL EINES FAHRZEUGREIFENS
Zusammenfassung:
(EN) A tread profile of a vehicle tire, having at least one profile band (4) with elevated profile elements (9) which are delimited by transverse or oblique channels (8) and which are arranged one behind the other in a circumferential direction U, wherein, in profile elements (9) of the profile band (4), there are formed transversely running sipes (10) arranged one behind the other over the circumference of the tire, which sipes are each delimited by two sipe walls (12, 13), having sipe walls (12, 13) which are formed with a bevel (11) at the transition to the surface (15) which delimits the profile band (4) to the outside in a radial direction R, wherein the profile band (4) is, with variation of the pitch lengths of the tread profile, formed with profile elements (9', 9'') of different block lengths (L1, L2) measured in the circumferential direction U, wherein a greater number of such sipes (10) are formed in profile elements (9'') of relatively great block length (L2 ) than in profile elements (9') of relatively small block length (L1), wherein the profile elements (9', 9'') of the profile band (4) are, irrespective of the block length (L1, L2) thereof, formed in each case with an equal number of sipe walls (12, 13) on which a bevel (11) is formed.
(FR) Profil de bande de roulement d’un pneu de véhicule comprenant au moins une bande profilée (4) comprenant des éléments profilés (9) limités par des rainures transversales ou obliques (8) et disposées les unes derrière les autres dans la direction circonférentielle U, des entailles fines (10) s’étendant transversalement, disposées les unes derrière les autres tout au long de la périphérie du pneu, limitées respectivement par deux parois d’entailles fines (12, 13), étant formées dans les éléments profilés (9) de la bande profilée (4), comprenant des parois d’entailles fines (12, 13) qui sont formées avec un biseau (11) dans la surface (15) limitant vers l’extérieur en direction radiale R dans la transition à la bande profilée (4), la bande profilée (4) étant formée, sous variation de la longueur de pas du profilé de bande de roulement, par des éléments profilés (9´, 9´´) de différentes longueurs de bloc (L1, L2), mesurées dans la direction circonférentielle U, un plus grand nombre de telles entailles fines (10) étant formées dans des éléments profilés (9´´) de plus grande longueur de bloc (L2 )) que dans des éléments profilés (9´) de plus petite longueur de bloc (L1), les éléments profilés (9´, 9´´) de la bande profilée (4) étant formés, indépendamment de leur longueur de bloc (L1, L2), d’un même nombre de parois d’entailles fines (12, 13), sur lesquelles est formé un biseau (11).
(DE) Laufstreifenprofil eines Fahrzeugreifens mit wenigstens einem Profilband (4) mit durch Quer-oder Schrägrillen (8) begrenzten und in Umfangsrichtung U hintereinander angeordneten, erhabenen Profilelementen (9), wobei in Profilelementen (9) des Profilbandes (4) über den Umfang des Reifens hinweg hintereinander angeordnete, quer verlaufende Feineinschnitte (10) ausgebildet sind, die jeweils von zwei Feineinschnittswänden (12, 13) begrenzt werden, mit Feineinschnittswänden (12, 13), die im Übergang zu der das Profilband (4) in radialer Richtung R nach außen begrenzenden Oberfläche (15) mit einer Fase (11) ausgebildet sind, wobei das Profilband (4) unter Variation der Pitchlängen des Laufstreifenprofils mit Profilelementen (9´, 9´´) unterschiedlicher, in Umfangsrichtung U gemessenen Blocklängen (L1, L2) ausgebildetsind, wobei in Profilelementen (9´´) größerer Blocklänge (L2) eine größere Zahl derartiger Feineinschnitte (10) ausgebildet sind als in Profilelementen (9´) kleinerer Blocklänge (L1), wobei die Profilelemente (9´, 9´´) des Profilbandes (4) unabhängig von ihrer Blocklänge (L1, L2) jeweils mit einer gleichen Zahl von Feineinschnittswänden (12, 13) ausgebildet sind, an denen eine Fase (11) ausgebildet ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)