Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018206142) PRÜFVORRICHTUNG FÜR ZAHNRÄDER ZUR UNTERSUCHUNG DER ZAHNFUSSTRAGFÄHIGKEIT SOWIE VERFAHREN ZUR UNTERSUCHUNG DER ZAHNFUSSTRAGFÄHIGKEIT VON ZAHNRÄDERN

Pub. No.:    WO/2018/206142    International Application No.:    PCT/EP2018/000236
Publication Date: Fri Nov 16 00:59:59 CET 2018 International Filing Date: Fri May 04 01:59:59 CEST 2018
IPC: G01M 13/02
Applicants: RHEINISCH-WESTFÄLISCHE TECHNISCHE HOCHSCHULE (RWTH) AACHEN
Inventors: POLLASCHEK, Jonas
RÜNGELER, Markus
LÖPENHAUS, Christoph
BRECHER, Christian
Title: PRÜFVORRICHTUNG FÜR ZAHNRÄDER ZUR UNTERSUCHUNG DER ZAHNFUSSTRAGFÄHIGKEIT SOWIE VERFAHREN ZUR UNTERSUCHUNG DER ZAHNFUSSTRAGFÄHIGKEIT VON ZAHNRÄDERN
Abstract:
Mit der Prüfvorrichtung wird die Zahnfußtragfähigkeit von Zahnrädern (1) geprüft. Die Prüfvorrichtung hat eine Pulsatorbacke (2), die mit einer Anlagefläche (16) an einer Zahnflanke (4) eines Zahnes (5) des Zahnrades (1) anliegt. Das Zahnrad (1) sitzt auf einer Welle (18), die mit ihren Enden in einer Aufnahme aufgenommen ist. Die Welle (18) ist unter einem Winkel geneigt zur Horizontalen angeordnet, so dass die Welle (18) eine Schräglage einnimmt. Die Anlagefläche (16) der Pulsatorbacke (2) weist darum keine Schrägung auf, so dass an ihr während des Prüfvorganges keine axialen Kraftkomponenten auftreten. Die an der Welle (18) auftretenden Axialkräfte lassen sich problemlos abstützen.