Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018206072) CAPACITY CONTAINER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/206072 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/000562
Veröffentlichungsdatum: 15.11.2018 Internationales Anmeldedatum: 08.05.2017
IPC:
H01M 2/10 (2006.01) ,H01M 2/20 (2006.01) ,H02J 7/00 (2006.01) ,H01M 10/42 (2006.01) ,H02J 7/36 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
2
Bauliche Einzelheiten oder Verfahren zur Herstellung der nichtaktiven Teile
10
Haltevorrichtungen; Aufhängevorrichtungen; Stoßdämpfer; Transport- oder Tragevorrichtungen; Halterungen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
2
Bauliche Einzelheiten oder Verfahren zur Herstellung der nichtaktiven Teile
20
Strom führende Anschlüsse für Zellen
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
J
Schaltungsanordnungen oder Systeme für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Leistung; Systeme zum Speichern elektrischer Energie
7
Schaltungsanordnungen zum Laden oder Depolarisieren von Batterien oder zum Speisen von Stromverbrauchern durch Batterien
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
42
Methoden oder Anordnungen für die Wartung oder Instandhaltung von Sekundärzellen oder Sekundärhalbzellen
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
J
Schaltungsanordnungen oder Systeme für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Leistung; Systeme zum Speichern elektrischer Energie
7
Schaltungsanordnungen zum Laden oder Depolarisieren von Batterien oder zum Speisen von Stromverbrauchern durch Batterien
36
Anordnungen mit Endzellenschaltung
Anmelder:
ADS-TEC GMBH [DE/DE]; Heinrich-Hertz-Str. 1 72622 Nürtingen, DE
Erfinder:
SPEIDEL, Thomas; DE
Vertreter:
WASMUTH, Rolf; Menzelstr. 40 70192 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
Titel (EN) CAPACITY CONTAINER
(FR) RÉCIPIENT DE CONTENANCE
(DE) CAPACITY CONTAINER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a container (1) having an interior (10) for accommodating accumulator modules (8.1, 8.2, 9.1, 9.2), wherein a plurality of accumulator modules (8.1, 8.2, 9.1, 9.2) which are connected in a series connection form a string (Sn, Sn+i) with a predefined operating voltage, and a plurality of strings (Sn, Sn+i) make available, through parallel connection, a predefined charge capacity for storing current. The accumulator modules (8.1, 8.2, 9.1, 9.2) are arranged one next to the other and one above the other, wherein the accumulator modules (8.1, 8.2), which are arranged on the one longitudinal side (3) of the container (1) are located at a distance (z) from the accumulator modules (9.1, 9.2) arranged on the opposite longitudinal side (4) of the container (1), as a result of which a free space is formed. According to the invention there is provision to use the free space as a feed duct (13) for a cooling medium, wherein the feed duct (13) is bounded by contact plates (11, 12) which are provided between the free space and the accumulator modules (8.1, 8.2, 9.1, 9.2). The accumulator modules (8.1, 8.2, 9.1, 9.2) are accessible from outside the container (1).
(FR) La présente invention concerne un récipient (1) comportant un espace intérieur (10) destiné à la réception de modules de batterie (8.1, 8.2, 9.1, 9.2), une pluralité de modules de batterie (8.1, 8.2, 9.1, 9.2), connectés par un montage en série, formant une chaîne (Sn, Sn+i) à une tension de fonctionnement prédéterminée et une pluralité de chaînes (Sn, Sn+i) fournissant, à l'aide d'un montage en parallèle, une capacité de charge prédéterminée pour le stockage d'électricité. Les modules de batterie (8.1, 8.2, 9.1, 9.2) sont juxtaposés et superposés, les modules de batteries (8.1, 8.2) disposés sur un côté longitudinal (3) du récipient (1) étant situés à une distance (z) des modules de batteries (9.1, 9.2) disposés sur le côté longitudinal (4) opposé du récipient (1), de sorte qu'un espace libre soit formé. Selon l'invention, l'espace libre est utilisé en tant que canal d'alimentation (13) pour un fluide de refroidissement, le canal d'alimentation (13) étant limité à l'aide des plaques de contact (1 1, 12), lesquelles sont situées entre l'espace libre et les modules de batteries (8.1, 8.2, 9.1, 9.2). Les modules de batterie (8.1, 8.2, 9.1, 9.2) sont accessibles depuis l'extérieur du récipient (1).
(DE) Die Erfindung betrifft einen Container (1) mit einem Innenraum (10) zur Aufnahme von Akkumodulen (8.1, 8.2, 9.1, 9.2), wobei mehrere in Reihenschaltung verbundene Akkumodule (8.1, 8.2, 9.1, 9.2) einen String (Sn, Sn+i) mit einer vorgegebenen Betriebsspannung bilden, und mehrere Strings (Sn, Sn+i) durch Parallelschaltung eine vorgegebene Ladekapazität zur Stromspeicherung bereitstellen. Die Akkumodule (8.1, 8.2, 9.1, 9.2) sind nebeneinander und übereinander angeordnet, wobei die auf der einen Längsseite (3) des Containers (1) angeordneten Akkumodule (8.1, 8.2) zu den auf der gegenüberliegenden Längsseite (4) des Containers (1) angeordneten Akkumodulen (9.1, 9.2) mit einem Abstand (z) liegen, wodurch ein Freiraum gebildet ist. Nach der Erfindung ist vorgesehen, den Freiraum als Zufuhrkanal (13) für ein Kühlmedium zu nutzen, wobei der Zufuhrkanal (13) durch Kontaktplatten (1 1, 12) begrenzt ist, die zwischen dem Freiraum und den Akkumodulen (8.1, 8.2, 9.1, 9.2) vorgesehen sind. Die Akkumodule (8.1, 8.2, 9.1, 9.2) sind von außerhalb des Containers (1) zugänglich.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)