Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018202498) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER ELEKTRISCHEN VORRICHTUNG MIT EINER UMHÜLLMASSE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/202498 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/060577
Veröffentlichungsdatum: 08.11.2018 Internationales Anmeldedatum: 25.04.2018
IPC:
C04B 28/02 (2006.01) ,C04B 40/02 (2006.01) ,H01L 23/29 (2006.01) ,C04B 111/00 (2006.01) ,C04B 111/26 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
04
Zemente; Beton; Kunststein; keramische Massen; feuerfeste Massen
B
Kalk; Magnesia; Schlacke; Zemente; Massen hieraus z.B. Mörtel, Beton oder ähnliche Baumaterialien; künstliche Steine; keramische Massen; feuerfeste Massen; Behandlung von Naturstein
28
Zusammensetzungen von Mörtel, Beton oder Kunststein, enthaltend anorganische Bindemittel oder das Reaktionsprodukt eines anorganischen und eines organischen Bindemittels, z.B. Polycarboxylat-Zemente
02
enthaltend hydraulische Zemente außer Calciumsulfat
C Chemie; Hüttenwesen
04
Zemente; Beton; Kunststein; keramische Massen; feuerfeste Massen
B
Kalk; Magnesia; Schlacke; Zemente; Massen hieraus z.B. Mörtel, Beton oder ähnliche Baumaterialien; künstliche Steine; keramische Massen; feuerfeste Massen; Behandlung von Naturstein
40
Verfahren zum Beeinflussen oder Modifizieren der Eigenschaften von Mörtel-, Beton- oder Kunststeinzusammensetzungen, z.B. der Abbinde- oder Aushärtefähigkeit
02
Auswahl der Aushärtungsbedingungen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
L
Halbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
23
Einzelheiten von Halbleiter- oder anderen Festkörperbauelementen
28
Einkapselungen, z.B. Schutzschichten, Überzüge
29
gekennzeichnet durch das Material
C Chemie; Hüttenwesen
04
Zemente; Beton; Kunststein; keramische Massen; feuerfeste Massen
B
Kalk; Magnesia; Schlacke; Zemente; Massen hieraus z.B. Mörtel, Beton oder ähnliche Baumaterialien; künstliche Steine; keramische Massen; feuerfeste Massen; Behandlung von Naturstein
111
Funktion, Eigenschaft oder Verwendung von Mörtel, Beton oder Kunststein
C Chemie; Hüttenwesen
04
Zemente; Beton; Kunststein; keramische Massen; feuerfeste Massen
B
Kalk; Magnesia; Schlacke; Zemente; Massen hieraus z.B. Mörtel, Beton oder ähnliche Baumaterialien; künstliche Steine; keramische Massen; feuerfeste Massen; Behandlung von Naturstein
111
Funktion, Eigenschaft oder Verwendung von Mörtel, Beton oder Kunststein
20
Beständigkeit gegen chemischen, physikalischen oder biologischen Angriff
26
Korrosionsbeständigkeit der Bewehrung
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
HAMMER-ALTMANN, Marianne; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 207 424.803.05.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR PRODUCING AN ELECTRICAL DEVICE COMPRISING A COVERING MATERIAL
(FR) PROCÉDÉ DE FABRICATION D’UN DISPOSITIF ÉLECTRIQUE COMPRENANT UNE MATIÈRE D’ENROBAGE
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER ELEKTRISCHEN VORRICHTUNG MIT EINER UMHÜLLMASSE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for producing an electrical device (10) having an electrical or electronic component (12), wherein the component (12) is at least partially covered by a covering material (14) that comprises cement, said method comprising the following steps: - applying the covering material (14) onto the electrical or electronic component (12); and - treating the covering material (14) in such a manner that a targeted carbonation of the cement is carried out at a surface (28) of the covering material (14).
(FR) L'invention concerne un procédé de fabrication d'un dispositif électrique (10) comprenant un composant (12) électrique ou électronique, ledit composant (12) étant enrobé au moins partiellement d’une matière d'enrobage (14) présentant du ciment. Ce procédé comprend les étapes suivantes : application de la matière d'enrobage (14) sur le composant (12) électrique ou électronique ; et traitement de la matière d'enrobage (14) de telle sorte qu'une carbonatation ciblée du ciment se produise sur une surface (28) de la matière d'enrobage (14).
(DE) Es wird ein Verfahren zur Herstellung einer elektrischen Vorrichtung (10) mit einem elektrischen oder elektronischen Bauteil (12) vorgestellt, wobei das Bauteil (12) von einer Zement aufweisenden Umhüllmasse (14) zumindest teilweise umhüllt wird, mit folgenden Schritten: - Aufbringen der Umhüllmasse (14) auf das elektrische oder elektronische Bauteil (12); und - Behandeln der Umhüllmasse (14) derart, dass an einer Oberfläche (28) der Umhüllmasse (14) eine gezielte Carbonatisierung des Zements erfolgt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)