Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018202408) BATTERIESPEICHERSYSTEM UND VERFAHREN ZUM BETREIBEN DES BATTERIESPEICHERSYSTEMS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/202408 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/059618
Veröffentlichungsdatum: 08.11.2018 Internationales Anmeldedatum: 16.04.2018
IPC:
H02J 7/00 (2006.01) ,H02J 3/32 (2006.01)
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
J
Schaltungsanordnungen oder Systeme für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Leistung; Systeme zum Speichern elektrischer Energie
7
Schaltungsanordnungen zum Laden oder Depolarisieren von Batterien oder zum Speisen von Stromverbrauchern durch Batterien
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
J
Schaltungsanordnungen oder Systeme für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Leistung; Systeme zum Speichern elektrischer Energie
3
Schaltungsanordnungen für Wechselstromhauptnetze oder Wechselstromverteilungsnetze
28
Anordnungen zum Belastungsausgleich in einem Netz durch Energiespeicherung
32
unter Verwendung von Batterien mit Umformern
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Werner-von-Siemens-Straße 1 80333 München, DE
Erfinder:
BETZIN, Christopher; DE
WOLFSCHMIDT, Holger; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 207 639.905.05.2017DE
Titel (EN) BATTERY STORAGE SYSTEM AND METHOD FOR OPERATING THE BATTERY STORAGE SYSTEM
(FR) SYSTÈME ACCUMULATEUR À BATTERIES ET PROCÉDÉ DE FONCTIONNEMENT DU SYSTÈME ACCUMULATEUR À BATTERIES
(DE) BATTERIESPEICHERSYSTEM UND VERFAHREN ZUM BETREIBEN DES BATTERIESPEICHERSYSTEMS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for operating a battery storage system having the following steps: operating at least one battery with a first load profile having a first number of load cycles per hour with a first power boost; operating a control unit designed to generate a second load profile having a second number of load cycles per hour with a second power boost and designed to apply the second load profile to the battery; applying the second load profile to the battery, wherein the first load profile is overlaid with the second load profile and wherein the second number of load cycles per hour is greater than the first number of load cycles per hour and the second power boost is smaller than the first power boost.
(FR) L’invention concerne un procédé de fonctionnement d’un système accumulateur à batteries comprenant les étapes suivantes : faire fonctionner au moins une batterie ayant un premier profil de charge avec un premier nombre de cycles de charge par heure avec une première course de puissance ; faire fonctionner une unité de commande conçue pour générer un second profil de charge avec un deuxième nombre de cycles de charge par heure avec une deuxième course de puissance et conçue pour charger la batterie avec le deuxième profil de charge ; charger la batterie avec le deuxième profil de charge, le premier profil de charge étant superposé au deuxième profil de charge et le deuxième nombre de cycles de charge par heure étant supérieur au premier nombre de cycles de charge par heure et la deuxième course de puissance étant inférieure à la première course de puissance.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Betreiben eines Batteriespeichersystems mit den Schritten: Betreiben wenigstens einer Batterie mit einem ersten Lastprofil mit einer ersten Anzahl Belastungszyklen pro Stunde mit einem ersten Leistungshub; Betreiben einer Steuereinheit, ausgebildet zum generieren eines zweiten Lastprofils mit einer zweiten Anzahl Belastungszügen pro Stunde mit einem zweiten Leistungshub und ausgebildet zum Beaufschlagen der Batterie mit dem zweiten Lastprofil; Beaufschlagen der Batterie mit dem zweiten Lastprofil, wobei das erste Lastprofil mit dem zweiten Lastprofil überlagert wird und wobei die zweite Anzahl Belastungszyklen pro Stunde größer als die erste Anzahl Belastungszyklen pro Stunde ist und der zweite Leistungshub kleiner als der erste Leistungshub ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)