Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018202387) VERFAHREN ZUR BESTIMMUNG UND/ODER ÜBERWACHUNG DES FÜLLSTANDS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/202387 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/059101
Veröffentlichungsdatum: 08.11.2018 Internationales Anmeldedatum: 10.04.2018
IPC:
G01F 25/00 (2006.01) ,G01F 23/284 (2006.01) ,G01F 23/296 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
F
Messen des Volumens, des Durchflussvolumens, des Massendurchflusses oder des Füllstandes; volumetrische Mengenmessung
25
Prüfen oder Eichen von Geräten zum Messen des Volumens, des Durchflussvolumens oder des Füllstandes oder zur volumetrischen Mengenmessung
G Physik
01
Messen; Prüfen
F
Messen des Volumens, des Durchflussvolumens, des Massendurchflusses oder des Füllstandes; volumetrische Mengenmessung
23
Anzeigen oder Messen eines Flüssigkeitsstandes oder des Standes eines fließfähigen festen Materials, z.B. Anzeigen in Mengeneinheiten, Anzeigen durch Alarm
22
durch Messen von physikalischen Veränderlichen außer linearen Abmessungen, Druck oder Gewicht, die von dem zu messenden Stand abhängig sind, Messen des Unterschiedes der Wärmeübertragung von Dampf oder Wasser
28
durch Messen der Parameteränderungen von elektromagnetischen oder Schallwellen, die unmittelbar an die Flüssigkeit oder das fließfähige feste Material angelegt sind
284
elektromagnetische Wellen
G Physik
01
Messen; Prüfen
F
Messen des Volumens, des Durchflussvolumens, des Massendurchflusses oder des Füllstandes; volumetrische Mengenmessung
23
Anzeigen oder Messen eines Flüssigkeitsstandes oder des Standes eines fließfähigen festen Materials, z.B. Anzeigen in Mengeneinheiten, Anzeigen durch Alarm
22
durch Messen von physikalischen Veränderlichen außer linearen Abmessungen, Druck oder Gewicht, die von dem zu messenden Stand abhängig sind, Messen des Unterschiedes der Wärmeübertragung von Dampf oder Wasser
28
durch Messen der Parameteränderungen von elektromagnetischen oder Schallwellen, die unmittelbar an die Flüssigkeit oder das fließfähige feste Material angelegt sind
296
Schallwellen
Anmelder:
ENDRESS+HAUSER SE+CO. KG [DE/DE]; Hauptstr. 1 79689 Maulburg, DE
Erfinder:
MÜLLER, Daniel; DE
PANKRATZ, Klaus; DE
GRETH, Simon; DE
Vertreter:
ANDRES, Angelika; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 109 316.802.05.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR DETERMINING AND/OR MONITORING THE FILL LEVEL
(FR) DISPOSITIF POUR DÉFINIR ET/OU SURVEILLER LE NIVEAU DE REMPLISSAGE
(DE) VERFAHREN ZUR BESTIMMUNG UND/ODER ÜBERWACHUNG DES FÜLLSTANDS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for determining and/or monitoring the fill level (L) of a filler (1) in a container (2) in a process apparatus with a fill level measurement device (3) operating according to the time-of-flight principle, which emits transmission signals (S) into the container (2) in the direction of the filler (1) and establishes an echo curve (EK) on the basis of signal components reflected back in the container (2) during measurement operation (MB), said echo curve reproducing the amplitudes (A) of the back-reflected signal components as a function of the time-of-flight (t), wherein the echo curve (EK) is transmitted to a superordinate control unit (4) and/or an enveloping curve (HK) that envelopes the echo curve (EK) is created and transmitted to the superordinate control unit (4), wherein the echo curve (EK) and/or enveloping curve (HK) is/are evaluated by the superordinate control unit (4), wherein, during the evaluation of the echo curve (EK) and/or enveloping curve (HK), a used echo signal (NE) of the echo curve (EK) and/or enveloping curve (HK) is identified, the time-of-flight (t) of which forms the basis for establishing the currently present fill level (L), wherein, during the determination and/or the monitoring of the fill level (L), the filler (1) and/or the container (2) is/are subjected to at least one current process (P1,…), wherein information about the at least one current process (P1,…) is stored in the superordinate control unit (4), and wherein, on the basis of the information about the currently present process (P1;…), the plausibility of the used echo signal (NE) is checked and/or the evaluation, in particular the identification of the used echo signal (NE), is dynamically adapted to the currently present process (P1;…) in each case.
(FR) L'invention concerne un procédé servant à définir et/ou à surveiller le niveau de remplissage (L) d'un article de remplissage (1) dans un contenant (2) d'une installation de processus avec un appareil de mesure (3) de niveau de remplissage fonctionnant selon le principe de mesure du temps de propagation, qui émet, dans le mode de mesure (MB), des signaux d'envoi (S) en direction de l'article de remplissage (1) dans le contenant (2) et détermine à l'aide de fractions de signaux renvoyés par réfléchissement dans le contenant (2) une courbe écho (EK) qui reproduit les amplitudes (A) des fractions de signaux renvoyés par réfléchissement en tant que fonction du temps de propagation (t), la courbe écho (EK) étant transmise à une unité de commande (4) supérieure et/ou une courbe enveloppe (HK) enveloppant la courbe écho (EK) est établie et transmise à l'unité de commande (4) supérieure, la courbe écho (EK) et/ou la courbe enveloppe (HK) étant évaluées par l'unité de commande (4) supérieure, un signal écho utile (NE) de la courbe écho (EK) et/ou de la courbe enveloppe (HK), dont le temps de propagation (t) est sous-jacent lors de la détermination du niveau de remplissage (L) instantané, étant identifié lors de l'évaluation de la courbe écho (EK) et/ou de la courbe enveloppe (HK). Pendant la définition et/ou la surveillance du niveau de remplissage (L), le produit de remplissage (1) et/ou le contenant (2) sont soumis au moins à un processus instantané (P1, ...).Des informations portant sur le ou les processus instantanés (P1, ...) sont enregistrées dans l'unité de commande (4) supérieure. Les informations portant sur le processus instantané (P1 ; ...) permettent de surveiller la plausibilité du signal écho utile (NE) et/ou l'évaluation, en particulier l'identification du signal écho utile (NE), est adaptée au processus respectivement instantané (P1 ; ...) de manière dynamique.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Bestimmung und/oder Überwachung des Füllstands (L) eines Füllguts (1) in einem Behälter (2) einer Prozessanlage mit einem nach dem Laufzeitprinzip arbeitenden Füllstandsmessgerät (3), das im Messbetrieb (MB) Sendesignale (S) in Richtung des Füllguts (1) in den Behälter (2) aussendet und anhand im Behälter (2) zurückreflektierter Signalanteile eine Echokurve (EK) ermittelt, die die Amplituden (A) der zurückreflektierten Signalanteile als Funktion der Laufzeit (t) wiedergibt, wobei die Echokurve (EK) zu einer übergeordneten Steuerungseinheit (4) übermittelt wird und/oder eine die Echokurve (EK) einhüllende Hüllkurve (HK) erstellt und zu der übergeordneten Steuerungseinheit (4) übermittelt wird, wobei die Echokurve (EK) und/oder Hüllkurve (HK) von der übergeordneten Steuerungseinheit (4) ausgewertet werden/wird, wobei bei der Auswertung der Echokurve (EK) und/oder Hüllkurve (HK) ein Nutzechosignal (NE) der Echokurve (EK) und/oder Hüllkurve (HK) identifiziert wird, dessen Laufzeit (t) bei der Ermittlung des aktuell vorliegenden Füllstands (L) zugrunde gelegt wird, wobei während der Bestimmung und/oder Überwachung des Füllstands (L) das Füllgut (1) und/oder der Behälter (2) zumindest einem aktuellen Prozess (P1,..) unterzogen werden/wird, wobei Informationen über den zumindest einen aktuellen Prozess (P1,..) in der übergeordneten Steuerungseinheit (4) hinterlegt werden, und wobei anhand der Informationen über den aktuell vorliegenden Prozess (P1;..) die Plausibilität des Nutzechosignals (NE) überprüft wird und/oder die Auswertung, insbesondere die Identifikation des Nutzechosignals (NE), an den jeweils aktuell vorliegenden Prozess (P1;..) dynamisch angepasst wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)