Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018197570) VORRICHTUNG UMFASSEND MINDESTENS EINE FILTERSÄULE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/197570 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/060613
Veröffentlichungsdatum: 01.11.2018 Internationales Anmeldedatum: 25.04.2018
IPC:
B01D 29/90 (2006.01) ,B01D 29/92 (2006.01) ,B01D 61/18 (2006.01) ,C02F 1/28 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
29
Filter mit während der Filtration stationären Filterelementen, z.B. Druck- oder Saugfilter, die nicht durch die Gruppen B01D24/-B01D27/171; Filterelemente hierfür
88
mit Zuführ- oder Austragsvorrichtungen
90
zum Zuführen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
29
Filter mit während der Filtration stationären Filterelementen, z.B. Druck- oder Saugfilter, die nicht durch die Gruppen B01D24/-B01D27/171; Filterelemente hierfür
88
mit Zuführ- oder Austragsvorrichtungen
92
zum Austragen von Filtrat
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
61
Trennverfahren unter Verwendung semipermeabler Membranen, z.B. Dialyse, Osmose oder Ultrafiltration; Geräte, Zubehör oder Hilfsmaßnahmen, die speziell hierfür geeignet sind
14
Ultrafiltration; Mikrofiltration
18
Geräte hierfür
C Chemie; Hüttenwesen
02
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
F
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
28
durch Sorption
Anmelder:
WEST-EAST SERVICES FOR INDUSTRY & COMMERCE GMBH [DE/DE]; Niederwahn 52 53804 Much, DE
JÄGER-PLASTIK GMBH & CO. KG [DE/DE]; Gewerbegebiet Loope Im Auel 40 51766 Engelskirchen, DE
Erfinder:
STUHLBERG, Alexander; DE
CASTIGLIA, Francesco; DE
Vertreter:
GESKES, Christoph; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 108 797.425.04.2017DE
Titel (EN) DEVICE COMPRISING AT LEAST ONE FILTER COLUMN
(FR) DISPOSITIF COMPRENANT AU MOINS UNE COLONNE FILTRANTE
(DE) VORRICHTUNG UMFASSEND MINDESTENS EINE FILTERSÄULE
Zusammenfassung:
(EN) The aim of the invention is to provide a device (100) having superior properties and efficiency, including the improvement of organoleptic properties of the water produced (odor, color, taste), compared to the devices known from the prior art, which has a simpler design and/or improved filter performance. This aim is achieved by means of a device (100) comprising at least one filter column (102), which comprises a bottom side (104), a top side (124), and a jacket part (114) arranged between the bottom (104) and the top side (124), wherein the filter column (102) is substantially cylindrical, wherein at least one ring is associated with the jacket part (114) and extends into the cavity.
(FR) Afin d'assurer la fourniture d'un dispositif (100) ayant des propriétés supérieures et économiques, y compris l'amélioration des propriétés organoleptiques de l'eau produite (odeur, couleur, goût), par rapport aux dispositifs selon l'état de la technique, une structure simple et/ou une performance de filtration améliorée, il est proposé un tel dispositif (100), comprenant au moins une colonne filtrante (102) possédant au moins un côté inférieur (104), un côté supérieur (124) et une partie d'enveloppante (114) disposée entre le côté inférieur (104) et le côté supérieur (124), la colonne filtrante (102) étant essentiellement cylindrique et formant une cavité dans un intérieur, au moins un anneau étant affecté à la partie enveloppante (114) et s'étendant dans cette cavité.
(DE) Zur Lösung der Aufgabe, eine Vorrichtung (100) zur Verfügung zu stellen, die überlegene Eigenschaften und Wirtschaftlichkeit, einschließlich der Verbesserung der organoleptischen Eigenschaften des produzierten Wassers (Geruch, Farbe, Geschmack), gegenüber den aus dem Stand der Technik bekannten Vorrichtungen aufweist, einfacher aufgebaut ist und/oder verbesserte Filterleistungen zeigt, wird eine solche Vorrichtung (100) vorgeschlagen, umfassend mindestens eine Filtersäule (102), die mindestens eine untere Seite (104), eine obere Seite (124) und einen zwischen der unteren (104) und der oberen Seite (124) angeordneten Mantelteil (114) umfasst, wobei die Filtersäule (102) im Wesentlichen zylindrisch ausgebildet ist und in einem Inneren einen Hohlraum bildet, wobei mindestens ein Ring dem Mantelteil (114) zugeordnet ist und sich in den Hohlraum hinein erstreckt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)