Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018197531) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM ERZEUGEN EINER TEXTURIERTEN BESCHICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/197531 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/060534
Veröffentlichungsdatum: 01.11.2018 Internationales Anmeldedatum: 25.04.2018
IPC:
B41J 2/21 (2006.01) ,B05D 3/06 (2006.01) ,B05D 5/00 (2006.01) ,B05D 5/06 (2006.01) ,B05D 3/00 (2006.01) ,B41M 7/00 (2006.01) ,B41F 23/08 (2006.01) ,B41J 11/00 (2006.01) ,D21H 19/00 (2006.01) ,B33Y 50/00 (2015.01) ,B29C 64/00 (2017.01) ,B65H 16/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
41
Drucken; Liniermaschinen; Schreibmaschinen; Stempel
J
Schreibmaschinen; Druckvorrichtungen für den Abdruck einzelner, auswählbarer Typen, d.h. Geräte, die anders als von einer Form drucken; Korrektur von Druckfehlern
2
Schreibmaschinen oder Einzeltypendruckvorrichtungen gekennzeichnet durch das Druck- oder Markierverfahren, für das sie entworfen sind
005
gekennzeichnet durch selektives Aufbringen von Flüssigkeit oder Teilchen auf ein Aufzeichnungsmaterial
01
Tintenstrahl
21
für Mehrfarbendruck
B Arbeitsverfahren; Transportieren
05
Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
D
Verfahren zum Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
3
Vorbehandlung von Oberflächen, auf die Flüssigkeiten oder andere fließfähige Stoffe aufgebracht werden sollen; Nachbehandlung aufgebrachter Überzüge, z.B. Zwischenbehandlung eines aufgebrachten Überzuges vorbereitend für nachfolgendes Aufbringen weiterer Flüssigkeiten oder weiterer anderer fließfähiger Stoffe
06
durch Bestrahlung
B Arbeitsverfahren; Transportieren
05
Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
D
Verfahren zum Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
5
Verfahren zum Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen zum Erreichen eines besonderen Oberflächen-Effekts oder -Finishs oder einer besonderen Oberflächenstruktur
B Arbeitsverfahren; Transportieren
05
Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
D
Verfahren zum Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
5
Verfahren zum Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen zum Erreichen eines besonderen Oberflächen-Effekts oder -Finishs oder einer besonderen Oberflächenstruktur
06
zum Erreichen mehrfarbiger oder anderer optischer Effekte
B Arbeitsverfahren; Transportieren
05
Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
D
Verfahren zum Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
3
Vorbehandlung von Oberflächen, auf die Flüssigkeiten oder andere fließfähige Stoffe aufgebracht werden sollen; Nachbehandlung aufgebrachter Überzüge, z.B. Zwischenbehandlung eines aufgebrachten Überzuges vorbereitend für nachfolgendes Aufbringen weiterer Flüssigkeiten oder weiterer anderer fließfähiger Stoffe
B Arbeitsverfahren; Transportieren
41
Drucken; Liniermaschinen; Schreibmaschinen; Stempel
M
Druck-, Vervielfältigungs-, Markierungs- oder Kopierverfahren; Farbdrucken
7
Nachbehandlung von Drucken, z.B. Erwärmen, Bestrahlen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
41
Drucken; Liniermaschinen; Schreibmaschinen; Stempel
F
Druckmaschinen oder -pressen
23
Einrichtungen zum Behandeln der Oberfläche von Bogen, Bahnen oder anderen Waren in Verbindung mit dem Bedrucken
08
Drucknachbehandlung, z.B. zum Glänzendmachen der Abdrucke
B Arbeitsverfahren; Transportieren
41
Drucken; Liniermaschinen; Schreibmaschinen; Stempel
J
Schreibmaschinen; Druckvorrichtungen für den Abdruck einzelner, auswählbarer Typen, d.h. Geräte, die anders als von einer Form drucken; Korrektur von Druckfehlern
11
Einrichtungen oder Anordnungen zum Stützen oder Handhaben des Abdruckmaterials in Blatt- oder Rollenform
D Textilien; Papier
21
Papierherstellung; Herstellung, Gewinnung von Cellulose bzw. Zellstoff
H
Faserbreimischungen [Pulpen]; ihre Herstellung, soweit nicht von den Unterklassen D21C , D21D116; Imprägnieren oder Beschichten von Papier; Behandlung des fertigen Papiers, soweit nicht von Klasse B31 oder Unterklasse D21G125; Papier, soweit nicht an anderer Stelle vorgesehen
19
Beschichtetes Papier; Beschichtungsmaterial
[IPC code unknown for B33Y 50][IPC code unknown for B29C 64]
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
H
Handhaben von dünnem oder fadenförmigem Gut, z.B. Folien, Bahnen, Kabeln
16
Abwickeln, Ausgeben von Bahnen
Anmelder:
SCHMID RHYNER AG [CH/CH]; Soodring 29 8134 Adliswil-Zürich, CH
Erfinder:
SCHLATTERBECK, Dirk; CH
RÜEDI, Roland; CH
Vertreter:
BLUMBACH & ZINNGREBE; Alexandrastrasse 5 65187 Wiesbaden, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 109 182.328.04.2017DE
Titel (EN) DEVICE AND METHOD FOR PRODUCING A TEXTURED COATING
(FR) DISPOSITIF ET PROCÉDÉ PERMETTANT DE PRODUIRE UN REVÊTEMENT TEXTURÉ
(DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM ERZEUGEN EINER TEXTURIERTEN BESCHICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates in general to a method and a device for producing a textured coating. The invention particularly relates to a method and a device for the spatially resolved production of a textured coating, preferably for the spatially resolved production of a location-dependent textured coating. The method comprises the steps: - providing a flat representation, - evaluating a data set of the flat representation, - determining local structures of the flat representation, - determining the type and location of at least one texture to be produced on at least one region of the flat representation, - providing a fluid coating material - applying the fluid coating material to at least one region of the flat representation.
(FR) L'invention concerne généralement un procédé ainsi qu'un dispositif permettant de produire un revêtement texturé. L'invention concerne en particulier un procédé ainsi qu'un dispositif permettant de produire avec résolution spatiale un revêtement texturé, de préférence permettant de produire avec résolution spatiale un revêtement texturé en fonction de l'emplacement. Le procédé comporte les étapes consistant à : - fournir une représentation plane, - évaluer un ensemble de données de la représentation plane, - déterminer des structures locales de la représentation plane, - déterminer le type et l'emplacement d'au moins une texture à produire sur au moins une région de la représentation plane, - fournir une matière de revêtement fluide, et - appliquer la matière de revêtement fluide sur au moins une région de la représentation plane.
(DE) Die Erfindung betrifft allgemein ein Verfahren sowie eine Vorrichtung zum Erzeugen einer texturierten Beschichtung. Insbesondere betrifft die Erfindung ein Verfahren sowie eine Vorrichtung zum ortsaufgelösten Erzeugen einer texturierten Beschichtung, vorzugsweise zum ortsaufgelösten Erzeugen einer ortsabhängig texturierten Beschichtung. Das Verfahren umfasst die Schritte: − Bereitstellen einer flächigen Darstellung, − Auswerten eines Datensatzes der flächigen Darstellung, − Bestimmen von lokalen Strukturen der flächigen Darstellung, − Bestimmen von Art und Ort zumindest einer zu erzeugenden Textur auf mindestens einem Bereich der flächigen Darstellung, − Bereitstellen eines fluiden Beschichtungsmaterials − Aufbringen des fluiden Beschichtungsmaterials auf mindestens einen Bereich der flächigen Darstellung.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)