Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018197346) VERFAHREN ZUM BETRIEB EINES RADARSENSORS IN EINEM KRAFTFAHRZEUG, RADARSENSOR UND KRAFTFAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/197346 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/060133
Veröffentlichungsdatum: 01.11.2018 Internationales Anmeldedatum: 20.04.2018
IPC:
G01S 13/87 (2006.01) ,G01S 13/93 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
13
Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen anwenden, z.B. Radarsysteme; vergleichbare Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Wellen, deren Art oder Wellenlänge unerheblich oder unspezifiziert ist, anwenden
87
Kombinationen von Radar-Systemen, z.B. Primär- und Sekundär-Radar
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
13
Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen anwenden, z.B. Radarsysteme; vergleichbare Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Wellen, deren Art oder Wellenlänge unerheblich oder unspezifiziert ist, anwenden
88
Radar- oder vergleichbare Systeme, besonders ausgebildet für spezifische Anwendungen
93
zum Verhindern von Zusammenstößen
Anmelder:
AUDI AG [DE/DE]; 85045 Ingolstadt, DE
Erfinder:
KOCH, Niels; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 206 944.925.04.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR OPERATING A RADAR SENSOR IN A MOTOR VEHICLE, RADAR SENSOR, AND MOTOR VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ SERVANT À FAIRE FONCTIONNER UN CAPTEUR RADAR DANS UN VÉHICULE AUTOMOBILE, CAPTEUR RADAR ET VÉHICULE AUTOMOBILE
(DE) VERFAHREN ZUM BETRIEB EINES RADARSENSORS IN EINEM KRAFTFAHRZEUG, RADARSENSOR UND KRAFTFAHRZEUG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for operating a radar sensor (1) in a motor vehicle (21), wherein the radar sensor (1) has at least one antenna arrangement (3) for emitting and receiving signals and a processing device (8) for evaluating received radar signals, wherein the antenna arrangement (3) is controlled to simultaneously emit and receive radar signals both in a far frequency range (17) and a near frequency range (18), wherein the bandwidth of the near frequency range (18) is greater than that of the far frequency range (17), wherein received radar signals of the near frequency range (18) are evaluated as radar data of a higher distance resolution and received radar signals of the far frequency range (17) are evaluated as radar data of a lower distance resolution.
(FR) L'invention concerne un procédé servant à faire fonctionner un capteur radar (1) dans un véhicule automobile (21). Le capteur radar (1) comporte au moins un ensemble d'antennes (3) servant à émettre et à recevoir des signaux radar et un dispositif de traitement (8) servant à évaluer des signaux radar reçus. L'ensemble d'antennes (3) est piloté pour émettre et recevoir de manière simultanée des signaux radar à la fois dans une plage de fréquences éloignée (17) et dans une plage de fréquences de proximité (18), la largeur de bande de la plage de fréquences de proximité (18) étant plus grande que la plage de fréquences éloignée (17). Des signaux radar reçus de la plage de fréquences de proximité (18) sont évalués par rapport à des données radar d'une résolution d'éloignement plus importante et des signaux radar reçus de la plage de fréquences éloignée (17) sont évalués par rapport à des données radar d'une résolution d'éloignement plus petite.
(DE) Verfahren zum Betrieb eines Radarsensors (1) in einem Kraftfahrzeug (21), wobei der Radarsensor (1) wenigstens eine Antennenanordnung (3) zum Aussenden und Empfangen von Radarsignalen und eine Verarbeitungseinrichtung (8) zum Auswerten empfangener Radarsignale aufweist, wobei die Antennenanordnung (3) zum gleichzeitigen Aussenden und Empfangen von Radarsignalen sowohl in einem Fern-Frequenzbereich (17) als auch in einem Nah-Frequenzbereich (18), wobei die Bandbreite des Nah-Frequenzbereichs (18) größer ist als die des Fern-Frequenzbereichs (17), angesteuert wird, wonach empfangene Radarsignale des Nah-Frequenzbereichs (18) zu Radardaten einer höheren Entfernungsauflösung und empfangene Radarsignale des Fern-Frequenzbereichs (17) zu Radardaten einer niedrigeren Entfernungsauflösung ausgewertet werden.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)