Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018197298) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR ELEKTRISCHEN PRÜFUNG EINES ELEKTRISCHEN BAUTEILS

Pub. No.:    WO/2018/197298    International Application No.:    PCT/EP2018/059899
Publication Date: Fri Nov 02 00:59:59 CET 2018 International Filing Date: Thu Apr 19 01:59:59 CEST 2018
IPC: B25J 9/16
G01R 31/28
Applicants: FRANKA EMIKA GMBH
Inventors: ENDE, Tobias
HAAS, Michael
GOLZ, Saskia
PARUSEL, Sven
HADDADIN, Simon
Title: VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR ELEKTRISCHEN PRÜFUNG EINES ELEKTRISCHEN BAUTEILS
Abstract:
Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zur elektrischen Prüfung eines elektrischen Bauteils (BT), das eine erste elektromechanische Schnittstelle (S1) aufweist, wobei das elektrische Bauteil (BT) mit seiner ersten elektromechanischen Schnittstelle (S1) an einer Soll-Position (POSS1) und einer Soll-Orientierung (OS1) bereitgestellt ist, umfassend: einen kraftgeregelten und/oder impedanzgeregelten und/oder admittanzgeregelten ersten Robotermanipulator (101) mit einem ersten Effektor, eine Steuereinheit (102) zum Steuern/Regeln des ersten Robotermanipulators (101), wobei die Steuereinheit (102) dazu ausgeführt und eingerichtet ist, folgendes erste Steuerprogramm auszuführen: Steuern des ersten Robotermanipulators (101) derart, dass dieser die zweite elektromechanische Schnittstelle (S2) entlang einer vorgegebenen Trajektorie (T) mit einer vorgegebenen Soll-Orientierung (Osoll,S2(RT)) zur ersten elektromechanische Schnittstelle (S1) des an der Position (POSS1) bereitgestellten elektrischen Bauteils (BT) führt, wobei beim mechanischen Verbinden der ersten elektromechanischen Schnittstelle (S1) mit der zweiten elektromechanischen Schnittstelle (S2) durch den ersten Robotermanipulator (101) kraftgeregelte und/oder impedanzgeregelte und/oder admittanzgeregelte Kippbewegungen um die Soll-Orientierung (Osoll,S2(RT)) und/oder Drehbewegungen und/oder Translationsbewegungen der zweiten elektromechanischen Schnittstelle (S2) ausgeführt werden, und ein mit der zweiten elektromechanischen Schnittstelle (S2) verbundenes Analysemittel (103), wobei das Analysemittel (103) dazu ausgeführt und eingerichtet ist, ein Analyseprogramm zur elektrischen Prüfung des über die erste und zweite elektromechanische Schnittstelle mit dem Analysemittel (103) elektromechanisch verbundenen elektrischen Bauteils (BT) durchzuführen.