Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018197295) ROBOTER UND VERFAHREN ZUR STEUERUNG EINES ROBOTERS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/197295 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/059883
Veröffentlichungsdatum: 01.11.2018 Internationales Anmeldedatum: 18.04.2018
IPC:
B25J 9/16 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
25
Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
J
Manipulatoren; mit Manipuliereinrichtungen ausgestattete Räume
9
Programmgesteuerte Manipulatoren
16
Programmsteuerungen
Anmelder:
FRANKA EMIKA GMBH [DE/DE]; Infanteriestr. 19 Gebäude 5 80797 München, DE
Erfinder:
Vertreter:
RÖSLER, Frank; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 003 899.623.04.2017DE
Titel (EN) ROBOT AND METHOD FOR CONTROLLING A ROBOT
(FR) ROBOT ET PROCÉDÉ DE COMMANDE D'UN ROBOT
(DE) ROBOTER UND VERFAHREN ZUR STEUERUNG EINES ROBOTERS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a robot having a robot manipulator (101) with an effector, wherein the robot manipulator (101) is designed and constructed for picking up, handling and releasing an object and is controlled/regulated in accordance with a control program by a control unit (103), comprising a first sensor means (105), which is designed and constructed to determine a persisting adherence of the object to the effector after a release of the object by the effector in accordance with the control program, and where such adherence persists to generate a signal S, wherein the control unit (103) is designed and constructed to execute the following control program: where a signal S is present, control the robot manipulator (101) in such a manner that it executes a predefined movement in which the effector with the persistently adhering object is passed by a wiping object (104) in such a manner that the adhering object is wiped off on the surface of the wiping object (104). (Fig. 1)
(FR) L'invention concerne un robot comprenant un manipulateur de robot (101) muni d'un effecteur, le manipulateur de robot (101) étant exécuté et conçu pour recevoir, manipuler et libérer un article, et étant commandé/réglé par une unité de commande (103) selon un programme de commande, comportant un premier moyen de détection (105) qui est exécuté et conçu pour déterminer que l'article continue à adhérer à l'effecteur même après libération de l'article par l'effecteur selon le programme de commande, et pour produire un signal S dans le cas où une telle adhérence se poursuit, l'unité de commande (103) étant exécutée et conçue pour exécuter le programme de commande suivant : dans le cas d'un signal S, commander au manipulateur de robot (101) d'exécuter un mouvement prédéfini permettant à l'effecteur muni de l'article qui y adhère toujours de passer devant un objet de séparation (104) de manière à ce que l'article adhérant soit séparé à la surface de l'objet de séparation (104).
(DE) Die Erfindung betrifft eine Roboter aufweisend einen Robotermanipulator (101) mit einem Effektor, wobei der Robotermanipulator (101) zum Aufnehmen, Handhaben und Freigeben eines Objekts ausgeführt und eingerichtet ist und gemäß einem Steuerungsprogramm durch eine Steuerungseinheit (103) gesteuert/geregelt wird, umfassend ein erstes Sensormittel (105), das dazu ausgeführt und eingerichtet ist, nach einer steuerungsprogrammgemäßen Freigabe des Objekts durch den Effektor ein weiterhin bestehendes Anhaften des Objekts am Effektor zu ermitteln, und bei Vorliegen eines solchen weiterhin bestehenden Anhaftens ein Signal S zu erzeugen, wobei die Steuerungseinheit (103) dazu ausgeführt und eingerichtet ist, folgendes Steuerprogramm auszuführen: bei Vorliegen eines Signals S Steuern des Robotermanipulators (101) derart, dass er eine vorgegebene Bewegung ausführt, bei der der Effektor mit dem noch anhaftenden Objekt an einen Abstreifgegenstand (104) derart vorbeigeführt wird, dass das anhaftende Objekt an der Oberfläche des Abstreifgegenstandes (104) abgestreift wird. (Fig. 1)
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)