Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018197139) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR HERSTELLUNG EINES GRANULATS

Pub. No.:    WO/2018/197139    International Application No.:    PCT/EP2018/057762
Publication Date: Fri Nov 02 00:59:59 CET 2018 International Filing Date: Wed Mar 28 01:59:59 CEST 2018
IPC: B01J 2/16
Applicants: thyssenkrupp Industrial Solutions AG
THYSSENKRUPP AG
Inventors: BANIK, Peter
BOROWEC, Dennis
MATHIAK, Jens, Dr.
MIKAUTSCH, Daniel
RENK, Christian, Dr.
Title: VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR HERSTELLUNG EINES GRANULATS
Abstract:
Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung eines Granulats, insbesondere eines Düngemittel-Granulats, bei dem das Granulat durch Granulieren in einem Fließbettgranulator hergestellt wird, bei dem eine mindestens einen Inhaltsstoff des zu erzeugenden Granulats enthaltende wässrige Zusammensetzung oder Schmelze über Sprühdüsen (3, 22a, 22b, 22n) auf ein Fließbett aus fluidisierten Granulat-Keimen aufgesprüht wird, bei dem erfindungsgemäß ein Teillastbetrieb vorgesehen ist, in dem die Versorgung wenigstens einer einzelnen Sprühdüse (3) oder wenigstens einer Gruppe von Sprühdüsen (3, 22a, 22b, 22n) mit der aufzusprühenden wässrigen Zusammensetzung separat von den übrigen Sprühdüsen abgeschaltet wird. Ein Vorteil des Verfahrens besteht darin, dass es ermöglicht, Schwankungen in der Menge der anfallenden Inhaltsstoffe für die aufzusprühende wässrige Lösung oder Schmelze, wie zum Beispiel Ammoniumsulfat, welches als Nebenprodukt in der Prozessabgasreinigung beim Neutralisationsprozess von Ammoniak mit Schwefelsäure anfällt, auszugleichen.