In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018193101 - FLUIDARMATUR FÜR EINE FLUIDLEITUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2018/193101
Veröffentlichungsdatum 25.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/060208
Internationales Anmeldedatum 20.04.2018
IPC
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
43
Krümmer; Siphons
[IPC code unknown for B33Y 80]
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
41
Rohrverzweigungen; Rohranschlüsse an Wände
02
Verzweigungsstücke, z.B. aus einem Stück geschweißt, genietet
F16L 43/00 (2006.01)
B33Y 80/00 (2015.01)
F16L 41/02 (2006.01)
CPC
B33Y 80/00
F16L 41/021
F16L 41/023
F16L 43/001
F16L 43/008
Anmelder
  • VOSS FLUID GMBH [DE/DE]; Lüdenscheider Str. 52 - 54 51688 Wipperfürth, DE
Erfinder
  • WIEDERKEHR, Bettina; DE
  • RÜCKERT, Marcel; DE
  • DIEβEL, Dominic; DE
Vertreter
  • ZAPF, Christoph; DE
Prioritätsdaten
20 2017 102 366.421.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FLUIDARMATUR FÜR EINE FLUIDLEITUNG
(EN) FLUID FITTING FOR A FLUID LINE
(FR) ÉLÉMENT DE ROBINETTERIE À FLUIDE POUR UNE CONDUITE DE FLUIDE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Fluidarmatur (1) für eine Fluidleitung, mit einem Grundkörper (2), wobei der Grundkörper (2) mindestens einen ersten Kanalzugang (3) und mindestens einen zweiten Kanalzugang (4) aufweist, wobei der erste Kanalzugang (3) und der zweite Kanalzugang (4) mit einem Strömungskanal (5) verbunden sind, wobei in dem Grundkörper (2) mindestens ein Einsatzraum (6) ausgebildet ist, wobei in den Einsatzraum (6) mindestens ein Einsatz (7) eingebracht ist, und wobei der Strömungskanal (5) zumindest teilweise durch den Einsatz (7) verläuft. Eine gattungsgemäße Fluidarmatur (1) wird dahingehend verbessert, dass eine kostengünstige Fertigung und Montage bei gleichzeitig gesteigerter Formvielfalt des Strömungsquerschnitts gegeben ist, indem der Einsatz (7) mindestens ein erstes Einsatzteil (7a) und mindestens ein zweites Einsatzteil (7b) aufweist.
(EN)
The invention relates to a fluid fitting (1) for a fluid line, comprising a main part (2). The main part (2) has at least one first channel inlet (3) and at least one second channel inlet (4), and the first channel inlet (3) and the second channel inlet (4) are connected to a flow channel (5). The main part (2) is equipped with at least one insert chamber (6), wherein at least one insert (7) is introduced into the insert chamber (6), and the flow channel (5) runs at least partly through the insert (7). A fluid fitting (1) of the generic type is improved in order to provide an inexpensive manufacture and assembly while simultaneously increasing the variety of shapes of the flow cross-section in that the insert (7) has at least one first insert part (7a) and at least one second insert part (7b).
(FR)
L'invention concerne un élément de robinetterie à fluide (1) pour une conduite de fluide, comprenant un corps de base (2) qui possède au moins un premier accès de canal (3) et au moins un deuxième accès de canal (4). Le premier accès de canal (3) et le deuxième accès de canal (4) sont reliés à un canal d'écoulement (5). Au moins un espace à insert (6) est formé dans le corps de base (2) et au moins un insert (7) est introduit dans l'espace à insert (6). Le canal d'écoulement (5) s'étend au moins partiellement à travers l'insert (7). Un élément de robinetterie à fluide (1) générique est amélioré grâce à une fabrication et un montage économiques qui s'accompagnent d'une diversité de formes accrue de la section transversale d'écoulement, en ce que l'insert (7) possède au moins une première partie d'insert (7a) et au moins une deuxième partie d'insert (7b).
Auch veröffentlicht als
EP2018719540
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten