In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018193049 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR BESTIMMUNG VON BESCHÄDIGUNG, VERSCHLEISS UND/ODER UNWUCHT IN EINEM GETRIEBE, INSBESONDERE EINEM UMLAUFRÄDERGETRIEBE

Veröffentlichungsnummer WO/2018/193049
Veröffentlichungsdatum 25.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/060082
Internationales Anmeldedatum 19.04.2018
IPC
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
57
Allgemeine Einzelheiten von Getrieben
01
Überwachen des Verschleißes oder der Belastung von Getriebeteilen, z.B. zum Veranlassen von Wartungsarbeiten
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
C
Gasturbinenanlagen; Lufteinlässe für Strahltriebwerke; Steuern oder Regeln der Brennstoffzufuhr in Luft ansaugenden Strahltriebwerken
7
Merkmale, Bestandteile, Einzelheiten oder Zubehör, soweit nicht in den Gruppen F02C1/-F02C6/130; Lufteinlässe von Strahltriebwerken
36
Leistungsübertragung zwischen den einzelnen Wellen der Gasturbinenanlage, oder zwischen Gasturbinenanlage und Leistungsabnehmer
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
1
Zahnradgetriebe zum Übertragen einer Drehbewegung
28
mit Umlaufrädern
F16H 57/01 (2012.01)
F02C 7/36 (2006.01)
F16H 1/28 (2006.01)
CPC
F02C 7/36
F05D 2260/40311
F05D 2260/80
F16H 1/28
F16H 2057/012
F16H 57/01
Anmelder
  • ROLLS-ROYCE DEUTSCHLAND LTD & CO KG [DE/DE]; Eschenweg 11 OT Dahlewitz 15827 Blankenfelde-Mahlow, DE
Erfinder
  • LÜCK, Rudolf; DE
Prioritätsdaten
10 2017 206 760.821.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR BESTIMMUNG VON BESCHÄDIGUNG, VERSCHLEISS UND/ODER UNWUCHT IN EINEM GETRIEBE, INSBESONDERE EINEM UMLAUFRÄDERGETRIEBE
(EN) METHOD AND DEVICE FOR DETERMINING DAMAGE, WEAR AND/OR IMBALANCE IN A TRANSMISSION, PARTICULARLY AN EPICYCLIC TRANSMISSION
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF PERMETTANT DE DÉTERMINER UN ENDOMMAGEMENT, UNE USURE ET/OU UN DÉSÉQUILIBRE DANS UNE TRANSMISSION, EN PARTICULIER DANS UNE TRANSMISSION PLANÉTAIRE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft insbesondere ein Verfahren zur Bestimmung von Beschädigung, Verschleiß und/oder Unwucht in einem als Zahnradgetriebe ausgestaltetem Getriebe, insbesondere einem Umlaufrädergetriebe (100) mittels wenigstens einer elektronischen Sensoreinrichtung (Se1 - Se5), wobei im Betrieb des Getriebes (100) automatisch und periodisch eine Ensemblemittelung für an einer Messstelle wiederholt phasensynchron erfasste Messwerte oder Messwertverläufe ( (P1, n)*Sew, i) durchgeführt wird, um ein Ensemblemittel (< s(w)ref >P1, n) für die Messstelle zu bestimmen. Dabei wird mittels einer elektronischen Auswertelogik (AL) das Ensemblemittel (< s(w) >*P1, n) mit mindestens einem Referenzwert oder Referenzverlauf (< s(w)ref >P1, n) verglichen, um bei einer Abweichung des Ensemblemittels (< s(w) >*P1, n) von dem mindestens einen Referenzwert oder Referenzverlauf (< s(w)ref >P1, n) über wenigstens einen Schwellwert hinaus einen Hinweis auf eine etwaige Beschädigung, einen übermäßigen Verschleiß und/oder eine aufgetretene Unwucht innerhalb des Getriebes (100) auszugeben.
(EN)
The invention particularly relates to a method for determining damage, wear and/or imbalance in a transmission designed as a gear wheel transmission, particularly an epicyclic transmission (100), by means of at least one electronic sensor device (Se1-Se5), wherein an ensemble averaging for measurement values or measurement value progressions ( (P1, n)*Sew, i), repeatedly detected in a phase synchronous manner at a measurement point, is automatically and periodically carried out during operation of the transmission (100) in order to determine an ensemble average (< s(w)ref >P1, n) for the measurement point. According to the invention, the ensemble average (< s(w) >*P1, n) is compared by means of an electronic evaluation logic (AL) to at least one reference value or reference progression (< s(w)ref >P1, n) in order to output an indication of a possible damage, excess wear and/or an occurring imbalance within the transmission (100) in case of a deviation of the ensemble average (< s(w) >*P1, n) from the at least one reference value or reference progression (< s(w)ref >P1, n) beyond at least one threshold value.
(FR)
L'invention concerne en particulier un procédé permettant de déterminer un endommagement, une usure et/ou un déséquilibre dans une transmission conçue sous forme de transmission par engrenages, en particulier sous forme de transmission planétaire (100), au moyen d'au moins un dispositif de détection électronique (Se1 - Se5). Lors du fonctionnement de la transmission (100), on effectue automatiquement et périodiquement un calcul d'une moyenne d'ensemble de valeurs de mesure ou d'allures de valeurs de mesure ((P1, n)*Sew, i) saisies de manière répétée en synchronisation de phase en un point de mesure, afin de déterminer une moyenne d'ensemble (< s(w)ref >P1, n) pour le point de mesure. La moyenne d'ensemble (< s(w) >*P1, n) est comparée, au moyen d'une logique d'évaluation électronique (AL), à au moins une valeur de référence ou allure de référence (< s(w)ref >P1, n) pour, en cas d'écart de la moyenne d'ensemble (< s(w) >*P1, n) par rapport à ladite au moins une valeur de référence ou allure de référence (< s(w)ref >P1, n) au-delà d'au moins une valeur seuil, fournir une indication relative à un endommagement éventuel, une usure excessive et/ou l'apparition d'un déséquilibre à l'intérieur de la transmission (100).
Auch veröffentlicht als
EP2018724141
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten