In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018193040 - SCHLEIFMASCHINE ZUM ROBOTERGESTÜTZTEN SCHLEIFEN

Veröffentlichungsnummer WO/2018/193040
Veröffentlichungsdatum 25.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/060054
Internationales Anmeldedatum 19.04.2018
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
24
Schleifen; Polieren
B
Maschinen, Einrichtungen oder Verfahren zum Schleifen oder Polieren; Ab- oder Herrichten der Arbeitsflächen von Schleifwerkzeugen; Zuführen von Schleif-, Polier- oder Läppmitteln
27
Sonstige Schleifmaschinen oder -einrichtungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
24
Schleifen; Polieren
B
Maschinen, Einrichtungen oder Verfahren zum Schleifen oder Polieren; Ab- oder Herrichten der Arbeitsflächen von Schleifwerkzeugen; Zuführen von Schleif-, Polier- oder Läppmitteln
55
Sicherheitseinrichtungen für Schleif- oder Poliermaschinen; Einrichtungen an und für Schleif- oder Poliermaschinen, um Werkzeuge oder Teile der Maschine einsatz- und betriebsfähig zu erhalten
06
Staubabsaugeeinrichtungen an Schleif- oder Poliermaschinen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
24
Schleifen; Polieren
B
Maschinen, Einrichtungen oder Verfahren zum Schleifen oder Polieren; Ab- oder Herrichten der Arbeitsflächen von Schleifwerkzeugen; Zuführen von Schleif-, Polier- oder Läppmitteln
55
Sicherheitseinrichtungen für Schleif- oder Poliermaschinen; Einrichtungen an und für Schleif- oder Poliermaschinen, um Werkzeuge oder Teile der Maschine einsatz- und betriebsfähig zu erhalten
06
Staubabsaugeeinrichtungen an Schleif- oder Poliermaschinen
10
für tragbare Schleifmaschinen, z.B. handgeführte
B24B 27/00 (2006.01)
B24B 55/06 (2006.01)
B24B 55/10 (2006.01)
CPC
B24B 23/03
B24B 27/00
B24B 27/0038
B24B 41/007
B24B 55/06
B24B 55/10
Anmelder
  • FERROBOTICS COMPLIANT ROBOT TECHNOLOGY GMBH [AT/AT]; Altenbergerstraße 69 Science Park/ 4. Stock 4040 Linz, AT
Erfinder
  • NADERER, Ronald; AT
Vertreter
  • WESTPHAL, MUSSGNUG & PARTNER MBB; Werinherstr. 79 81541 München, DE
Prioritätsdaten
10 2017 108 426.620.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SCHLEIFMASCHINE ZUM ROBOTERGESTÜTZTEN SCHLEIFEN
(EN) GRINDING MACHINE FOR ROBOT-SUPPORTED GRINDING
(FR) RECTIFIEUSE POUR RECTIFICATION ASSISTÉE PAR ROBOT
Zusammenfassung
(DE)
Es wird eine Schleifmaschine beschrieben, die für einen robotergestütztes Schleifprozess geeignet ist. Gemäß einem Ausführungsbeispiel weist die Schleifmaschine ein Gehäuse, einen im Inneren des Gehäuses angeordneten Motor, ein an einer Motorwelle des Motors im Inneren des Gehäuses angeordnetes Lüfterrad und einen mit der Motorwelle gekoppelten Stützteller zur Aufnahme einer Schleifscheibe auf. Der Stützteller weist Öffnungen zum Ansaugen von Schleifstaub hinein ins Innere des Gehäuses auf. Die Schleifmaschine weist weiter einen in einer Wand des Gehäuses angeordneten Auslass zum Absaugen des Schleifstaubs aus dem Inneren des Gehäuses und ein in der Wand des Gehäuses angeordnetes Rückschlagventil auf. Das Rückschlagventil ermöglicht ein Austreten von Luft aus dem Inneren des Gehäuses, verhindert jedoch ein Einsaugen von Luft in das Innere des Gehäuses.
(EN)
The invention relates to a grinding machine, which is suitable for a robot-supported grinding process. According to one embodiment, the grinding machine has a housing, a motor arranged in the interior of the housing, a fan wheel arranged on a motor shaft of the motor in the interior of the housing, and a support plate coupled to the motor shaft for receiving a grinding disc. The support plate has openings for intake of grinding dust into the interior of the housing. The grinding machine furthermore has an outlet arranged in a wall of the housing for exhausting the grinding dust out of the interior of the housing and a non-return valve arranged in the wall of the housing. The non-return valve enables air to escape from the interior of the housing, but prevents intake of air into the interior of the housing.
(FR)
L'invention concerne une rectifieuse qui est conçue pour un processus de rectification assisté par robot. Selon un exemple de réalisation, la rectifieuse possède un boîtier, un moteur disposé à l'intérieur du boîtier, une hélice montée sur un arbre du moteur à l'intérieur du boîtier et un plateau d'appui couplé à l'arbre de moteur destiné à accueillir un disque abrasif. Le plateau d'appui possède des ouvertures destinées à l'aspiration de la poussière de meulage vers l'intérieur du boîtier. La rectifieuse possède en outre un orifice de sortie disposé dans une paroi du boîtier pour l'aspiration de la poussière de meulage hors de l'intérieur du boîtier et un clapet anti-retour disposé dans la paroi du boîtier. Le clapet anti-retour permet une évacuation de l'air depuis l'intérieur du boîtier, mais empêche cependant une aspiration d'air dans l'intérieur du boîtier.
Auch veröffentlicht als
EP2018719142
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten