In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018192976 - ELEKTRISCHE SCHALTUNGSSTRUKTUR UND VERFAHREN ZU DEREN HERSTELLUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2018/192976
Veröffentlichungsdatum 25.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/059911
Internationales Anmeldedatum 18.04.2018
IPC
H Elektrotechnik
05
Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Gedruckte Schaltungen; Gehäuse oder konstruktive Einzelheiten von elektrischen Geräten; Herstellung von Baugruppen aus elektrischen Elementen
3
Geräte oder Verfahren zum Herstellen gedruckter Schaltungen
10
bei denen der leitende Werkstoff auf den aus Isolierstoff bestehenden Träger in der Form des gewünschten leitenden Musters aufgebracht wird
18
unter Anwendung von Niederschlagverfahren zum Aufbringen des leitenden Werkstoffes
H Elektrotechnik
05
Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Gedruckte Schaltungen; Gehäuse oder konstruktive Einzelheiten von elektrischen Geräten; Herstellung von Baugruppen aus elektrischen Elementen
1
Gedruckte Schaltungen
16
mit eingebauten, gedruckten elektrischen Schaltelementen, z.B. gedruckter Widerstand, Kondensator, Spule
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
F
Magnete; Induktivitäten; Transformatoren; Auswahl der Werkstoffe hinsichtlich ihrer magnetischen Eigenschaften
17
Festinduktivitäten zur Signalübertragung
H Elektrotechnik
05
Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Gedruckte Schaltungen; Gehäuse oder konstruktive Einzelheiten von elektrischen Geräten; Herstellung von Baugruppen aus elektrischen Elementen
1
Gedruckte Schaltungen
02
Einzelheiten
11
Gedruckte Teile zum Anbringen von elektrischen Verbindungen mit oder zwischen gedruckten Schaltungen
H Elektrotechnik
05
Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Gedruckte Schaltungen; Gehäuse oder konstruktive Einzelheiten von elektrischen Geräten; Herstellung von Baugruppen aus elektrischen Elementen
1
Gedruckte Schaltungen
18
Gedruckte Schaltungen, die baulich mit nichtgedruckten elektrischen Schaltelementen vereinigt sind
H05K 3/18 (2006.01)
H05K 1/16 (2006.01)
H01F 17/00 (2006.01)
H05K 1/11 (2006.01)
H05K 1/18 (2006.01)
CPC
H05K 1/113
H05K 1/165
H05K 1/183
H05K 2201/0236
H05K 2201/086
H05K 2201/09572
Anmelder
  • GOTTFRIED WILHELM LEIBNIZ UNIVERSITÄT HANNOVER [DE/DE]; Welfengarten 1 30167 Hannover, DE
Erfinder
  • MAIER, Hans Jürgen; DE
  • WURZ, Marc Christopher; DE
  • BERINGER, Sebastian; DE
Vertreter
  • GRAMM, LINS & PARTNER PATENT- UND RECHTSANWÄLTE PARTGMBB; Freundallee 13a 30173 Hannover, DE
Prioritätsdaten
10 2017 108 437.120.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ELEKTRISCHE SCHALTUNGSSTRUKTUR UND VERFAHREN ZU DEREN HERSTELLUNG
(EN) ELECTRICAL CIRCUIT STRUCTURE AND METHOD FOR PRODUCING SAME
(FR) STRUCTURE DE CIRCUIT ÉLECTRIQUE ET PROCÉDÉ DE FABRICATION DE CELLE-CI
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung einer elektrischen Schaltungsstruktur auf einem Trägerkörper aus dem nichtleitenden Trägermaterial durch eine Direktstrukturierung des Trägerkörpers mittels wenigstens einer elektromagnetischen Strahlungsquelle mit den Schritten: a) Bereitstellen des Trägerkörpers aus dem nichtleitenden Trägermaterial mit im Trägermaterial eingebettetem, durch Bestrahlung mit der elektromagnetischen Strahlungsquelle aktivierbarem Additivmaterial, b) Erzeugen aktivierter Bereiche des im Trägermaterial vorhandenen Additivmaterials durch selektive Bestrahlung mit der wenigstens einen elektromagnetischen Strahlungsquelle, wobei die Bestrahlung zumindest an Seitenwänden von Aussparungen des Trägerkörpers in die Tiefe des Trägerkörpers hinein erfolgt, c) Erzeugen einer elektrisch leitfähigen Beschichtung des Trägerkörpers in den aktivierten Bereichen. Die Erfindung betrifft außerdem eine derartige elektrische Schaltungsstruktur.
(EN)
The invention relates to a method for producing an electrical circuit structure on a carrier body made of non-conductive carrier material, in which said carrier body undergoes direct structuring using at least one source of electromagnetic radiation, the method involving the steps of: a) supplying the carrier body, which is made of the non-conductive carrier material with an additive material that is embedded into said carrier material and can be activated by irradiating with said electromagnetic radiation source, b) producing activated regions of the additive material provided in the carrier material, by selectively irradiating with the at least one electromagnetic radiation source, said irradiation occurring at least on lateral walls of recesses in the depth direction of the carrier body, and c) producing an electrically conductive coating for the carrier body in these activated regions. The invention also relates to an electrical circuit structure of this type.
(FR)
L'invention concerne un procédé de fabrication d'une structure de circuit électrique sur un corps porteur constitué d'un matériau porteur non conducteur par structuration directe du corps porteur au moyen d'au moins une source de rayonnement électromagnétique. Le procédé comporte les étapes suivantes : a) fournir le corps porteur constitué du matériau porteur non conducteur avec le matériau supplémentaire incorporé dans le matériau porteur et activable par exposition au rayonnement de la source de rayonnement électromagnétique, b) générer des zones activées du matériau additif présent dans le matériau porteur par exposition sélective au rayonnement de l'au moins une source de rayonnement électromagnétique, l'exposition s'effectuant au moins sur des parois latérales d'évidements du corps porteur dans la profondeur du corps porteur, c) générer un revêtement électriquement conducteur du corps porteur dans les zone activées. L'invention concerne également une telle structure de circuit électrique.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten