Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018192911) GATEWAY-MODUL UND MODULANORDNUNG

Pub. No.:    WO/2018/192911    International Application No.:    PCT/EP2018/059750
Publication Date: Fri Oct 26 01:59:59 CEST 2018 International Filing Date: Wed Apr 18 01:59:59 CEST 2018
IPC: H04L 29/08
H04L 12/24
H05K 5/02
Applicants: FESTO AG & CO. KG
Inventors: HOFFMEISTER, Michael
BERNDORFER, Thomas
ZIEGELE, Achim
WESTRIK, Olaf
HAUGSTETTER, Sven
HEUBACH, Thomas
PRINZEN, Matthias
Title: GATEWAY-MODUL UND MODULANORDNUNG
Abstract:
Die Erfindung betrifft ein Gateway-Modul (1), umfassend: ein Modulgehäuse (7), eine am Modulgehäuse (7) angeordnete Bedieneinrichtung (8), die durch Benutzerbetätigung in mehrere visuell voneinander unterscheidbare Bedieneinrichtungs-Zustände versetzbar ist, eine erste Kommunikationsschnittstelle (9) zur Kommunikation mit Feldebene-Geräten (2), eine zweite Kommunikationsschnittstelle (9) zur Kommunikation mit einem externen Server (3), und eine Steuereinheit (12), die konfiguriert ist, Felddaten von den Feldebene-Geräten (12) über die erste Kommunikationsschnittstelle (9) zu empfangen und die Felddaten dem externen Server (3) über die zweite Kommunikationsschnittstelle (11) bereitzustellen, wobei die Steuereinheit (12) ferner konfiguriert ist, abhängig davon, in welchem Bedieneinrichtungs-Zustand sich die Bedieneinrichtung (8) befindet, eine Manipulationsfunktion zur Beeinflussung des Betriebs des Gateway-Moduls (1) und/oder der Feldebene-Geräte (2) bereitzustellen. Es wird dadurch das Risiko verringert, dass die Manipulationsfunktion zu einem Zeitpunkt bereitgestellt wird, zu dem sie nicht bereitgestellt werden sollte. Folglich kann die Betriebssicherheit des Gateway-Moduls verbessert werden. Das Gateway-Modul ist beispielsweise als Internet-of-Things-Gateway ausgebildet und dient dazu, die Felddaten von den Feldebene-Geräten einem externen Server bereitzustellen. Die Bereitstellung der Felddaten erfolgt insbesondere über das Internet. Der externe Server kann insbesondere eine Public Cloud oder eine Private Cloud sein. Auf dem externen Server kann vorzugsweise eine Auswertung, insbesondere eine statistische Auswertung, der Felddaten erfolgen, z.B. zu Diagnosezwecken. Bei der Auswertung handelt es sich insbesondere um eine Big-Data-Analyse.