Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018192907) LINEAR-, GREIF-, SPANN-, DREH- ODER SCHWENKVORRICHTUNG, VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER DERARTIGEN VORRICHTUNG, UND EINRICHTUNG ZUR AUSWERTUNG EINER DERARTIGEN VORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/192907 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/059741
Veröffentlichungsdatum: 25.10.2018 Internationales Anmeldedatum: 17.04.2018
IPC:
B25J 15/00 (2006.01) ,B25J 19/02 (2006.01) ,B25J 9/16 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
25
Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
J
Manipulatoren; mit Manipuliereinrichtungen ausgestattete Räume
15
Greifköpfe
B Arbeitsverfahren; Transportieren
25
Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
J
Manipulatoren; mit Manipuliereinrichtungen ausgestattete Räume
19
Zubehör, hergerichtet für Manipulatoren, z.B. zum Überwachen, zum Beobachten; Sicherheitsvorrichtungen in Verbindung mit oder besonders ausgelegt zur Verwendung bei Manipulatoren
02
Sensoren
B Arbeitsverfahren; Transportieren
25
Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
J
Manipulatoren; mit Manipuliereinrichtungen ausgestattete Räume
9
Programmgesteuerte Manipulatoren
16
Programmsteuerungen
Anmelder:
SCHUNK GMBH & CO. KG SPANN- UND GREIFTECHNIK [DE/DE]; Bahnhofstraße 106-134 74348 Lauffen am Neckar, DE
Erfinder:
FLAXMEYER, Florian; DE
FELLHAUER, Bruno; DE
Vertreter:
DREISS PATENTANWÄLTE PARTG MBB; Friedrichstraße 6 70174 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 108 325.119.04.2017DE
Titel (EN) LINEAR, GRIPPING, CLAMPING, ROTARY OR SWIVELLING DEVICE, METHOD FOR OPERATING A DEVICE OF THIS TYPE, AND UNIT FOR EVALUATING A DEVICE OF THIS TYPE
(FR) DISPOSITIF LINÉAIRE, DE PRÉHENSION, DE SERRAGE, DE ROTATION OU DE PIVOTEMENT, PROCÉDÉ SERVANT À FAIRE FONCTIONNER UN DISPOSITIF DE CE TYPE, ET SYSTÈME SERVANT À ÉVALUER UN DISPOSITIF DE CE TYPE
(DE) LINEAR-, GREIF-, SPANN-, DREH- ODER SCHWENKVORRICHTUNG, VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER DERARTIGEN VORRICHTUNG, UND EINRICHTUNG ZUR AUSWERTUNG EINER DERARTIGEN VORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a linear, gripping, clamping, rotary or swivelling device (100) having a microprocessor (102) and a basic housing (104), characterised in that at least two sensors (106, 108, 110) are arranged on the basic housing (104), wherein the microprocessor (102) is designed to merge output signals of the at least two sensors to form a merged signal, and wherein the microprocessor (102) is designed to determined an operating status of the linear, gripping, clamping, rotary or swivelling device (100) depending on the merged signal. The invention also relates to a method and unit for evaluating or adjusting an operating status of the linear, gripping, clamping, rotary or swivelling device (100).
(FR) L'invention concerne un dispositif linéaire, de préhension, de serrage, de rotation ou de pivotement (100) comprenant un microprocesseur (102) et un boîtier de base (104). Le dispositif linéaire, de préhension, de serrage, de rotation ou de pivotement est caractérisé en ce qu'au moins deux capteurs (106, 108, 110) sont disposés sur le boîtier de base (104). Le microprocesseur (102) est réalisé pour fusionner des signaux de sortie des deux capteurs ou plus en un signal fusionné. Le microprocesseur (102) est réalisé pour définir un état de fonctionnement du dispositif linéaire, de préhension, de serrage, de rotation ou de pivotement (100) en fonction du signal fusionné. L'invention concerne un procédé et un dispositif servant à évaluer ou à régler un état de fonctionnement du dispositif linéaire, de préhension, de serrage, de rotation ou de pivotement (100).
(DE) Linear-, Greif-, Spann-, Dreh- oder Schwenkvorrichtung (100) mit einem Mikroprozessor (102) und einem Grundgehäuse (104), dadurch gekennzeichnet, dass am Grundgehäuse (104) wenigstens zwei Sensoren (106, 108, 110) angeordnet sind, wobei der Mikroprozessor (102) ausgebildet ist Ausgabesignale der wenigstens zwei Sensoren zu einem fusionierten Signal zu fusionieren, und wobei der Mikroprozessor (102) ausgebildet ist einen Betriebszustand der Linear-, Greif-, Spann-, Dreh- oder Schwenkvorrichtung (100) abhängig von dem fusionierten Signal zu bestimmen. Verfahren und Einrichtung zur Auswertung oder Einstellung eines Betriebszustands der Linear-, Greif-, Spann-, Dreh- oder Schwenkvorrichtung (100).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)