In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018192880 - VERSTELLANTRIEB FÜR EINE LENKSÄULE, ANTRIEBSEINHEIT FÜR EINEN VERSTELLANTRIEB, MOTORISCH VERSTELLBARE LENKSÄULE FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES VERSTELLANTRIEBS FÜR EINE LENKSÄULE

Veröffentlichungsnummer WO/2018/192880
Veröffentlichungsdatum 25.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/059684
Internationales Anmeldedatum 16.04.2018
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
D
Motorfahrzeuge; Anhänger
1
Lenkbetätigungen, d.h. Einrichtungen zum Einleiten eines Wechsels der Fahrzeugrichtung
02
am Fahrzeug angebaut
16
Lenksäulen
18
nachgebend oder verstellbar, z.B. kippbar
181
mit motorisch angetriebener Verstellbarkeit, z.B. mit Positionsspeicherung
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
57
Allgemeine Einzelheiten von Getrieben
02
Gehäuse; Getriebeeinbau darin
039
Getriebegehäuse zur Aufnahme von Schneckengetrieben
B62D 1/181 (2006.01)
F16H 57/039 (2012.01)
CPC
B62D 1/181
F16H 2025/209
F16H 2057/02034
F16H 2057/02082
F16H 2057/0325
F16H 2057/125
Anmelder
  • THYSSENKRUPP PRESTA AG [LI/LI]; Essanestraße 10 9492 Eschen, LI
  • THYSSENKRUPP AG [DE/DE]; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Erfinder
  • SCHACHT, Arne; AT
  • HUBER, Sebastian; AT
  • SPECHT, Jean-Pierre; CH
Vertreter
  • THYSSENKRUPP INTELLECTUAL PROPERTY GMBH; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Prioritätsdaten
10 2017 206 551.619.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERSTELLANTRIEB FÜR EINE LENKSÄULE, ANTRIEBSEINHEIT FÜR EINEN VERSTELLANTRIEB, MOTORISCH VERSTELLBARE LENKSÄULE FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES VERSTELLANTRIEBS FÜR EINE LENKSÄULE
(EN) ADJUSTMENT DRIVE FOR A STEERING COLUMN, DRIVE UNIT FOR AN ADJUSTMENT DRIVE, MOTOR-ADJUSTABLE STEERING COLUMN FOR A MOTOR VEHICLE, AND METHOD FOR PRODUCING AN ADJUSTMENT DRIVE FOR A STEERING COLUMN
(FR) ENTRAÎNEMENT DE RÉGLAGE POUR UNE COLONNE DE DIRECTION, UNITÉ D'ENTRAÎNEMENT POUR UN ENTRAÎNEMENT DE RÉGLAGE, COLONNE DE DIRECTION À RÉGLAGE MOTORISÉ POUR UN VÉHICULE AUTOMOBILE ET PROCÉDÉ DE FABRICATION D'UN ENTRAÎNEMENT DE RÉGLAGE POUR UNE COLONNE DE DIRECTION
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen Verstellantrieb (5, 6) für eine motorisch verstellbare Lenksäule (1) für ein Kraftfahrzeug, umfassend eine Antriebseinheit mit einem Getriebe (8, 9), in dem ein um eine Antriebsachse (A) drehend antreibbares Antriebsrad (922) gelagert ist, welches in Wirkeingriff steht mit einem Getrieberad (912), welches um eine Getriebeachse (G) drehbar in dem Getriebe (8, 9) gelagert ist. Um verbesserte Betriebseigenschaften bei geringerem Aufwand zu erreichen, wird erfindungsgemäß vorgeschlagen, dass das Getriebe (8, 9) zusammengesetzt ist aus einer Antriebsbaugruppe (92), die das Antriebsrad (922) aufweist, und einer Getriebebaugruppe (91), die das Getrieberad (912) aufweist, wobei die Antriebsbaugruppe (92) und die Getriebebaugruppe (91) durch eine Fügeverbindung (93) miteinander verbunden sind.
(EN)
The invention relates to an adjustment drive (5, 6) for a motor-adjustable steering column (1) for a motor vehicle, comprising a drive unit having a transmission (8, 9), in which a drive wheel (922) is mounted in a rotatably driveable manner about a drive axis (A) and is operatively engaged with a transmission wheel (912), which is mounted to rotate about a transmission axis (G) in the transmission (8, 9). In order to achieve improved operating properties with lower complexity, it is proposed according to the invention that the transmission (8, 9) is composed of a drive module (92) which comprises the drive wheel (922), and of a transmission module (91) which comprises the transmission wheel (912), wherein the drive module (92) and the transmission module (91) are connected to one another by a joint connection (93).
(FR)
L'invention concerne un entraînement de réglage (5, 6) pour une colonne de direction (1) à réglage motorisé pour un véhicule automobile. L'entraînement de réglage comprend une unité d'entraînement pourvue d'une transmission (8, 9), dans laquelle est montée une roue d'entraînement (922) pouvant être entraînée en rotation autour d'un axe d'entraînement (A). La roue d'entraînement est en prise active avec une roue de transmission (912) qui est montée dans la transmission (8, 9) de manière à pouvoir tourner autour d'un axe de transmission (G). L'invention vise à améliorer les propriétés de fonctionnement avec un renfort de moyens moins important. L'invention propose à cet effet que la transmission (8, 9) se compose d'un ensemble d'entraînement (92) qui comporte la roue d'entraînement (922), et d'un ensemble de transmission (91) qui comporte la roue de transmission (912). L'ensemble d'entraînement (92) et l'ensemble de transmission (91) sont reliés l'un à l'autre par une liaison par assemblage (93).
Auch veröffentlicht als
EP2018719799
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten