In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018192876 - AIRBAGMODULE MIT BREMSVORRICHTUNG FÜR PYROTECHNISCH ANGETRIEBENEN AKTUATOR

Veröffentlichungsnummer WO/2018/192876
Veröffentlichungsdatum 25.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/059668
Internationales Anmeldedatum 16.04.2018
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
R
Fahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
21
Anordnungen oder Ausrüstungen bei Fahrzeugen zum Schutz vor oder zur Verhütung von Verletzungen bei Fahrzeuginsassen oder Fußgängern im Falle von Unfällen oder anderen Gefahren im Verkehr
02
Schutzvorrichtungen oder Sicherheitsausrüstungen für Fahrzeuginsassen
16
aufblasbare Insassen-Rückhaltesysteme, die sich bei oder vor einem Aufprall entfalten, z.B. air-bags
26
gekennzeichnet durch den Gasgenerator (Inflator) oder die Mittel zur Steuerung des Gasflusses
264
unter Verwendung unmittelbarer Gaserzeugung, z.B. Pyrotechnik
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
R
Fahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
21
Anordnungen oder Ausrüstungen bei Fahrzeugen zum Schutz vor oder zur Verhütung von Verletzungen bei Fahrzeuginsassen oder Fußgängern im Falle von Unfällen oder anderen Gefahren im Verkehr
02
Schutzvorrichtungen oder Sicherheitsausrüstungen für Fahrzeuginsassen
16
aufblasbare Insassen-Rückhaltesysteme, die sich bei oder vor einem Aufprall entfalten, z.B. air-bags
23
aufblasbare Teile (Gassäcke)
231
gekennzeichnet durch ihre Form, Konstruktion oder räumliche Gestaltung
2334
die Ausdehnung regulierende Merkmale
2338
Fangbänder
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
R
Fahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
21
Anordnungen oder Ausrüstungen bei Fahrzeugen zum Schutz vor oder zur Verhütung von Verletzungen bei Fahrzeuginsassen oder Fußgängern im Falle von Unfällen oder anderen Gefahren im Verkehr
02
Schutzvorrichtungen oder Sicherheitsausrüstungen für Fahrzeuginsassen
16
aufblasbare Insassen-Rückhaltesysteme, die sich bei oder vor einem Aufprall entfalten, z.B. air-bags
26
gekennzeichnet durch den Gasgenerator (Inflator) oder die Mittel zur Steuerung des Gasflusses
B60R 21/264 (2006.01)
B60R 21/2338 (2011.01)
B60R 21/26 (2011.01)
CPC
B60R 2021/26029
B60R 21/2338
B60R 21/264
Anmelder
  • AUTOLIV DEVELOPMENT AB [SE/SE]; Wallentinsvägen 22 44783 Vargarda, SE
Erfinder
  • KARSZT, Norbert; DE
  • REITER, Thomas; DE
Vertreter
  • KOCH, Henning; DE
Prioritätsdaten
10 2017 108 176.318.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) AIRBAGMODULE MIT BREMSVORRICHTUNG FÜR PYROTECHNISCH ANGETRIEBENEN AKTUATOR
(EN) AIRBAG MODULE COMPRISING A BRAKING DEVICE FOR A PYROTECHNICALLY DRIVEN ACTUATOR
(FR) MODULES D'AIRBAG COMPORTANT UN DISPOSITIF DE FREINAGE POUR UN ACTIONNEUR À COMMANDE PYROTECHNIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft ein Airbagmodul mit einem Gehäuse (1), mit einem wenigstens eine Strömungsöffnung aufweisenden Gassack, mit einem Abdeckungselement zur Veränderung des Strömungsquerschnitts durch die Strömungsöffnung, mit einem Haltegurt, welcher zum einen mit dem Abdeckungselement verbunden ist und zum anderen mit einem Halteabschnitt (4) an dem Gehäuse (1) gehaltert ist, und mit einem pyrotechnisch antreibbaren Aktuator (2) zur Freigabe des Halteabschnitts (4) des Haltegurts, dadurch gekennzeichnet, dass ei ne Bremsvorrichtung vorgesehen ist, die die kinetische Energie des pyrotechnisch angetriebenen Aktuators (2) absorbiert und den Aktuator (2) somit nach Auslösung des pyrotechnischen Antriebs abbremst.
(EN)
The present invention relates to an airbag module comprising: a housing (1); an airbag which has at least one flow opening; a cover element for changing the flow cross-section through the flow opening; a retaining strap which is connected to the cover element and is held on the housing (1) by a retaining portion (4); and an actuator (2) which can be pyrotechnically driven for releasing the retaining portion (4) of the retaining strap. The airbag module is characterised by a braking device which absorbs the kinetic energy of the pyrotechnically driven actuator (2) and thus brakes the actuator (2) after the pyrotechnical drive is triggered.
(FR)
L'invention concerne un module d'airbag comprenant un boîtier (1), un sac gonflable présentant au moins une ouverture d'écoulement, un élément de recouvrement conçu pour modifier la section transversale d'écoulement à travers l'ouverture d'écoulement, une ceinture de sécurité qui est reliée d'une part à l'élément de recouvrement et qui est maintenue d'autre part sur le boîtier (1) par une partie de retenue (4), ainsi qu'un actionneur (2) à commande pyrotechnique servant à libérer la partie de retenue (4) de la ceinture de sécurité. Cette invention est caractérisée en ce qu'un dispositif de freinage est prévu pour absorber l'énergie cinétique de l'actionneur (2) à commande pyrotechnique et ainsi freiner cet actionneur (2) après le déclenchement de la commande pyrotechnique.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten