In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018192826 - FEHLERSTROMBEGRENZER

Veröffentlichungsnummer WO/2018/192826
Veröffentlichungsdatum 25.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/059326
Internationales Anmeldedatum 11.04.2018
IPC
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
H
Schutzschaltungsanordnungen
3
Schutzschaltungsanordnungen zum selbsttätigen Abschalten, die unmittelbar auf ein unerwünschtes Abweichen von normalen elektrischen Betriebsbedingungen ansprechen, mit oder ohne nachfolgendes Wiedereinschalten
08
auf Überstrom ansprechend
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
H
Schutzschaltungsanordnungen
9
Schutzschaltungsanordnungen zum Begrenzen von Überstrom oder Überspannung ohne Abschalten
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
H
Schutzschaltungsanordnungen
9
Schutzschaltungsanordnungen zum Begrenzen von Überstrom oder Überspannung ohne Abschalten
02
auf Überstrom ansprechend
H02H 3/08 (2006.01)
H02H 9/00 (2006.01)
H02H 9/02 (2006.01)
CPC
H02H 3/08
H02H 9/001
H02H 9/008
H02H 9/02
Anmelder
  • ABB SCHWEIZ AG [CH/CH]; Brown Boveri Strasse 6 5400 Baden, CH
Erfinder
  • NIAYESH, Kaveh; NO
Vertreter
  • SCHMIDT, Karl-Michael; DE
Prioritätsdaten
20 2017 102 286.218.04.2017DE
20 2017 102 354.020.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FEHLERSTROMBEGRENZER
(EN) FAULT CURRENT LIMITER
(FR) LIMITEUR DE COURANT DE DÉFAUT
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen Fehlerstrombegrenzer für Mittelspannungsschaltanlage, bei welchem Mittel zur Begrenzung des Fehlerstromes vorgesehen sind, die spätestens bei Vorliegen eines Fehlerstromes aktivierbar oder inhärent aktiv sind, gemäß Oberbegriff des Patentanspruches 1. Um einen Fehlerstrombegrenzer derart weiterbilden, dass die dynamische Reaktionszeit zur Betätigung des Fehlerstrombegrenzer proportional mit dem Anwachsen des Fehlerstromes ist, ist erfindungsgemäß vorgeschlagen, dass als den Fehlerstrom begrenzendes Mittel ein im Stromkreis seriell angeordnetes, elektromotorisches Bauteil vorgesehen ist.
(EN)
The invention relates to a fault current limiter for medium-voltage switchgears, wherein means for limiting the fault current are provided which can be activated at the latest in the presence of a fault current or which are inherently active, according to the preamble of claim 1. In order to further improve a fault current limiter such that the dynamic reaction time for actuating the fault current limiter is proportional to the growth of the fault current, according to the invention an electromotive component which is arranged in series in the circuit is provided as the means which limit the fault current.
(FR)
L'invention concerne un limiteur de courant de défaut, pour une installation de commutation moyenne tension, comportant des moyens de limitation de courant de défaut, qui peuvent être activés ou qui sont intrinsèquement activés au plus tard en présence d'un courant de défaut, selon la revendication 1. L'invention vise à développer un limiteur de courant de défaut de telle sorte qu'un temps de réponse dynamique destiné à actionner le limiteur de courant de défaut est proportionnel à la croissance du courant de défaut. À cet effet, selon l'invention, un composant à moteur électrique disposé en série dans le circuit de courant est prévu en tant que moyen limitant le courant de défaut.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten