Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018192724) VERFAHREN ZUM BEGRENZEN EINES STÖRGERÄUSCHS EINER VERBRENNUNGSKRAFTMASCHINE, VORRICHTUNG FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG UND KRAFTFAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/192724 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/056657
Veröffentlichungsdatum: 25.10.2018 Internationales Anmeldedatum: 16.03.2018
IPC:
F02D 11/10 (2006.01) ,B60W 30/188 (2012.01) ,F02D 41/02 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
11
Anordnungen oder Ausbildungen für nichtautomatische Einleitungsmittel für die Steuerung oder Regelung der Brennkraftmaschine, z.B. durch die Bedienungsperson eingeleitet
06
nichtmechanische Steuer- oder Regelglieder, z.B. mit Strömungsmitteln oder Hilfskraft wirkende Steuer- oder Regelglieder
10
elektrische
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
30
Verwendungszwecke von Antriebs-Steuerungssystemen von Straßenfahrzeugen die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen, z.B. Systeme, die eine gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verwenden
18
Antreiben des Fahrzeuges
188
Steuerung von Leistungsparametern des Antriebsstrangs, z.B. Bestimmen der erforderlichen Leistung
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
41
Elektrische Steuerung oder Regelung der Zufuhr eines brennbaren Gemisches oder seiner Bestandteile
02
Schaltungsanordnungen zum Erzeugen von Steuer- oder Regelsignalen
Anmelder:
AUDI AG [DE/DE]; 85045 Ingolstadt, DE
Erfinder:
VOGT, Michael; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 206 519.218.04.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR LIMITING A DISRUPTIVE NOISE OF AN INTERNAL COMBUSTION ENGINE, DEVICE FOR A MOTOR VEHICLE, AND MOTOR VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ POUR LIMITER LE BRUIT D'UN MOTEUR À COMBUSTION INTERNE, DISPOSITIF POUR VÉHICULE À MOTEUR ET VÉHICULE À MOTEUR
(DE) VERFAHREN ZUM BEGRENZEN EINES STÖRGERÄUSCHS EINER VERBRENNUNGSKRAFTMASCHINE, VORRICHTUNG FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG UND KRAFTFAHRZEUG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for limiting a disruptive noise of an internal combustion engine (14) of a motor vehicle (10), wherein the disruptive noise is correlated with an inner overall torque of the internal combustion engine (14), comprising the steps: fixing of a maximum noise level of the disruptive noise; deriving of a maximum value of the inner overall torque in a manner which is dependent on the maximum noise level; determining of at least one demand value of a load demand of at least one power unit of the motor vehicle (10) by means of a control device (20) of the motor vehicle (10), wherein a part setpoint value to be applied of a part torque of the inner overall torque is assigned for applying the at least one demand value, wherein the part setpoint value is part of a setpoint of the inner overall torque, wherein the setpoint value of the inner overall torque increases in a manner which is dependent on the part setpoint value to be applied; comparing of the setpoint value with the maximum value which is stored in the control device (20), wherein, if the setpoint value exceeds the maximum value, the limiting of the setpoint value of the inner overall torque takes place to the maximum value of the inner overall torque in order to maintain the fixed maximum noise level.
(FR) La présente invention concerne un procédé pour limiter un bruit gênant d'un moteur à combustion interne (14) d'un véhicule à moteur (10), le bruit gênant étant corrélé avec un couple total interne du moteur à combustion interne (14), qui comprend les étapes suivantes consistant à : fixer un niveau sonore maximal pour le bruit gênant ; obtenir une valeur maximale du couple total interne en fonction du niveau sonore maximal ; déterminer au moins une valeur de requête d'une exigence d'au moins un organe du véhicule à moteur (10) au moyen d'un dispositif de commande (20) du véhicule à moteur (10), une valeur théorique partielle à appliquer d’un couple partiel du couple total interne étant attribuée pour appliquer au moins ladite valeur de requête, la valeur théorique partielle étant une valeur théorique du couple total interne, la valeur théorique du couple total interne s’élevant en fonction de la valeur théorique partielle à appliquer ; comparer la valeur théorique avec la valeur maximale enregistrée dans le dispositif de commande (20), et en cas de valeur théorique dépassant la valeur maximale, à limiter la valeur théorique du couple total interne à la valeur maximale du couple total interne pour maintenir le niveau sonore maximal fixé.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Begrenzen eines Störgeräuschs einer Verbrennungskraftmaschine (14) eines Kraftfahrzeugs (10), wobei das Störgeräusch mit einem inneren Gesamtdrehmoment der Verbrennungskraftmaschine (14) korreliert ist, umfassend die Schritte: Festlegen eines maximalen Geräuschpegels des Störgeräuschs; Ableiten eines Maximalwerts des inneren Gesamtdrehmoments in Abhängigkeit von dem maximalen Geräuschpegel; Bestimmen zumindest eines Anforderungswertes einer Lastanforderung zumindest eines Aggregats des Kraftfahrzeugs (10) mittels einer Steuereinrichtung (20) des Kraftfahrzeugs (10), wobei zum Aufbringen des zumindest einen Anforderungswerts ein aufzubringender Teilsollwert eines Teildrehmoments des inneren Gesamtdrehmoments zugeteilt ist, wobei der Teilsollwert Teil eines Sollwerts des inneren Gesamtdrehmoments ist, wobei sich der Sollwerts des inneren Gesamtdrehmoments in Abhängigkeit von dem aufzubringenden Teilsollwert erhöht; Vergleichen des Sollwerts mit dem in der Steuereinrichtung (20) hinterlegten Maximalwert, wobei falls der Sollwert den Maximalwert übersteigt Begrenzen des Sollwerts des inneren Gesamtdrehmoments auf den Maximalwert des inneren Gesamtdrehmoments zum Einhalten des festgelegten maximalen Geräuschpegels.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)