In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018192690 - VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES KAPAZITIVEN REGENSENSORS EINES KRAFTFAHRZEUGS, MESSSIGNALENTSTÖRUNGSVORRICHTUNG UND KRAFTFAHRZEUG MIT EINER DERARTIGEN MESSSIGNALENTSTÖRUNGSVORRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2018/192690
Veröffentlichungsdatum 25.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/050900
Internationales Anmeldedatum 15.01.2018
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 04.07.2018
IPC
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
27
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Anwendung elektrischer, elektrochemischer oder magnetischer Mittel
02
durch Ermittlung der Impedanz
22
durch Untersuchen der Kapazität
G01N 27/22 (2006.01)
CPC
B60S 1/0825
G01N 27/223
Anmelder
  • AUDI AG [DE/DE]; Auto-Union-Str. 1 85045 Ingolstadt, DE
Erfinder
  • NACHTIGALL, Jens; DE
Prioritätsdaten
10 2017 206 480.318.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES KAPAZITIVEN REGENSENSORS EINES KRAFTFAHRZEUGS, MESSSIGNALENTSTÖRUNGSVORRICHTUNG UND KRAFTFAHRZEUG MIT EINER DERARTIGEN MESSSIGNALENTSTÖRUNGSVORRICHTUNG
(EN) METHOD FOR OPERATING A CAPACITIVE RAIN SENSOR OF A MOTOR VEHICLE, MEASUREMENT SIGNAL INTERFERENCE SUPPRESSION DEVICE, AND MOTOR VEHICLE COMPRISING SUCH A MEASUREMENT SIGNAL INTERFERENCE SUPPRESION DEVICE
(FR) PROCÉDÉ POUR FAIRE FONCTIONNER UN DÉTECTEUR DE PLUIE CAPACITIF D'UN VÉHICULE AUTOMOBILE, DISPOSITIF DE DÉPARASITAGE DE SIGNAUX DE MESURE ET VÉHICULE AUTOMOBILE ÉQUIPÉ D'UN TEL DISPOSITIF DE DÉPARASITAGE DE SIGNAUX DE MESURE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Betreiben eines kapazitiven, eine elektrisch leitfähige Struktur (21) aufweisenden Regensensors (10) eines Kraftfahrzeugs (30), der dazu ausgebildet ist ein analoges Messsignal (15) korrespondierend zu einer Regenstärke (11) zu erzeugen und als ein Ausgabesignal (16) auszugeben, wobei das Verfahren ein Erfassen (13) zumindest eines Störsignals (12), welches eine Störung des analogen Messsignals (15) bewirkt und zu einem störerbehafteten Messsignal (15) führt, ein zumindest teilweises Entstören (14) des störerbehafteten Messsignals (15) in zumindest einem Signalverarbeitungsschritt (14) auf Grundlage des erfassten Störsignals (12) und eine Ausgabe eines zumindest teilweise entstörten Ausgabesignals (16) umfasst. Die Erfindung betrifft auch eine Vorrichtung (20) zum Ausführen des Verfahrens und ein Kraftfahrzeug (30) mit der Vorrichtung (20).
(EN)
The invention relates to a method for operating a capacitive motor vehicle (30) rain sensor (10) which has an electrically conductive structure (21) and which is designed to generate an analog measurement signal (15) corresponding to a rain intensity (11) and output same as an output signal (16). The method has the steps of detecting (13) at least one interference signal (12) which causes an interference of the analog measurement signal (15) and leads to a measurement signal (15) affected by interference, at least partly suppressing (14) the interference of the measurement signal (15) affected by interference in at least one signal processing step (14) on the basis of the detected interference signal (12), and outputting an at least partly interference-suppressed output signal (16). The invention also relates to a device (20) for carrying out the method and to a motor vehicle (30) comprising the device (20).
(FR)
L'invention concerne un procédé pour faire fonctionner un détecteur de pluie (10) capacitif, possédant une structure (21) électriquement conductrice, d'un véhicule automobile (30), lequel est configuré pour générer un signal de mesure analogique (15) correspondant à une intensité de pluie (11) et le délivrer sous la forme d'un signal de sortie (16). Le procédé comprend une détection (13) d'au moins un signal parasite (12) qui provoque une perturbation du signal de mesure analogique (15) et donne lieu à un signal de mesure parasité (15), un déparasitage (14) au moins partiel du signal de mesure parasité (15) dans au moins une étape de traitement de signal (14) sur la base du signal parasite (12) détecté et une délivrance en sortie d'un signal de sortie (16) au moins partiellement déparasité. L'invention concerne également un dispositif (20) pour mettre en œuvre le procédé et un véhicule automobile (30) équipé du dispositif (20).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten