In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018189648 - BEWEGLICHKEITS-TRAININGSGERÄT

Veröffentlichungsnummer WO/2018/189648
Veröffentlichungsdatum 18.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/IB2018/052455
Internationales Anmeldedatum 09.04.2018
IPC
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
H
Geräte für die physikalische Therapie, z.B. Vorrichtungen zum Lokalisieren oder Anregen spezieller Reflexpunkte am Körper; künstliche Beatmung; Massage; Badeeinrichtungen für besondere therapeutische oder hygienische Zwecke oder für bestimmte Körperteile
15
Massage mittels Rollen, Bällen, z.B. aufblasbaren, Ketten oder Rollketten
A61H 15/00 (2006.01)
CPC
A61H 1/02
A61H 15/00
A61H 2015/0014
A61H 2015/0071
A61H 2201/0165
A61H 2201/1215
Anmelder
  • JOSUA ENGINEERING AG [CH/CH]; Kybun Tower Mühleweg 4 9325 Roggwil TG, CH
Erfinder
  • ALTINBAS, Murat; CH
Vertreter
  • EUROMAIER AG; Schmidbergstrasse 23 9630 Wattwil, CH
Prioritätsdaten
00483/1710.04.2017CH
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) BEWEGLICHKEITS-TRAININGSGERÄT
(EN) MOBILITY TRAINING APPARATUS
(FR) APPAREIL D’ENTRAÎNEMENT À LA MOBILITÉ
Zusammenfassung
(DE)
Beweglichkeits-Trainingsgerät 1 mit einer Bearbeitungsvorrichtung 2 zur Bearbeitung von Muskeln M und Muskelfaszien des menschlichen Körpers, wobei die Bearbeitungsvorrichtung 2 mindestens einen länglichen Bearbeitungskörper 21 umfasst, und in einer Führung 3 durch einen Antrieb in vertikaler Richtung automatisch nach oben und unten bewegbar ist.
(EN)
The invention relates to a mobility training apparatus 1 having a treatment apparatus 2 for manipulating muscles M and muscle fascia of the human body, wherein the treatment apparatus 2 comprises at least one elongated treatment body 21 and is automatically movable up and down in a guide 3 in the vertical direction by means of a drive.
(FR)
L'invention concerne un appareil d’entraînement à la mobilité 1 comportant un dispositif exerciseur 2 pour faire travailler des muscles M et des fascias musculaires du corps humain, ledit dispositif exerciseur 2 comprenant au moins un corps de travail 21 oblong et pouvant être déplacé automatiquement vers le haut et vers le bas en direction verticale dans un élément de guidage 3, par un mécanisme d’entraînement.
Auch veröffentlicht als
EP2018722213
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten