In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018189387 - PULSQUELLE UND VERFAHREN FÜR DIE MAGNETISCH INDUKTIVE NERVENREIZUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2018/189387
Veröffentlichungsdatum 18.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/059569
Internationales Anmeldedatum 13.04.2018
IPC
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
N
Elektrotherapie; Magnetotherapie; Strahlentherapie; Ultraschalltherapie
1
Elektrotherapie; Schaltungen hierfür
40
Anwendung elektrischer Felder durch induktive oder kapazitive Kopplung
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
N
Elektrotherapie; Magnetotherapie; Strahlentherapie; Ultraschalltherapie
2
Magnetotherapie
02
unter Verwendung von Magnetfeldern, die durch Spulen, einschließlich Induktionsschleifen oder Elektromagneten, erzeugt werden
A61N 1/40 (2006.01)
A61N 2/02 (2006.01)
CPC
A61N 1/40
A61N 2/006
A61N 2/02
Anmelder
  • UNIVERSITÄT DER BUNDESWEHR MÜNCHEN [DE/DE]; Werner-Heisenberg-Weg 39 Neubiberg, 85579, DE
Erfinder
  • WEYH, Thomas; DE
  • HELLING, Florian; DE
Vertreter
  • GRÜNECKER PATENT- UND RECHTSANWÄLTE PARTG MBB; Leopoldstrasse 4 80802 München, DE
Prioritätsdaten
10 2017 108 084.813.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) PULSQUELLE UND VERFAHREN FÜR DIE MAGNETISCH INDUKTIVE NERVENREIZUNG
(EN) PULSE SOURCE AND METHOD FOR MAGNETICALLY INDUCTIVE NERVE STIMULUS
(FR) SOURCE D'IMPULSION ET PROCÉDÉ DE STIMULATION NERVEUSE PAR INDUCTION MAGNÉTIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine modular aufgebaute Pulsquelle, bestehend aus einem Hauptmodul und mindestens einem zusätzlichen Modul, die seriell im Sinne von Zweipolen miteinander verschaltet sind. Die Module weisen jeweils eine Energiespeichereinrichtung auf. Die Speichereinrichtung des Hauptmoduls wird anfänglich durch eine Ladeschaltung aufgeladen. An den beiden Endpunkten der Serienschaltung ist eine Stimulationsspule verschaltet, die aufgrund eines von der Modul kette ausgegebenen Spannungspulses ein Magnetfeld erzeugt, welches wiederum einen induzierten elektrischen Puls bzw. ein entsprechendes elektrisches Feld bewirkt.
(EN)
The invention relates to a modular pulse source consisting of a main module and at least one additional module, which are connected in series to form two poles. The modules each have an energy storage apparatus. The energy storage apparatus of the main module is initially charged by a charging circuit. A stimulation coil is connected at the two ends of the series circuit, which stimulation coil generates a magnetic field as a result of a voltage pulse emitted by the chain of modules, which magnetic field in turn brings about an induced electrical pulse or a corresponding electrical field.
(FR)
L'invention concerne une source d'impulsion à configuration modulaire comprenant un module principal et au moins un module supplémentaire montés en série à la manière de dipôles. Les modules comportent respectivement un système accumulateur d'énergie. Le système accumulateur du module principal est initialement chargé par l'intermédiaire d'un circuit de charge. Une bobine de stimulation est montée aux deux extrémités du montage en série et, sous l'effet d'une impulsion de tension émise par la chaîne de modules, génère un champ magnétique qui produit une impulsion électrique induite, à savoir un champ électrique correspondant.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten