In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018189229 - WÄLZLAGER UND MEDIZINISCHES ODER DENTALES, DRUCKGASBETRIEBENES HANDSTÜCK

Veröffentlichungsnummer WO/2018/189229
Veröffentlichungsdatum 18.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/059261
Internationales Anmeldedatum 11.04.2018
IPC
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
C
Zahnheilkunde; Geräte oder Methoden für Mund- oder Zahnpflege
1
Zahnärztliche Maschinen zum Bohren oder Fräsen
08
Für die Zahnheilkunde besonders ausgebildete Maschinenteile
18
Flexible Wellen; Kupplungen oder dgl.
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
C
Zahnheilkunde; Geräte oder Methoden für Mund- oder Zahnpflege
1
Zahnärztliche Maschinen zum Bohren oder Fräsen
02
unterschieden nach dem Antrieb der zahnärztlichen Werkzeuge
05
mit Turbinenantrieb
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
C
Wellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen in einer biegsamen Führungshülle zum Übertragen von Bewegungen; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebe-, Kupplungs- oder Bremsenelemente; Lager
33
Lagerteile; besondere Verfahren zum Herstellen von Lagern oder Teilen davon
72
Abdichtungen
76
von Wälzlagern
78
mit Membranen, Scheiben oder Ringen mit oder ohne federnde Glieder
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
C
Wellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen in einer biegsamen Führungshülle zum Übertragen von Bewegungen; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebe-, Kupplungs- oder Bremsenelemente; Lager
41
Sonstiges Zubehör für Lager
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
C
Wellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen in einer biegsamen Führungshülle zum Übertragen von Bewegungen; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebe-, Kupplungs- oder Bremsenelemente; Lager
19
Wälzlager, ausschließlich für Drehbewegung
02
mit Kugeln vorwiegend gleicher Größe in einer oder mehreren kreisförmigen Reihen
04
für vorwiegend radiale Belastung
06
einreihig
A61C 1/18 (2006.01)
A61C 1/05 (2006.01)
F16C 33/78 (2006.01)
F16C 41/00 (2006.01)
F16C 19/06 (2006.01)
CPC
A61C 1/057
A61C 1/18
A61C 1/181
F16C 19/06
F16C 2316/13
F16C 33/7823
Anmelder
  • W & H DENTALWERK BÜRMOOS GMBH [AT/AT]; Ignaz-Glaser-Straße 53 5111 Bürmoos, AT
Erfinder
  • BRUCKBAUER, Martin; AT
  • ROTHENWÄNDER, Michael; AT
  • PLOY, Gernot; AT
  • EIBL, Johann; AT
Vertreter
  • BENDA, Ralf; AT
Prioritätsdaten
17165945.111.04.2017EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) WÄLZLAGER UND MEDIZINISCHES ODER DENTALES, DRUCKGASBETRIEBENES HANDSTÜCK
(EN) ROLLING BEARING AND MEDICAL OR DENTAL, COMPRESSED-GAS-OPERATED HANDPIECE
(FR) PALIER À ROULEMENT ET PIÈCE À MAIN MÉDICALE OU DENTAIRE, FONCTIONNANT AVEC UN GAZ SOUS PRESSION
Zusammenfassung
(DE)
Wälzlager (1) für ein medizinisches oder dentales, druckgasbetriebenes Handstück (2), umfassend: einen äußeren Laufring (3), einen inneren Laufring (4), zumindest einen Rollkörper (5), der zwischen dem äußeren Laufring (3) und dem inneren Laufring (4) angeordnet ist, und eine am Wälzlager (1) vorgesehene, elastische Bremseinrichtung (6), die kontaktierend auf das Wälzlager (1) und/ oder ein mit dem Wälzlager (1) verbundenes Bauteil (7, 8), insbesondere Drehteil, einwirkt, um eine Drehbewegung des Wälzlagers (1) und/ oder des mit dem Wälzlager (1) verbundenen Bauteils (7, 8) abzubremsen, wobei die Bremseinrichtung (6), insbesondere zumindest eine Bremsfläche der Bremseinrichtung (6), durch Druckgas derart betätigbar ist, dass die durch den Kontakt zwischen der Bremseinrichtung (6) und dem Wälzlager (1) und/ oder dem mit dem Wälzlager (1) verbundenen Bauteil (7, 8) bewirkte Bremswirkung veränderbar ist. Es ist des Weiteren ein medizinisches oder dentales, druckgasbetriebenes Handstück (2), beschrieben, das ein durch Druckgas in Drehung versetzbares Drehteil und zumindest ein entsprechendes Wälzlager (1) zur drehbaren Lagerung des Drehteils aufweist.
(EN)
The invention relates to a rolling bearing (1) for a medical or dental, compressed-gas-operated handpiece (2), comprising: an outer race (3), an inner race (4), at least one rolling element (5) which is situated between the outer race (3) and the inner race (4), and an elastic braking device (6) which is provided on the rolling bearing (1) and acts in a contact-making manner on the rolling bearing (1) and/or on a component (7, 8), in particular rotary part, connected to the rolling bearing (1) in order to brake a rotary movement of the rolling bearing (1) and/or of the component (7, 8) connected to the rolling bearing (1). The braking device (6), in particular at least one braking face of the braking device (6), can be actuated by compressed gas such that the braking action effected by the contact between the braking device (6) and the rolling bearing (1) and/or the component (7, 8) connected to the rolling bearing (1) is variable. The invention also relates to a medical or dental, compressed-gas-operated handpiece (2) which has a rotary part which can be set in rotation by compressed gas and at least one corresponding rolling bearing (1) for rotatably mounting the rotary part.
(FR)
L'invention concerne un palier à roulement (1) pour une pièce à main (2) médicale ou dentaire, fonctionnant par un gaz sous pression comprenant : une bague de roulement externe (3), une bague de roulement interne (4), au moins un corps de roulement (5), qui est disposé entre la bague de roulement externe (3) et la bague de roulement interne (4), et un dispositif de freinage élastique (6) disposé au niveau du palier à roulement (1) qui agit par contact sur le palier à roulement (1) et/ou sur une pièce (7, 8) reliée au palier à roulement (1), en particulier une pièce rotative, pour freiner un mouvement rotatif du palier à roulement (1) et/ou de la pièce (7, 8) reliée au palier à roulement (1), le dispositif de freinage (6), en particulier au moins une surface de freinage du dispositif de freinage (6), pouvant être actionné par du gaz sous pression de manière telle que l'effet de freinage provoqué par le contact entre le dispositif de freinage (6) et le palier à roulement (1) et/ou la pièce (7, 8) reliée au palier à roulement (1) peut être modifié. L'invention concerne en outre une pièce à main (2) médicale ou dentaire, fonctionnant par un gaz sous pression qui présente une pièce rotative pouvant être mise en rotation par un gaz sous pression et au moins un palier à roulement (1) correspondant pour le logement rotatif de la pièce rotative.
Auch veröffentlicht als
EP2018720127
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten