Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018189207) VORRICHTUNG ZUR EXTRAKORPORALEN BLUTBEHANDLUNG UND VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER EXTRAKORPORALEN BLUTBEHANDLUNGSVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/189207 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/059207
Veröffentlichungsdatum: 18.10.2018 Internationales Anmeldedatum: 10.04.2018
IPC:
A61M 1/16 (2006.01) ,H01L 23/473 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
M
Vorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
1
Saug- oder Pumpvorrichtungen für medizinische Zwecke; Vorrichtungen zum Entnehmen, zum Behandeln oder Übertragen von Körperflüssigkeiten; Drainagesysteme
14
Dialysesysteme; künstliche Nieren; Blutoxygenatoren
16
mit Membranen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
L
Halbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
23
Einzelheiten von Halbleiter- oder anderen Festkörperbauelementen
34
Anordnungen zum Kühlen, Heizen, Belüften oder zur Temperaturkompensation
46
unter Ausnützung der Wärmeübertragung durch strömende Gase oder Flüssigkeiten
473
durch strömende Flüssigkeiten
Anmelder:
FRESENIUS MEDICAL CARE DEUTSCHLAND GMBH [DE/DE]; Else-Kröner-Str. 1 61352 Bad Homburg v.d.H., DE
Erfinder:
GLASER, Benedict; DE
Vertreter:
OPPERMANN, Frank; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 003 508.311.04.2017DE
Titel (EN) DEVICE FOR EXTRACORPOREAL BLOOD TREATMENT AND METHOD FOR OPERATING AN EXTRACORPOREAL BLOOD TREATMENT DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE TRAITEMENT EXTRACORPOREL DU SANG ET PROCÉDÉ DE FONCTIONNEMENT D'UN DISPOSITIF DE TRAITEMENT EXTRACORPOREL DU SANG
(DE) VORRICHTUNG ZUR EXTRAKORPORALEN BLUTBEHANDLUNG UND VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER EXTRAKORPORALEN BLUTBEHANDLUNGSVORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a device for extracorporeal blood treatment, having a hydraulic system B which comprises multiple lines (7), (9) for providing dialysate for a dialyser (3) and having a control system (15) which comprises multiple electrical components (17A), (17B), (17C). The invention also relates to a method for operating a device for extracorporeal blood treatment which has a hydraulic system which comprises multiple lines for providing dialysate for a dialyser and a control system which comprises multiple electrical components, wherein the dialysate is produced using a liquid supplied to the device for extracorporeal blood treatment. The extracorporeal blood treatment device is a blood treatment device which has a central connection (11) to allow a liquid, in particular permeate (pure water), to be supplied to the machine. The blood treatment device is characterised by a cooling apparatus (19) for cooling at least one of the electrical components (17A), (17B), (17C) of the control system (15), said cooling apparatus using the liquid, in particular permeate (pure water), supplied centrally to the device to dissipate heat from the electrical components. The cooling apparatus (19) has at least one heat sink (21) which can be cooled with a liquid and is in thermal contact with the at least one electrical component (17A), (17B), (17C), wherein the cooling apparatus (19) has at least one inlet (22A) which is fluid-connected to the connection (11) for the inflow of a liquid and at least one outlet (22B) which is fluid-connected to a drain (10), (31).
(FR) La présente invention concerne un dispositif de traitement extracorporel du sang muni d'un système hydraulique (B) comprenant plusieurs tubulures (7), (9) afin de préparer du dialysat pour un dialyseur (3), et d'un système de commande (15) comprenant plusieurs composants électriques (17A), (17B), (17C). L'invention concerne en outre un procédé de fonctionnement d'un dispositif de traitement extracorporel du sang qui présente un système hydraulique comprenant plusieurs tubulures afin de préparer du dialysat pour un dialyseur et un système de commande comprenant plusieurs éléments électriques, le dialysat étant préparé en utilisant un liquide acheminé vers le dispositif de traitement extracorporel du sang. Le dispositif de traitement extracorporel du sang est un dispositif de traitement du sang disposant d'un raccordement central (11) pour acheminer un liquide, en particulier un perméat (eau purifiée), vers la machine. Le dispositif de traitement extracorporel du sang se caractérise par un système réfrigérant (19) destiné à refroidir au moins l'un des composants électriques (17A), (17B), (17C) du système de commande (15) qui utilise le liquide, en particulier le perméat (eau purifiée), acheminé au centre du dispositif, pour évacuer la chaleur des composants électriques. Le dispositif réfrigérant (19) présente au moins un corps réfrigérant (21) pouvant être refroidi avec un liquide, ledit corps réfrigérant étant en contact thermique avec le ou les composants électriques (17A), (17B), (17C), ledit dispositif réfrigérant (19) présentant au moins une admission (22A) qui est en communication fluidique avec le raccordement (11) pour l'admission d'un liquide, et présentant au moins une évacuation (22B) qui est en communication fluidique avec un écoulement (10), (31).
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zur extrakorporalen Blutbehandlung mit einem mehrere Leitungen (7), (9) umfassenden Hydrauliksystem B zur Bereitstellung von Dialysat für einen Dialysator (3) und einem mehrere elektrische Bauteile (17A), (17B), (17C) umfassenden Steuerungssystem (15). Darüber hinaus betrifft die Erfindung ein Verfahren zum Betreiben einer Vorrichtung zur extrakorporalen Blutbehandlung, die ein mehrere Leitungen umfassendes Hydrauliksystem zur Bereitstellung von Dialysat für einen Dialysator und ein mehrere elektrische Bauteile umfassendes Steuerungssystem aufweist, wobei das Dialysat unter Verwendung einer der Vorrichtung zur extrakorporalen Blutbehandlung zugeführten Flüssigkeit hergestellt wird. Bei der extrakorporale Blutbehandlungsvorrichtung handelt es sich um eine Blutbehandlungsvorrichtung, die über einen zentralen Anschluss (11) verfügt, um eine Flüssigkeit, insbesondere Permeat (Reinwasser), der Maschine zuführen zu können, Die Blutbehandlungsvorrichtung zeichnet sich durch eine Kühleinrichtung (19) zum Kühlen mindestens eines der elektrischen Bauteile (17A), (17B), (17C) des Steuerungssystems (15) aus, die zur Abfuhr der Wärme von den elektrischen Bauteilen die der Vorrichtung zentral zugeführte Flüssigkeit, insbesondere Permeat (Reinwasser), verwendet. Die Kühleinrichtung (19) weist mindestens einen mit einer Flüssigkeit kühlbaren Kühlkörper (21) auf, der mit dem mindestens einem elektrischen Bauteil (17A), (17B), (17C) in einem thermischen Kontakt steht, wobei die (Kühleinrichtung 19) mindestens einen Einlass (22A) aufweist, der mit dem Anschluss (11) für den Zufluss einer Flüssigkeit in Fluidverbindung steht, und mindestens einen Auslass (22B) aufweist, der mit einem Ablauf (10), (31) in Fluidverbindung steht.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)